Deutz D3006 Holland Reparaturen

Diskutiere Deutz D3006 Holland Reparaturen im Forum Restaurationsberichte im Bereich Schau-Raum - Sehr geehrte Forumsmitglieder, Ich möchte mich Heute wieder melden. Habe das schöne Wetter Heute genützt und die Traktor gereinigt. Viel Schmutz...
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Heute wurde einen Ölwechsel durchgeführt und das Ölfilter gereinigt.

Eine neue Dichtringe für Ölfilter gibt es beim Granit (Teilnummer 154042042)
GRANIT Dichtring (granit-parts.com)
4,25 liter Neue Mineralöl 15W40 aufgefüllt und selbstverständlich neue Dichtringen für die Ölablasschrauben.

Neue Zugpen habe Ich als Vatertagsgeschenk bekommen.
Wieder einen fehlenden Teil weniger. :D
Erstaunlicherweise ist die Zugmaul nach abschmieren noch beweglich.

Beim Schützhülle des Mähbalk wurde noch einige Anpassungen durchgeführt.
An der Stelle der Haltestange habe Ich 2 Ringösen montiert um zerissen der Plane zu vermeiden.
2 Stücken extra Klettband an Ober- und Untenseite werden angebracht um flattern während einen Tour zu vermeiden.

Wünsche euch ein schönen Sonntag.
 

Anhänge

  • Zugpen .jpg
    Zugpen .jpg
    931,5 KB · Aufrufe: 164
  • Schutzhülle Mähbalk.jpg
    Schutzhülle Mähbalk.jpg
    786,1 KB · Aufrufe: 180
  • Ringöse.jpg
    Ringöse.jpg
    78,8 KB · Aufrufe: 149
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Möchte das Totpunkt der Doppelkupplung meinen Deutz neu einstellen.
(ist jetzt 5cm statt 3 cm laut Betriebsanleitung)
Habe folgenden Thema durchgelesen:

www.deutzforum.de/index.php?thread/19971-kupplung-4006-einstellen

Einige Fragen dazu:

  1. Fahrkupplung trennt sich jetzt beim ziemlich große Pedalweg. Dachte immer das den Totpunkt durch Verschleiß sich veringeren soll. Wenn Ich die Länge der Pedalverbindungsstange jetzt vergrößer, soll die Totweg weniger werden; stimmt? Gibt es einen maximum Länge der Verbindungsstange? (Wurde nicht erwähnt in Betriebsanleitung.)
  2. Ändert sich nach Einstellung der Verbindungsstange auch das Trennpunkt der Fahrkupplung? (Kleinere Pedalweg zum Trennung der Fahrkupplung). Wenn nicht, soll das Spiel zwischen Bund der Mutter und Druckfinger dan nachgestellt werden?
  3. Ist die Mähbalken Zapfwelle auch unabhängig von Fahrkupplung gedacht oder ist das nur für die Motorzapfwelle der Fall.
Habe noch nichts an die aktuelle Einstellung geändert weil die Kupplung noch funktioniert und nicht rutscht. (Möchte keine Schaden verursachen)
Bin dankbar für jeden gute Rat.
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Guten Abend,

Letztes Jahr habe Ich die Vorgelegewelle der Mähbalken überholt.

Damals war keine Vorgelegewelle beim Mähbalken, deswegen habe Ich einen Ersatzteil gekauft und die Gehäuse gewechselt.
Beim mähen diese Sommer hat es super funktioniert.

Während Familienbesuch am Sammstag wurde Ich jedoch sehr überrascht.
Meinen Onkel hat die alte Vorgelegewelle gefunden die original zum Traktor gehört :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
(War "versteckt" in die alte Heuhaufen)
Die Welle bewegt sich und eine Brille des Antriebsholz ist auch noch vorhanden.
Habe Heute die Vorgelegewelle grob gesaubert.

Werde nächste Monaten die Welle Dichtung und Lager wechseln, dan habe Ich einen Ersatz bereit.
 

Anhänge

  • IMG_8952.JPG
    IMG_8952.JPG
    847 KB · Aufrufe: 110
  • IMG_8954.JPG
    IMG_8954.JPG
    1 MB · Aufrufe: 102
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Guten Abend,

Habe am Wochenende an die Vorgelegewelle gearbeitet.

Erstmal Öl 80W90 nachgefüllt um die Wellendichtring zu prüfen.
Leider tropfte direkt Öl aus der Wellendichtring.
Auch die Lager krachen sehr laut beim handmäßig drehen der Scheibe.
So, außeinander nehmen das Teil.
Habe Ich schon gemacht; soll deswegen einfach sein oder??? ;)

Nicht ganz.....

Im Exzenterscheibe sind schon 2 Löcher vorhanden um die Zylinderschrauben zu erreichen.
Leider hatte jemand schon seinen Glück versucht mit nicht passende Werkzeugen. :(
Nach vielen Versuchen (und Fluchen) haben die Schrauben sich gelöscht.
Mithilfe einige leichte Hammerschlagen wurde die Welle enfernt.

Das kleine Lager an die Hinterseite ist deutlich hinüber.
Seeger-Ringe entfernt und Lager mit Abzieher unter Spannung gebracht.
Diese Aktion hat leider die Aussenringe und Käfig zerstört. ;(
Am Innenring ist leider zu wenig Platz um die Abzieher zu verwenden.
Was jetzt???

Habe mit einen kleinen Schleiffer die Innenring sehr vorsicht abgeschliffen um einen sehr kleine Wandstärke zu erzielen.
Das ist wirklich sehr vorsicht arbeiten um zerstören der Welle zu vermeiden.
Hat sehr lange gedauert aber letzendlich hat sich die Innenring nach einen Schlag mit einen Meißel gelöscht :thumbsup:

Jetzt noch die Exzenterscheibe abpressen und die Wellendichring und großen Lager entfernen.
Werde die Welle kommende Tagen mit Kriechöl fluten.
Hoffe das die Exzenterscheibe nicht kaputt geht während abpressen. :/

Habe bemerkt das diese Gehäuse keinen Gewinde für eine Spannschraube hat obwohl das als Sicherheitshinweiß am Gehause erwähnt wird. (Bild 8963)
Sowohl die Gehäuse die Ich vom Martin BD bekommen habe und die kurze D30 Variante die Ich in der Niederlande gekauft habe, hatten die Gewindeanschluß. (Sehe Bild 8962)

Warum es die Gewinde in die Gehäuse die Ich jetzt überhohle nicht mehr gibt?
 

Anhänge

  • IMG_8955.JPG
    IMG_8955.JPG
    98,1 KB · Aufrufe: 96
  • IMG_8956.JPG
    IMG_8956.JPG
    84,6 KB · Aufrufe: 101
  • IMG_8957.JPG
    IMG_8957.JPG
    73,7 KB · Aufrufe: 110
  • IMG_8959.JPG
    IMG_8959.JPG
    101,8 KB · Aufrufe: 102
  • IMG_8960.JPG
    IMG_8960.JPG
    87,1 KB · Aufrufe: 97
  • IMG_8963.JPG
    IMG_8963.JPG
    92,5 KB · Aufrufe: 101
  • IMG_8964.JPG
    IMG_8964.JPG
    81,5 KB · Aufrufe: 101
  • IMG_8962.JPG
    IMG_8962.JPG
    504,1 KB · Aufrufe: 94
Zuletzt bearbeitet:
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
4.157
Likes
1.087
Moin,

darfst du bei deiner Doppelkupplung das Spannschloss überhaupt verstellen? Ich meine, dass be einer Doppelkupplung über Fußpedal nur die Anschlagschraube 4 verstellt wird. Schau da besser nochmal in die Bedienungsanleitung.

MfG Kai
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Hallo Kai,

Vielen Dank für deinen Hinweis.
Habe in die Bedienungsanleitung geschaut.
Totpunkt wird tatsächlich mit die Anschlagschraube ermittelt.
(Sehe anliegenden Bild aus der Betriebsanleitung.)

Kannst du bitte meine ehere Antrag löschen?
Möchte selbstvertständlich keinen falsche Information weitergeben.

Totpunkt Kupplung.jpg
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Guten Mittag,

Letzte Samstag haben wir mit dem alte Traktor Verein einen Tour gemacht.

Über 60 Traktoren haben mitgefahren.
Das Wetter war leider nicht so gut. (viele Regenschauer)
Mit Regenschutzkleidung und Regenstiefel haben wir uns trotzdem durchgekämpft. ^^
Der Deutz hat die 50 Kilometer ohne protestieren volbracht. :thumbsup:
Ein wunder schöne Tour hat uns über Deichwegen und kleinen Dorfen im Gelderland geführt.
Am ende der Fahrt wurde Suppe ("Snert") und Pannkuchen für Fahrer und Beifahrer serviert.

Es war gut mit unseren Traktorfreunden wieder einen Tour zu machen.

20211030 Tour alte Traktor Verein .jpg
 
JoeCotty

JoeCotty

Beiträge
1.308
Likes
1.098
Hallo Steef,

Du kennst ja den Spruch : Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung ...

Nach "Snert" habe ich gerade mal gegoogelt ...

Bei den Schwaben heist das "Erbsaeidopf mit Soida" :thumbsup:

Gruss
Joe
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Joe,

Stimmt; die Regenschutzkleidung und Stiefel haben wir sehr geschätzt während der Fahrt.
Erinnere mich eine Aussage unseren alte Nachbar wenn wir früher mit dem Fahrrad zur Schule gegangen sind:
Wass beschwert ihr euch über Regen? Da passiert nix; mann kann höchstens nass werden. :D
Erbsaeidopf mit Soida! OK Ich das werde Ich in meinen persönliche Lexicon speichern.
(Nützlich wenn Ich wieder nach unser Werk in Bayern abreise)
 

Anhänge

  • Snert_Erbsaeidopf mit Soida.jpg
    Snert_Erbsaeidopf mit Soida.jpg
    72,6 KB · Aufrufe: 109
SimonS

SimonS

Beiträge
361
Likes
605
Guten Abend,

in Bayern wirds glaub nichts mit "Soida" - das ist schwäbisch, also BaWü.

Zum Thema Regen kann man höchstens sagen, der Deutz 3006 (habe auch einen), samt Fahrpersonal ist vielleicht süß, aber keineswegs aus Zucker, somit sollte beim Kontakt mit Wasser nicht passieren.

Viele Grüße aus "The Länd"
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Winterschlaf.jpg

Winterschlaf / Lockdown
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Heute alle Blechteilen demontiert; diese sollen wieder Grün werden.

Kotflügel und Schutzrahmen Befestigungen sind noch gängig.
Da hat sich die Arbeit in Sommer 2019 wirklich gelohnt.
Jedoch Tankverkleidung war ziemlich festgegammelt.😅

Nach einen Tag schrauben sind jetzt alle Blechteilen gesammelt.
(meine kleine Scheune ist jetzt voll:D.)
Donnerstag ist Transport nach Lackiererei geplannt.
Bin gespannt auf den Ergebniss.

Wünsche euch ein schönes Wochenende.
 

Anhänge

  • kaal achterzijde .jpg
    kaal achterzijde .jpg
    229,4 KB · Aufrufe: 102
  • kaal linkerzijde.jpg
    kaal linkerzijde.jpg
    244,5 KB · Aufrufe: 103
  • kaal rechtsvoor.jpg
    kaal rechtsvoor.jpg
    252,1 KB · Aufrufe: 104
JoeCotty

JoeCotty

Beiträge
1.308
Likes
1.098
... na da bin ich auch gespannt auf das Ergebnis ...

Gruss
Joe
 
Deutzscheune

Deutzscheune

Beiträge
502
Likes
51
Hallo Steef,
was machst Du mit dem Rumpf (Getriebe, Motor, Vorderachse)?
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Hallo Franz,

Lackieren der Rumpf ist sehr wünschenswert.

Gestern das Blech der Kühlrippen entfernt.
Erstaunlicherweise war da alles sauber. Kein Heu und Ölleckagen:thumbsup:
Motor lauft jetzt gut und Getriebe schaltet einwandfrei, deswegen werde Ich da keinen Überholungsarbeit machen.

Ich erwarte das Berbeitung der Blechteilen relativ lange dauern soll.
(Lackierer ist momentan sehr beschäftigt)
Deswegen noch einige Zeit für notwendige Reparaturen.
(z.B. Gummi's Vorderaschefederung)

Zuerst werde Ich die Rumpf mal saubern.
Spezifich im Bereich der Oberseite der Kraftstoftank
Da hat sich ziemlich viel Staub und Schmutz unter die Tankverkleidung gesammelt

Werde hier regelmäßig Updates posten.
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Guten Abend,

Heute Habe Ich die Verkabelung des Linker Kotflugel entfernt inklusiv die Kabelclips.

Habe einige Bilder gemacht für die Zusammenbau.
Erstaunlicherweise sieht die Verkabelung noch relativ gut aus.
Gar nicht so zerbröckelt wie Ich erwartet hatte.
Werde jedoch die Verkabelung erneuern.


Verkabelung Rechter Kotflügel werde Ich auch noch entfernen, sowie die Scheinwerfer und Deutz Schriftzug.der Motorhaube.
Gibt's auch (endlich) einen Möglichkeit die Haltestange zu richten.




 

Anhänge

  • IMG_5524.JPG
    IMG_5524.JPG
    479,7 KB · Aufrufe: 94
  • IMG_5521.JPG
    IMG_5521.JPG
    395,9 KB · Aufrufe: 93
  • Kabelklem positielicht linksvoor.jpg
    Kabelklem positielicht linksvoor.jpg
    414,9 KB · Aufrufe: 110
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Guten Mittag,

Erstmal einen kurze Update bezüglich die Blechteilen.

Habe die Lackiererei besucht und meine Wünschen kurz durchgesprochen.
Blechteilen sind jetzt gestrahlt und in die Epoxy Grundierung gespritzt.
Sieht schon viel besser aus; die Substanz der Blechteilen ist noch sehr gut.
(Keine durchgerostete Stellen.)
Ausbessern der Blechteilen ist aber notwendig und soll noch einige Zeit in Beanspruch nehmen; das macht der Lackierer für mich.

Halte euch auf dem laufenden.
 

Anhänge

  • Plaatwerk delen overview.jpg
    Plaatwerk delen overview.jpg
    97,5 KB · Aufrufe: 84
  • Spatbord links bestaande schade.jpg
    Spatbord links bestaande schade.jpg
    43,2 KB · Aufrufe: 92
  • Motorkap detail roestsporen.jpg
    Motorkap detail roestsporen.jpg
    55 KB · Aufrufe: 84
  • Spatbord links achterzijde tpv nummerplaat.jpg
    Spatbord links achterzijde tpv nummerplaat.jpg
    39 KB · Aufrufe: 88
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
"Work in Progress"
Spachteln, abschleifen Spachteln...
Wird langsam besser.
Einige Stellen an Kotflügel werden noch nachgebessert.
Glücklicherweise macht der Lackierer diese Arbeit für mich.
 

Anhänge

  • spachtel teaser.JPG
    spachtel teaser.JPG
    309,3 KB · Aufrufe: 63
Deutz_Nikl

Deutz_Nikl

Beiträge
50
Likes
6
Grüße Steef,

Das sieht doch super aus, besser wie neu. Lass deinem Deutz ein paar Gebrauchsspuren,
fast jeder hat einen super Restaurierten Schlepper, aber deiner hat Gebrauchsspuren die eine eigene Geschichte erzählen.
Mit Epoxid-Grundierung habe ich bisher die beste Erfahrung gemacht. Auch die Lacke von Dupli-Color sind echt gut.

Mfg
Niklas
 
Deutz_D3006_Holland

Deutz_D3006_Holland

Threadstarter
Beiträge
344
Likes
410
Kleine Update.

Spachtelarbeit ist so gut wie Fertig.
Die Schaden and der Außenseite der linker Kotflügel wurde erfolgreich repariert.
Hoffentlich nächste Woche wird die Lackierarbeit anfangen.
 
Thema: Deutz D3006 Holland Reparaturen
Oben