Preisentwicklung

Diskutiere Preisentwicklung im Forum Umfragen im Bereich Deutz Community - Hallo, ich habe mir vorige Tage mal Gedanken über die Preisentwicklung der Deutz Oldtimer in einigen Jahren gemacht. Es ist schwer zu sagen ob in...
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
115
Hallo,
ich habe mir vorige Tage mal Gedanken über die Preisentwicklung der Deutz Oldtimer in einigen Jahren gemacht.
Es ist schwer zu sagen ob in zum Beispiel 10 Jahren die Nachfrage nach Oldtimer Schleppern noch so groß ist wie heute, bzw. noch größer geworden ist.

Daher würde ich mal gerne eure Meinung dazu hören. Was denkt ihr Bezüglich der Preisentwicklung ?
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hi,
also grundsätzlich scheint mir alles teuer zu werden, somit auch alte Traktoren, zumal das Hobby "Traktor restaurieren" auch immer beliebter wird. Andererseits hat die Nachrage auch Vorteile, denn nun wird es auch für Nachfertigungen interessant. Vor 5 Jahren war über DEUTZ nichts an Lampen und Zierteilen zu bekommen (oder extrem teuer: 1 Frontscheinwerfer 166 DM). Jetzt gibt es die im Paar für ca. 70 Euro, oder die Zierteile: alle wider zu haben und aus massivem Messing, besser als Original.
Gruß
Lars
 
D

Deutzer

Beiträge
16
Likes
0
Ja es stimmt was Lars geschrieben hat man bekommt heute fast alle Teile um einen alten Schlepper zu Restaurieren wieder.
Aber die Preise für gebrauchte Schlepper und Ersatzteile werden enorm übertrieben.
MFG deutzer
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
115
Ja das glaube ich auch.
Aber gerade weil die Preise für Deutz Oldtimer zur Zeit schon so hoch sind, denke ich nicht das sie noch höher werden, sonst kann sie ja fast niemand mehr bezahlen.
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Ich denke, daß die Preise für Oldtimer an sich steigen werden. Es gibt zwar noch garantiert mehr als wir alle denken, aber gut erhaltene werden zwangsläufig seltener. Die Ersatzteile werden meiner Meinung eher billiger, da die Nachfrage immer größer zu werden scheint.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
Hallo Christian,
du hast mit den Erdsatzteilen einerseits recht,
aber gerade weil die Nachfrage steigt, gibt es Leute, die wissen, dass man die Ersatzteile nur bei ihnen bekommt.
Und diese Leute können aufgrund ihrer Monopolstellung den Preis bestimmen.
Es wird lange dauern, bis die Ersatzteile eventuell mal billiger werden.
Dazu muss es erst ziemlich viele Herrsteller der gleichen Ersatzteile kommen.
Bevor das der Fall ist, müssen erst mal wieder aller Ersatzteile hergestellt werden.
Wenn du bei Deutz ein Ersatzteil kaufst wird es jedes Jahr teurer, da die ihre Lagerkosten der vielen Jahre wieder raushaben wollen.

Gruß Berndt
 
B

bonscher

Beiträge
19
Likes
0
Moin Moin,
der Preis wird steigen ist auch meine Vermutung.

Hat aber auch damit zu tun das wir trotzdem kaufen.
Wenn ich so sehe was kopierte Betriebsanleitungen oder Werkstatthandbücher bei E-Bay so bringen wird mir schlecht. Kopierte CD für 1 EURO gehen für bis zu 50 Teuro.
Da lob ich mir diese Gemeinschaft.

Mit luftgekühlten Grüssen
Franky
 
Gertman

Gertman

Beiträge
307
Likes
0
Hallo
Bin auch der Meinung das Der Preis weiter steigen wird. Leider.
Das liegt meiner Meinung nach daran, das das Hobby immer beliebter wird damit mehr Schlepper gekauft werden. Die Nachfrage bestimmt den Preis.
Und sogenannte Scheunenfunde werden auch nicht besser und verrosten immer mehr das sich das Herrichten nicht mehr rentiert.
Finde es wahnsinn was manche Leute für wirkliche Schrotthaufen verlangen. Kann doch nicht sein das ich so ein Exemplar für weit über 1000 Euro oder noch mehr kaufe und dann noch etliche 1000er reinrichte.
Das hat der Schlepper nicht mal neu gekostet.
 
mavril

mavril

Beiträge
50
Likes
0
Hallo Leute,

die Preise für die "Oldies" werden meiner Meinung nach nicht weiter steigen sondern eher auf hohem Niveau stagnieren.
esatzteile könnten im Preis sogar sinken wenn die Nachfrage dafür nach oben geht (und das sieht ganz danach aus)

MfG. Matthias
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Hallo Leute,
die Preisentwicklung hängt ja auch von "uns" ab.
Nehmt nur z.B. eBay:
Wenn jeder da kauft, steigen die Preise ins Uferlose.
Ich hab einen Vormittag lang die Bauernhöfe in meiner Umgebung abgeklappert und hab für meinen Deutz verm. nur die Hälfte davon gezahlt was ich bei eBay hätte löhnen müssen.
Da ist doch nichts mehr unter 1000 Teuro zu bekommen.
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Da möchte ich Tim_Tayler2 aber heftig unrterstützen !!! Preise hängen von Angebot und Nachfrage ab. Hohe Preise enstehen also nicht nur durch die gehirnalbernen Forderungen, sondern auch und gerade dadurch, daß jemand das viele Geld auch löhnt. Ich gebe zu, daß ich gut reden habe, weil meine Scheune schon lange voll ist. Trotzdem kann ich aus Erfahrung versichern, wie schön die Preise dahinschmelzen, wenn die Interessenten sich beherrschen können. Wenn nicht, dann werden die Preise - natürlich - weiter steigen.

Auch wenn's schwerfällt: Nichtkaufen ist das beste und einzige Mittel gegen hohe Preise. Und daß man auf Auktionen (wie Ibäh) nur dann günstig einkaufen kann, wenn man auf etwas bietet, was sonst keiner haben will, ist jedem Auktionator geläufig.

Mit sparsamem Gruß
Michael Bruse
 
F

F2L 612/54

Beiträge
15
Likes
0
Die preise können ja nicht für alle Teile fallen ich habe für zwei neue Spiegel für die Scheinwerfer 2003 100 Teuron bezahlt!!



Mfg Steffen!!
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Lars schrieb:
Andererseits hat die Nachrage auch Vorteile, denn nun wird es auch für Nachfertigungen interessant. Vor 5 Jahren war über DEUTZ nichts an Lampen und Zierteilen zu bekommen (oder extrem teuer: 1 Frontscheinwerfer 166 DM). Jetzt gibt es die im Paar für ca. 70 Euro, oder die Zierteile: alle wider zu haben und aus massivem Messing, besser als Original.
Gruß
Lars
Hallo Steffen,
stimmt schon, aber jetzt sind wir wieder bei Lars:
wenig Nachfrage = niedrige Trecka-Preise / wenig + teure Ersatzteile.
viel Nachfrage = hohe Trecka-Preise / aber du kriechst fast alle Teile zu (halbwegs) akzeptablen Preisen.
Vergiss nich: die Kisten sind oldie's.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
F2L 612/54 schrieb:
Die preise können ja nicht für alle Teile fallen ich habe für zwei neue Spiegel für die Scheinwerfer 2003 100 Teuron bezahlt!!



Mfg Steffen!!
Versuchs beim nächsten mal bei www.oldtimer-jehle.de , der ist billiger.

Als Ergänzung: Ich denke zwar auch, dass die Nachfrage den Preis macht, aber auch hier gelten die Ungeschriebenen Gesetze der Marktwirtschaft:
Wenn man sich nur die preiswertesten (bestes Preis-Leistungs Verhältnis) Händler raussucht, werden sich die anderen Händler schon anpassen müssen, da sie größtenteils davon leben und es nicht zu ihrem Hobby betreiben.
Wahrscheinlich werden die Preise leider trotzdem nicht besonders stark fallen.
Aber ich finde, dass es viel wichtiger ist, dass man überhaupt wieder Ersatzteile bekommt.
Gruß Berndt
 
Frankie

Frankie

Beiträge
64
Likes
0
Ich bin ja eher ein McCormickfahrer, aber wie beim Deutz explodieren die Anschaffungspreise, aber man kommt nun etwas günstiger an Ersatzteile dran. Und ebay sei dank werden auch da Ersatzteile zu erschwinglichen Preisen verkauft.
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
Moin
Ich stimme grundsätzlich Miachael Bruse und Tim Tayler
in sachen Preisentwicklung zu.
Ich hatte schon immer Lust auf einen Intrac ,waren mir aber immer zu teuer (z.B.übergepinselte HR 2002 für
Euro 4500 u.s.w.).Aber wie gesagt,immer schön die Nerven behalten. Vor 2 Jahren bekam ich folgendes
Angebot-Intrac 2002(A)
-STOLL Frontlader mit Schaufel + Gabel
-Fahr Frontmähwerk
-Fahr Frontschwader
für 2000 Euro ,war zwar nicht übergepinselt dafür
aber im guten einsatzbereiten Zustand.
Ich habe ihn gekauft.

mfg matthias
 
R

robert1963

Beiträge
242
Likes
1
So ein Angebot würde mir auch gefallen, auch ohne die Zusatzgeräte, dafür würde ich auch mal durch die halbe Republik fahren.
 
Thema: Preisentwicklung

Ähnliche Themen

Verstärkung ist da. DEUTZ D 50 S

Restauration Deutz D25.2

7 Polige Signalsteckdose an Agroprima 4.51 nachrüsten

Deutz 7207 CA

F2M 417 F2M417 kleine Vorstellung

Oben