Motor F1L411D

    • Hallo Leute,
      hab nen F1l411d Motor bekommen. An dem Motor befindet sich eine ziemlich große Hydraulikpumpe + Ölkühler. Die Pumpe ist per Hebel zuschaltbar.
      Wo oder für was wurden diese Motoren eingesetzt?
      An der Pumpe ist leider keine Bezeichnung oder sonstiges vorhanden.
      Sie sitzt auf der Seite vom Radialgebläse, ganz unten am Motor. (per Flansch am Gehäuse).
      Wer kann mir da weiterhelfen?
    • Motor F1L411D

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Hallo ,

      bitte mache ein paar Bilder davon und stelle diese hier ein .
      Das hilft häufig bei einer Beurteilung .

      Ich könnte nur raten , auf Grund einer sehr großen Hydraulikpumpe ,
      denke ich wurde der Motor zum Betrieb eines Hydraulischen Gerät verwendet .

      Gruß Eckard

      PS. Üblicher weise endet man mit einem Gruß
      Meine Schlepper :
      Deutz D15 ( 712 ) , Deutz D40L / 40.2 ( 812 ) , Deutz 4005
      und zwei Standmotoren Type F1l712 .
    • :) Gruß.
      Images
      • DSC_4351.JPG

        1.43 MB, 2,160×3,840, viewed 15 times
      • DSC_4352.JPG

        3.1 MB, 3,840×2,160, viewed 18 times
      • DSC_4347.JPG

        1.76 MB, 2,160×3,840, viewed 19 times
      • DSC_4350.JPG

        1.28 MB, 2,160×3,840, viewed 16 times
      • DSC_4348.JPG

        1.55 MB, 2,160×3,840, viewed 15 times
      • DSC_4349.JPG

        1.27 MB, 2,160×3,840, viewed 17 times
    • Moin

      410 411 511 waren Kleinmotoren für Baumaschinen, Aggregate, Gabelstapler, Kompressoren, kleine Dumper, Radlader etc
      Oft auch in Estrichpumpen verbaut.
      In Deutz Traktoren gab es die nie.


      Wenn ein D hinter der Bezeichnung steht, sogar mit Direkteinspritzung.


      Gruß Daniel
      Gruß Daniel




      Kramer
      Überlegen durch Allrad.
    • Hallo Daniel, das mit dem D wusste ich schon.
      Bisschen spuckt ja Google aus aber nicht viel.
      Baumaschine...kann möglich sein, teilweise ist noch Gelbe Farbe auf den Anbauteilen.
      Interessieren würde mich aber die Pumpe.
      Zumindest die Technischen Daten.

      Hab im Hinterkopf noch ein Projekt, dazu brauch ich nen kleinen Dieselmotor.
      Abtrieb war eigentlich mechanisch geplant, kann aber auch Hydraulisch per Ölmotor werden :) wäre weniger klimbim.

      Wenn man wüsste wo der verbaut wurde, könnte man es ein bisschen mehr eingrenzen.
      Gruß Christian
    • Hallo zusammen ,

      wenn ich mir die Größe des Wärmetauscher anschaue würde ich sagen das
      diese Einheit für eine Hydraulische Anlage oder einem Hydraulisch Antrieb
      verwendet wurde . Um mit dieser Einheit ein Fahrzeug hydraulisch betreiben zu können
      muss man aber die Leistung der Pumpe wissen oder messen .
      Also Druck und Volumenstrom ( Liter pro Minute ) .
      Dann könnte man einen entsprechenden Hydraulischen Motor verwenden ,
      mit entsprechender Steuerung .

      Gruß Eckard
      Meine Schlepper :
      Deutz D15 ( 712 ) , Deutz D40L / 40.2 ( 812 ) , Deutz 4005
      und zwei Standmotoren Type F1l712 .