Mähantrieb

Diskutiere Mähantrieb im Forum Getriebe im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo zusammen, hat schon mal jemand von euch so einen Antrieb zerlegt und abgedichtet? Innen, hinter dem Zahnrad sitzt ein Sicherungsring...
Jür_gen

Jür_gen

Beiträge
22
Likes
1
Hallo zusammen,

hat schon mal jemand von euch so einen Antrieb zerlegt und abgedichtet?
Innen, hinter dem Zahnrad sitzt ein Sicherungsring. Dachte nach dem lösen des Ringes kann ich die Welle nach vorne rausklopfen, Pustekuchen.... Aber ich kann an dem Ding nichts anderes finden. Hat da einer eine Idee?

Danke schon mal.
 

Anhänge

  • 20231202_144727.jpg
    20231202_144727.jpg
    496,1 KB · Aufrufe: 65
  • 20231202_144718.jpg
    20231202_144718.jpg
    788,5 KB · Aufrufe: 66
N

Nailuj99

Beiträge
52
Likes
4
Riemenscheibe abschrauben. Dahinter ist soweit ich mich erinnern kann ein Lagerdeckel mit wedi der mit 4 Schrauben festgeschraubt ist. Die Schrauben lösen. Dann kommt die Welle ink Lager raus
 
Jür_gen

Jür_gen

Threadstarter
Beiträge
22
Likes
1
Riemenscheibe abschrauben. Dahinter ist soweit ich mich erinnern kann ein Lagerdeckel mit wedi der mit 4 Schrauben festgeschraubt ist. Die Schrauben lösen. Dann kommt die Welle ink Lager raus
Guten Morgen,

Danke für den Tipp, aber wie bekomme ich die Riemenscheibe runter? Ich sehe da keine Schraube oder ähnliches.....

Gruß Jürgen
 
motorschrauber

motorschrauber

Beiträge
510
Likes
190
Die Riemenscheibe sollte ein Innengewinde besitzen, welches auf die Antriebswelle aufgeschraubt wird. "So wie ich lauf, so geh ich auf"
 
Jür_gen

Jür_gen

Threadstarter
Beiträge
22
Likes
1
So sieht das von vorne aus. Da kann man nichts schrauben. Oder?
 

Anhänge

  • 20231204_093152.jpg
    20231204_093152.jpg
    443,8 KB · Aufrufe: 52
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.419
Likes
1.093
Immer schön wenn Beiträge auch deutlich später noch weiterhelfen können 👍🏼
Danke fürs verlinken Emanuel!

Nen Schlüssel hatte ich dafür nicht extra gebaut, aber frag mich nicht wie ich das gelöst habe :D

Vermutlich mitm Universalwerkzeug, Hammer, Meisel oder Kettenschlüssel würde ich jetzt mutmaßen.

Nur Mut, das ist eigentlich schöne Arbeit ;)

Gruß
Matze
 
Jür_gen

Jür_gen

Threadstarter
Beiträge
22
Likes
1
Ich werd's versuchen, danke!
 
Norbert Spiegel

Norbert Spiegel

Beiträge
2.043
Likes
393
Hallo Gewinde Drehruchtung ermitteln. Dann mit einem Durchschlag in eins der Drei Löcher ansetzen und mit einem kräftigen Schlag öffnen.
Gruß Norbert
 
K

Kobold 514

Beiträge
428
Likes
217
Hallo Jür_gen,

wenn du die Riemenscheibe abgeschraubt hast, miss bitte mal das Gewinde aus und gib es an.
Da ist Jemand in einem anderen Beitrag, der das wissen wollte.

Gruß Reinhard
 
Jür_gen

Jür_gen

Threadstarter
Beiträge
22
Likes
1
Hallo Jür_gen,

wenn du die Riemenscheibe abgeschraubt hast, miss bitte mal das Gewinde aus und gib es an.
Da ist Jemand in einem anderen Beitrag, der das wissen wollte.

Gruß Reinhard
Hallo Reinhard,

mach ich gerne, wird aber kommendes WE werden. Gruß Jürgen
 
Jür_gen

Jür_gen

Threadstarter
Beiträge
22
Likes
1
Hallo Jür_gen,

wenn du die Riemenscheibe abgeschraubt hast, miss bitte mal das Gewinde aus und gib es an.
Da ist Jemand in einem anderen Beitrag, der das wissen wollte.

Gruß Reinhard
Das ist 30mm (aussen) Die Steigung kann ich leider nicht ermitteln, auf meiner Gewindelehre ist keine Steigung bei die passt.
 
Jür_gen

Jür_gen

Threadstarter
Beiträge
22
Likes
1
Hallo Gewinde Drehruchtung ermitteln. Dann mit einem Durchschlag in eins der Drei Löcher ansetzen und mit einem kräftigen Schlag öffnen.
Gruß Norbert
Genau so habe ich es gemacht! HT super funktioniert. Nach drei/vier Schlägen hat die Scheibe sich gelöst und konnte sie abschrauben/runterdrehen. Danke für den Tipp. Gruß Jürgen.
 
D 4005TT62

D 4005TT62

Beiträge
236
Likes
85
M 30x3 LH. Das ist schwer zu kriegen mit den Maßen, und dann noch links.
Thomas
 
Thema: Mähantrieb

Ähnliche Themen

D 6005 D 6005 Hydraulikpumpe ausbauen?

Welle zwischen Reifen und Differential Getriebe gebrochen - Magirus-Deutz 110d

F2L 612/6 Riemenscheibe anstatt Kruebscheibe am Mähantrieb.

Luftfiltereinsatz

Getriebe TW902.1

Oben