F1L 514/51 Motorölwechsel

Diskutiere Motorölwechsel im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo in die Runde, mein erster Deutz ist ein D30 S BJ 1964. Jetzt kam ein ganz besonderer F1L514/51 zu mir zurück. Er gehörte meinem Onkel, wurde...
T

Tom D30S

Beiträge
12
Likes
4
Hallo in die Runde,
mein erster Deutz ist ein D30 S BJ 1964. Jetzt kam ein ganz besonderer F1L514/51 zu mir zurück. Er gehörte meinem Onkel, wurde dann an einen Nachbarn verkauft und jetzt gehört er mir. Das ist der Trecker auf dem ich mit ca. 12 Jahren meine ersten Erfahrungen gemacht habe.

Doch nun zum Motorölwechsel. Der F1L514/51 hat auf der linken Seite einen Deckel hinter dem Auspuff, der den Zugang zum Motor und zum Motorölsieb ermöglicht. Laut Betriebsanleitung muss dieses Ölsieb bei jedem Ölwechsel gespült werden. Ein Foto liegt bei.
Ich habe das Kurbelgehäuse mit Diesel von leichten Ablagerungen befreit, den Ölfilter am Bajonettverschuss abgeschraubt und ebenfalls gereinigt.
Das Filtersieb schützt den Motor sicher nur groben Verunreinigungen bzw. Fremdkörpern aber er läuft damit schon 70 Jahre !

Wichtig ist, das man sich vorher eine neue Korkdichtung für den Deckel bestellt. Meine musste jedenfalls ersetzt werden.

Weil man direkt auf die Kurbelwelle, die Pleuelstange, die Nockelwelle, Nocken, das Ende der Stößelstangen, den Antrieb der Einspritzpumpe und das untere Teil des Kolbens schaut, kann ich Euch diesen Blick in den Motor nur sehr empfehlen. Schaut mal die Fotos an. Viele Grüße Thomas
 

Anhänge

  • 20220917_103934.jpg
    20220917_103934.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 48
  • 20220917_104146_resized.jpg
    20220917_104146_resized.jpg
    330,8 KB · Aufrufe: 49
  • 20220917_104225.jpg
    20220917_104225.jpg
    559,2 KB · Aufrufe: 47
  • 20220917_174308.jpg
    20220917_174308.jpg
    404,7 KB · Aufrufe: 51
  • 20220917_180652.jpg
    20220917_180652.jpg
    610,8 KB · Aufrufe: 49
  • 20220922_120302.jpg
    20220922_120302.jpg
    375,8 KB · Aufrufe: 51
T

Tom D30S

Threadstarter
Beiträge
12
Likes
4
Ausserdem habe ich gleich den Auspuff erneuert.
 

Anhänge

  • 20220922_184428 Auspuff.jpg
    20220922_184428 Auspuff.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 22
M

Manfredd

Beiträge
27
Likes
4
Nimm das richtige öl sonst löst sich der filzring der Kurbelwelle auf
 
T

Tom D30S

Threadstarter
Beiträge
12
Likes
4
Ich habe 15W40 verwendet
 
M

Manfredd

Beiträge
27
Likes
4
Normal unlegiert sae 30 es sei denn es wurde Mal umgebaut auf wellen dichring der Filz Ring ist dicht wenn genug schmoder drin ist legierte öl lösen die Schwebstoffe aus dem filzring unser der löst sich regelrecht auf
 
M

Manfredd

Beiträge
27
Likes
4
Bin gelernter Landmaschinenmechaniker Meister 60 Jahr alt und hab viel mit den alten Deutz zu tun gehabt habe schon vielen geholfen beim Restaurieren haben selber f1l 514 und f4l 514
 
  • Like
Reaktionen: sus
M

Manfredd

Beiträge
27
Likes
4
Nein ich weiß das es Probleme geben kann das selbe Problem gibt es auch bei Hanomag habe ich auch schon einige gemacht wo durch falsches Öl von Fachwerkstatt eingefüllt der filzring total hinüber war
 
M

Manfredd

Beiträge
27
Likes
4
Bin leider kein deutsch Lehrer eigentlich wollte ich nur helfen, ich dachte das technische wäre wichtiger
 
schluetel

schluetel

Beiträge
3.633
Likes
1.072
Das technische nützt Dir leider nichts, wenn man es nicht lesen und verstehen kannst.

Mark
 
M

Manfredd

Beiträge
27
Likes
4
Manchmal ist reden besser was bist du von Beruf, vielleicht gehe ich bei anderen von mehr technischen Verständnis aus.wenn nicht schick deine Tel Nr und ich Ruf dich morgen Mal zurück kannst mich alles was du wissen willst fragen wie du möchtest
 
Pumpe

Pumpe

Beiträge
3.916
Likes
1.156
legierte öl lösen die Schwebstoffe aus dem filzring
Jau.....ich kanns nicht mehr lesen.
Ich fahr seit min. 30 Jahren legiertes billiges 15W40 Motoröl.....und die Filzringe hab ich getauscht weil es sich angeboten hatte, weil ich das Mädel offen hatte. Nicht weil sie undicht waren......

Ich bin raus...:D
 
schluetel

schluetel

Beiträge
3.633
Likes
1.072
Bin gelernter Landmaschinenmechaniker Meister
Hast Du Deine Arbeitsberichte auch mit dieser Zeichensetzung verfasst?

was bist du von Beruf
ich bin gelernter industriemechaniker fachrichtung maschinen und systemtechnik früher hieß das maschinenschlosser gearbeitet habe ich überwiegend im hydraulikbereich dann habe ich umgeschult zum itsystemelektroniker und arbeite heute als msrtechniker in einem großen klinikum.






Ich bin gelernter Industriemechaniker Fachrichtung Maschinen und Systemtechnik, früher hieß das Maschinenschlosser.
Gearbeitet habe ich überwiegend im Hydraulikbereich.
Dann habe ich umgeschult zum IT-Systemelektroniker und arbeite heute als MSR-Techniker in einem großen Klinikum.



Merkste was?

Mark
 
Thema: Motorölwechsel
Oben