Mähantrieb

Diskutiere Mähantrieb im Forum Getriebe im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo zusammen, hat schon mal jemand von euch so einen Antrieb zerlegt und abgedichtet? Innen, hinter dem Zahnrad sitzt ein Sicherungsring...
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
345
Likes
116
Hi,
Die übliche Methode ist 10 Spitzen und dann durch Zehn gleich Steigung. Meine Gewindelehre ist aber genauer.
Thomas
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
4.977
Likes
2.788
Ja, bei 30x3 sieht man das aber schon sofort wenn man 3mm einstellt und die drauf legt.

Wenn man keine Gewindelehre hat ist es egal wie genau die ist... ;)
 
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
345
Likes
116
Hallo Harm und Mit-Interessierte,
ohne Lehre kann man aber nicht zwischen 55° für Zoll oder 60° Metrisches Gewinde unterscheiden. Johannes90 hat in einem anderen Trööt mit Lehre G10, 3/4"(10 Gänge auf 1 Zoll) gearbeitet. Bei genauem hinsehen erkennt man, das die Gewindeflanken nicht ganz stimmen.🔍, ein Zoll durch 10 ist 2,54mm/55° und ich Tippe mal auf 2,5 Metrisch mit 60°Flankenwinkel. Könnte es sein das bei F2L612/6N mit dem Halbschalengetriebe das Gewinde M30x2,5 ist??( Bitte mal den Aussendurchmesser genau messen.
So neben bei, die Gewindelehre Metric/Zoll 64 Blatt kostet nicht mal 15€ im web Handel. Bei 10 Spitzen mal 0,04mm sind das dann 0,4mm Differens zwischen G10 und 2,5 Metric.🔬Hat Deutz jemals Zollgewinde in der Fertigung verwand?
Grüße
Thomas
 
Thema: Mähantrieb

Ähnliche Themen

Planetengetriebe/ Radlager DX 3.50 undicht

D 6005 D 6005 Hydraulikpumpe ausbauen?

Welle zwischen Reifen und Differential Getriebe gebrochen - Magirus-Deutz 110d

F2L 612/6 Riemenscheibe anstatt Kruebscheibe am Mähantrieb.

Luftfiltereinsatz

Oben