Deutz MAH711 läuft nicht

Diskutiere Deutz MAH711 läuft nicht im Forum Deutz Standmotoren im Bereich sonstige Deutz - Hallo Leute, ich bin neu hier und weiß jetzt nicht ob die Frage hier richtig ist. Nun zu meinem Problem: Ich habe mir einen Deutz MAH 711 BJ...
RockingDiesel

RockingDiesel

Beiträge
23
Likes
1
Hallo Leute,
ich bin neu hier und weiß jetzt nicht ob die Frage hier richtig ist.

Nun zu meinem Problem:
Ich habe mir einen Deutz MAH 711 BJ: 1958 gekauft.
Als er kamm lief er nur sehr schwer nach ca. 30 Minuten Kurbeln an und rauchte stark blau, drum habe ich ihn wieder ausgemacht siehe da zuviel Öl. Also habe ich etwas Öl abgelassen bzw. das Öl gleich gewechselt jetzt ist SAE30 Öl drin. Dann lief er ganz gut an aber ich musste ihn wieder ausmachen wegen meinen Nachbarn.
cursing.png

Ich hab denn ein paar Tage später nochmal versucht zu starten, hier hat er dann stark schwarz geraucht lief aber!
Heute habe ich ihn versucht wieder zu starten bevor ich ihn zerlege.
Aber er will nicht mehr laufen, er startet nur noch wenn das Zündfix anzündet und laüft dann nur bis dieses wieder weg ist also ca. 1 Minute. Dann geht er wieder aus egal wie viel Gas man versucht zu geben ( Er nimmt kein Gas mehr an)

-die Einspritzdüse habe ich bereits zerlegt und gereinigt
-ich habe in auch bereits drehen lassen ohne Düse es kommt dann etwas sprit also pumpartig ein großer Tropfen.
-mit angeschraubter Düse konnte ich nix sehen.

Kann mir da einer Helfen,
confused.png

vielleicht sagen was mann da machen kann, woran es liegen kann?
Ich würde ihn schonn gern vor dem Zerlegen laufen sehen
crying.png


Wenn irgentetwas unklar ist einfach nachfragen.

Vielen Dank für eure Hilfe
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Hallo,
Verstehe ich das richtig das die Düse nichts durchlässt und nicht zerstäubt?
Einmal überarbeiten lassen würde ich sagen, eine gute Quelle ist da „Braun historische ersatzteile“.
Gibt es Bilder von deinem Schatz?
Ich würds einfach mal mit warmer Luft im Ansaug und heißem Wasser versuchen, evtl läuft er dann an und Bleibt auch an wenn die Lunte abgebrannt ist.
Videos helfen bei sowas immer um ggf Fehler zu finden.

Gruß
Matze

E: es sollte mehr als ein Tropfen aus der Leitung kommen, das sollte spritzen.
Pumpe gereinigt? Zustand iO?
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Guten Abend,
erstmal vielen Dank für die Antwort.
Ich werde morgen die Pumpe reinigen und Bilder von meinem Schatz machen. Videos gibt es nicht immoment.
Für die Pumpe muss ja nicht das Schwungrad mit weg oder?
Was heißt das sollte spritzen ich habe heute die Dosierung nach Handbuch nachgestellt sowie das Ventilspiel. Wo stellt man den denn Einspritzzeitpunkt ein?

Vielen Dank für die Bisherige Hilfe; ich von meiner Seite werde weiter berichten.
Mir ist nur wichter das er vor dem Zerlegen und Überholen läuft.

Gruß
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Hallo,
Ich kann nur von meinem MAH‘s sprechen, wenn da die Düse abgeschraubt ist und man Diesel vorpumpt tropft es nicht aus der Leitung sondern spritzt.
Was macht die Düse wenn sie im ausgebauten Zustand durch die ESP versorgt wird?
Zerstäubt sie sauber?

Pumpe geht problemlos runter ohne das Schwungrad zu demontieren ;)

Gruß
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Hallo,

vorpumpen kann man ja über das Entlüftungsventil. Ist es normal das der Diesel dann zum Entlüftungsventil rausläuft. :S Bei mir ist das so.

Was macht die Düse wenn sie im ausgebauten Zustand durch die ESP versorgt wird?
Was ist mit ESP versorgen? ?(

Gruß
 
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
4.227
Likes
1.172
Moin,

"Durch Einspritzpumpe versorgt wird"
Also Düse ausbauen, an Leitung anklemmen, AUßERHALB DES SPRITZBEREICHS BLEIBEN, vorpumpen, bis die Düse abspritzt, berichten wie der Strahl aussieht.

MfG Kai
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Hallo,
Vorgepumpt wird nicht über das entlüftungsventil.... das beim betätigen vom Entlüftungsventil Diesel Austritt sollte so sein.
Diesel vorgepumpt wird mit dem Hebel an der Reglerstange, der auch für Dekompression sorgt.
Bei mehrfacher Betätigung muss aus der Leitung die zur Düse geht Diesel raus kommen. Düse anschrauben, weiter Pumpen - spritzt die Düse ein? Wenn ja wie?

GrußC0B09506-A7C9-4D1F-8BB3-2DEF67A0B178.jpeg
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Hallo Leute,

heute habe ich die Pumpe ausgebaut. Der Filter war mit Silikon abgedichtet die Papierdichtung war auch noch mit drunter. Leider hatte ich nach dem reinigen und de zusammenbau. Gar keinen Sprit mehr der irgentwo ankamm, Außer zur Silikondichtung raus!
Dann viel mir auf dass auf der Werkbank noch zwei komponenten liegen geblieben sind (hatte ich gar nicht bemerkt) ;( :
Eine Kegelförmige Feder und ein Stift auch mit Kegel ?(
Ich hab dann gesucht aber nichts gefunden wo das hingepasst hätte, am Anschluss für die Leitung zur Düse ist das auch verbaut.

Bilder kann ich leider erst morgen einstellen.

Kann es sein das wegen der zwei Komponenten kein Sprit kommt.
Was kann denn an der Pumpe kaputt gehen? Nicht das ich jetzt ne neue Pumpe kaufe und die alte gar nix hatte.
Im Filter waren Silikonreste, ich denke mal von dem Abdichtungsversuch meines Vorbesitzers, diese hab ich aber entfernt.

Ich habe bestimmt 10 Minuten vorgepumpt da kamm aber nix nichtmal ein Tropfen(Kann die Pumpe wirklich so kaputt gehen)

Wie gesagt ich bin neu auf dem Gebiet.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Hallo,
Also eine neue Pumpe wirst du kaum finden, wenn dann eine überarbeitete.
Die Pumpe hat ein Druck- und ein Saugventil. Dazu gehören die von dir beschriebenen Komponenten.

Hier ein Bild wie es zusammen gehört.
49FA7EB8-1287-4E14-98BB-A82201BE427B.jpeg

Die Pumpe vom 711 ist zumhmövl sehr überschaubar.

Gruß
Matze
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Guten Tag,

so heute habe ich die Pumpe wieder Ausgebaut nochmal komplett gereinigt und wieder richtig zusammengebaut (Hier einen Herzlichen Dank an "QuieseL" für das Bild :thumbsup: )

Testen konnte ich leider nicht ich warte noch auf meine Papierdichtungen für denn Filter. :)

Hier noch ein Bild von der Zerlegten Pumpe:
20190715_161221.jpg
und noch eins meiner Zusammengebauten Pumpe:
20190715_162006.jpg

Zu guter letzt noch das Bild meines komplett Motors:
20190714_143751.jpg

Ich bitte um Rückmeldung wenn ich zuviele Bilder Hochlade oder irgendetwas falsch mache.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Alles gut, weiter so ;)
Bilder kann man nie genug ansehen!
Ich kleb das Sieb immer ein, ganz dünne Schicht Kleber und gut.
Papierdichtung ist meist schwierig... evtl hat da schonmal einer gemurxt, dann wird’s nicht dicht.

Gruß
Matze
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Was für einen Kleber nutzt du da?
Kann man da etwas einfaches aus dem Baumarkt holen?
Ich versuche es zuerst mit Papier aber ich habe fast befürchtet das es nicht dicht wird, es waren ja von meinem Vorbesitzer zwei reingedrückt plus das Silikon oder so.
Ich habe ales abgeschliffen und gereinigt mal sehen.

Gruß
Sebastian
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Das gibts so im Handel für privat Leute nicht, ist aber ähnlich dem Loctite 5910.
Weitläufig unter „affenkit“ bekannt.
Schwarze elastische Dichtmasse die Diesel, Öl und Temperaturbeständig ist.
Gibts auch von UHU etc ;)
Da hat jeder sein eigenes Mittel als Vorliebe... ich hab eins für alles, MEIN Wundermittel.

Gruß
Matze
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Hallo Leute,

also heute habe ich versucht denn Filter mit einer Papierdichtung abzudichten, tja was soll ich sagen hat nicht funktioniert.
Ich habs dann dennoch gemumpt es kam kein Diesel raus. Wenn man mit dem Entlüftungsventil kam dann Diesel. Wenn ich mit dem Hebel Pumpe kommt aber unverändert nichts. Auch wenn ich denn Motor drehe kommt kein Diesel.

Ich habs jetzt mit Loctite abgedichtet. Einen Pumpversuch habe ich noch nicht gemacht.

Was haltet ihr davon, das kein Diesel kommt?
Wie lange muss man denn Pumpen bis Diesel direkt an der Pumpe ausdritt?
Was kann man noch einstellen?
Denn Abstand von der äußeren Mutter zur Kerbe an der Stange, wo der Hebel für an/aus und Pumpen drauf sitzt ist auf 20mm eingestellt.
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Hallo,
Die 20mm kann man nur als Referenz nehmen wenn man weiß das die Reglerstange noch 100% original ist.
Pumpe zusammen bauen, Leitung vom Tank dran.
Entlüften über das entlüftungsventil und dann Pumpen.
Nach wenigen hüben, sagen wir mal 20 (um ne Zahl genannt zu haben) muss Diesel aus der Pumpe kommen.
Ansonsten einmal damit zu Herr Braun.

Gruß
Matze

E: auch hilfreich kann es sein die Pumpe in den Schraubstock zu spannen und nen durchsichtigen Schlauch als „Zulauf“ zu nehmen, dann sieht man was die Pumpe macht oder ob rein garnichts passiert.
Den pumpennocken kann man dann problemlos von Hand betätigen.
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Guten Abend,

erstmal danke das du mir noch hilfst :thumbsup: .
Also ich habe jetzt nochmal getestet (Dicht ist der Filter nun) mit dem Entlüftungsventil kommt wie gehabt Diesel, Nur wenn ich Pumpe nicht egal ob von Hand oder mit dem Motor drehen.
Was kann denn an der Pumpe kaputt gehen?
Kann noch etwas anderes kaputt sein, ich meine mal etwas gelessen zu haben das unter umstände die Stange zur "Handpumpe" nicht richtig irgentwo einrastet ?( .
Hab ich das richtig in Erinnerung?
Wenn ja wie kann man das prüfen?

Grüße
Sebastian
 
QuieseL

QuieseL

Moderator
Beiträge
1.364
Likes
951
Hallo Sebastian,
Ich würde sie nochmals ausbauen und im Schraubstock prüfen bevor ich die Reglerstange o.ä. Prüfen würde.
Wenn du das entlüftungsventil drückst kommt wo genau Diesel raus?
In der Pumpe können „nur“ druck und saugventil undicht/defekt sein.
Komplett gereinigt und man durchgeblasen hast du sie?
Sodass alle Kanäle in der Pumpe frei sind.

Gruß
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Servus,
ich werde das defentetiv ausgebaut noch Prüfen bin nur gestern nicht dazu gekommen.
Also ich habe im Moment die Leitung die von der Pumpe an die Einspritzdüse geht demontiert, sprich ich sehe direkt an der Pumpe ob etwas kommt. Ja und hier kommt beim entlüften etwas raus und beim Pumpen nicht.
Geputzt und durchgespühlt habe ich ales mit Reinigungsbenzin.

Ich melde mich wenn ich das geprüft habe.

Gruß
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Hallo Leute,

also ich hab heute die Pumpe wieder ausgebaut und dann versucht mit Feder zu Pumpen es kam auch was, aber nur ein Tropfen.
Also habe ich die Feder entfernt (um einfacher Pumpen zu können) und habe dann mit dem Stift etwa so 10mal gepumpt, also ganz raus und rein sprich die volle Länge ausgenutzt. Siehe da es kamm Diesel und zwar gar nicht wenig es ist richtig rausgespritzt. Ich habe mich gefreut die Feder montiert und dann kamm auch wieder nix mehr ;(
Wenn man denn Stift rauszeiht hört man ein pff als muss er ja Druck aufbauen egal ob mit oder ohne Feder. ich weis nicht was ich noch machen soll :(

Wie kann das denn sein? ?(
Was kann ich den jetzt machen? Die Pumpe ist ja anscheinend inordnung :huh: .
Kann man da irgentwas einstellen?

Gruß
Sebastian
 
RockingDiesel

RockingDiesel

Threadstarter
Beiträge
23
Likes
1
Hallo Leute,

ich hatte leider in letzter Zeit wenig Zeit für meinen Deutz, nun hatte ich endlich wieder Zeit.
Ich habe endlich denn Diesel wieder zum laufengebracht (mit meinem Nachbarn zusammen).
Das Problem scheint wohl eine Mischung mehrerer Probleme gewesen zu sein :) .

Hier mal eine Auflistung was gemacht wurde:
-Diesel pumpe gereinigt
-Düse gereinigt und geschaut wie gut sie Zerstäubt (Ließ sich anzünden und es tropfte nix :D )
-Alle Leitungen mit Druckluft durchgepustet
-Denn alten Sprit abgelassen (es wusste niemand wie alt der wirklich ist, es war wohl ein Heizölgemisch /rote Färbung/)-->das sollte dem Motor ja aber nix ausmachen
-Neuer Sprit rein alles entlüftet

Das Ergebnis er läuft :thumbsup: Allerdings nimmt er das Gas schlecht an (Einstellungssache denk ich)
Dennoch bleibt eine Sache die mich etwas beschäftigt.

- Ist es normal das mehr Sprit kommt wenn ich von Hand Pumpe wie wenn ich Kurbel? (Wenn ich von Hand Pumpe Spritzt es richtig aus der Leitung, wenn ich Kurbel hüpfen mir zwei tropfen entgegen)

Ein Viedeo wollte ich euch nicht vorenthallten (da mein Kameramann mich mit drauf gepackt hat hab ich es auf nicht geliestet-->sprich ihr könnt es in Youtube so nicht finden)


Viel Spaß beim schauen ;)


Und nochmal einen Herzlichen Dank an alle die mich unterschtütz und mir geholfen haben. :D Das Forum ist echt Toll.


Grüße
Sebastian :thumbup:

PS: Ich weis das mann zum Starten den Hebel ganz noch oben tun kann dann hat er keine Kompression und er lässt sich leichter ankurbeln, aber ich hab denn Motor wegen des Rollbretts zusätzlich gehoben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Deutz MAH711 läuft nicht

Ähnliche Themen

Angebot Deutz MAH 711 zum Verkauf

F2L511 plötzlich laut, qualmt und keine Leistung

Deutz D5005 qualmt während dem Betrieb weiß

Motorengeräusch nach Überholung F3L912

F2L712 D30 ist während der Fahrt ausgegangen und Startet nicht mehr Motorschaden?

Oben