F1L 514/51 Fußpedal Kupplung

Diskutiere Fußpedal Kupplung im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo Gemeinschaft, Ich habe heute wieder etwas am F1L514/51 gemacht , ein Bekannter war da , und sagte der Leerweg des Kupplungspedal ist groß...
J

Jan94

Beiträge
66
Likes
0
Hallo Gemeinschaft,

Ich habe heute wieder etwas am F1L514/51 gemacht , ein Bekannter war da , und sagte der Leerweg des Kupplungspedal ist groß.
Also ich kann das Fußpedal ca 10cm drehten und erst dann kommt der Druck der Kupplung.
Kann ich den Hebel bzw Fußpedal auf der Verzahnung etwas weiter setzen . Wenn der Pedalanschlag ab ist , kann ich die Kupplung noch gute 10cm drehten. Wenn ich das Pedal auf der Verzahnung zb 4 Zähne weiter setze, habe ich ja nicht mehr soviel leerweg .

Geht das?

LG
Jan
 
F

FahrM66Tfan

Beiträge
1.133
Likes
314
Guten Abend,

10 cm Leerweg sind schon recht viel. Du kannst das Pedal auf 9 cm durchtreten, die Position markieren und dann einen passenden Anschlag bauen. Dann brauchst Du das Pedal nur noch 1 cm treten bis zum ausrücken. Ist aber eher die russische Methode, aber als Schnellreparatur geht´s.;)

Friedrich
 
J

Jan94

Threadstarter
Beiträge
66
Likes
0
Ich habe für das Pedal ja ein Anschlag . Ca 3 cm vor Anschlag greift bzw ist der Druckpunkt der Kupplung . Wenn ich den Anschlag abbauen, kann ich anstatt 3cm ca 10 cm noch die Kupplung treten . Ich sehe ja unten durch die Öffnung , das Ausrücklager. Das ist ein gutes Stück von der Kupplung weg . Deshalb dann dieser Leerweg
 

Anhänge

  • IMG-20211104-WA0005.jpg
    IMG-20211104-WA0005.jpg
    454,4 KB · Aufrufe: 84
  • IMG-20211104-WA0007.jpg
    IMG-20211104-WA0007.jpg
    372,1 KB · Aufrufe: 84
A

ackerschiene

Beiträge
604
Likes
117
Sehe ich das richtig - das Drucklager (Graphitring) ist neu ? Dann kannst du ja getrost an der Kupplung herumstellen, es kann ja weniger passieren. Ich erinnere mich an einen Schlepper, da war der Graphitring abgenutzt und man hatte die Kupplung soweit nachgestellt, bis der Ausrückmechanismus am Automaten schliff, das sah wegen des Funkenfluges hübsch aus, war aber natürlich brandgefährlich. Wenn sich da was verhakt, fliegenTeile herum....
Die Frage bleibt, warum auf einmal der Leerweg so groß ist - war alles zerlegt und Du musst es neu herausfinden, oder ist das im Betrieb passiert ?
Gruß, Uwe
 
Pumpe

Pumpe

Beiträge
4.325
Likes
1.451
Hallo ,
der Leerweg des Kupplungspedals bis zum Druckpunkt beträgt in etwa 50mm bei neuer Kupplung.
Ist deine Kupplung neu? Ich denke nein....
Das Kupplungspedal ist auf der Betätigungswelle mit einem Kerbstift (Pos. 10319 im Anhang) gesichert......die "Verzahnung" also bitte wieder vergessen.

Gruss Andreas
 

Anhänge

  • 072.jpg
    072.jpg
    134,5 KB · Aufrufe: 58
Pumpe

Pumpe

Beiträge
4.325
Likes
1.451
J

Jan94

Threadstarter
Beiträge
66
Likes
0
Achso .
Dort ist keine Verzahnung drauf . Also kann man das Pedal nicht auf der Welle verdrehen ?
 
Pumpe

Pumpe

Beiträge
4.325
Likes
1.451
Nee.....kann man nicht. Siehe Zeichnung.
Die Position des Hebels ist durch den Kerbstift vorgegeben. Festgezogen/geklemmt mit `ner glaube ich M8er Mutter...

Gruss Andreas
 
J

Jan94

Threadstarter
Beiträge
66
Likes
0
Ja geklemmt mit einer M8 Schraube.
Ich trete die Kupplung bis auf Anschlag und lasse sie dann kommen , sind so 5 cm ca bis sie kommt. Ist das noch ok ? Möchte ihn ungern jetzt trennen .
 
J

Jan94

Threadstarter
Beiträge
66
Likes
0
Trete die Kupplung .
Lass sie kommen und ca nach 2cm pedalweg fährt er los . Kommt recht schnell
 
Pumpe

Pumpe

Beiträge
4.325
Likes
1.451
Hattest du schonmal richtig Last am Haken und bist steil bergauf gefahren?
Hatte sie dann geschliffen.....gerupft?
 
Thema: Fußpedal Kupplung

Ähnliche Themen

F1L 514/50 Getriebeeingangswelle (gefühlt) zu laut

F1L 514/51 Problem mit meinem F1L514

Zweiachsiger Einachser

Oben