Es dampft aus der Oelwanne

Diskutiere Es dampft aus der Oelwanne im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Meine Jungs haben meinen F2L514/50 mit einigen 50 Runden auf dem Acker wohl sauer gefahren? Irgendwann kam weisser Dampf/Rauch aus der...
Harald

Harald

Beiträge
139
Likes
0
Meine Jungs haben meinen F2L514/50 mit einigen 50 Runden auf dem Acker wohl sauer gefahren?

Irgendwann kam weisser Dampf/Rauch aus der Entlueftungsleitung der Oelwanne und wenn man den Oelnachfuellstutzen aufmachte auch da reichlich. (Und iregendwo unter der Einspritzpumpe auch)

Der Motor springt nach wie vor gut an. Der Effekt kommt aber relativ schnell wieder, sobald der Motor etwas warm wird.

Ich berfuerchte schlimmstes (Verbrennungsgase -> Kolbenringe durch oder aehnliches).

Hat einer da ne Idee zu?

mfg

Harald
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Weisser Qualm? Das hört sich nach verdampftem Wasser an. Da der Deutz luftgekühlt ist, kann das dann nur Kondenswasser sein. Hat der Schlepper länger gestanden und wird erst jetzt wieder richtig warm gefahren?
Gruß
Lars
 
Harald

Harald

Threadstarter
Beiträge
139
Likes
0
Moin Lars,
Kondenswasser waere natuerlich ne Angenehme Erklaerung.
Ich habe die Maschine erst seit einigen Montaen und hatte als ertse einen Oelwechsel gemacht, allerdings mit kaltem Motor.
Auffaellig war, dass die Wochen vorher nicht aufgetaucht ist und an dem Tag nach ca 3 Stunden rumfahrerei.
Beim naechsten Starten fing das schon nach ca. 10min an.
Oel/Wasser Schaum konnte ich nicht sehen.

Wenn ich naechstes mal auf dem Hof bin werde ich mal vorsichtig als erstes die Oelablassschraube oeffnen. Vielleicht hat sich ja tatsaechlich Wasser im Oel abgesetzt. Kome leider erst in ca. 2 Wochen wieder dazu.
 
güldner

güldner

Beiträge
585
Likes
3
Hallo Harald,
ich kann leider nicht nachvollziehen um welchen Motor es denn geht...
Ist das jener, von dem Schlepper links von jedem deiner Beiträge??
Dann ist es doch ein lufgekühlter Motor, oder??

Wenn dem so ist, dann tut es mir hier wegen dem gequassele von wegen Kondenswasser echt leid.

So eine Unsinn habe ich noch nie gehört...
Jungs, nehmt mir das nicht übel, aber ich denke man sollte hier auch mal tacheless reden...


So nun zu deinem Motor:
Du schreibst er springt nach wie vor gut an.
Wie läuft er denn rund??
Hast du den Eindruck das da ein Zylinder in der Zündfolge nicht ganz mitkommt bzw. hört es sich irgendwie ungleichmässig an?
Hast du am Ende des Abgasrohre auch irgendwelche feuchten Ausscheidungen??

Hast du mal, wenn er im Leerlauf läuft, nach einander jeweils eine der Düsenleitungen an der Pumpe oder an der Düse gelöst??
Sobald dort eine Leitung gelöst wird tritt ein masives Unrundlaufen auf.
Der Zylinder der offensichtlich irgendwie eine Knacks hat
lässt dann aber eben nicht so einen guten Unterscheid feststellen, als wenn du die Leitung an einem intakten Zylinder gelöst hast.

Mach das doch mal, und dann berichte hier nochmals.

Dananch sehen wir weiter, wobei ich glaube das sich dir dann bereits genaueres gezeigt hat.

Gruß
 
Thema: Es dampft aus der Oelwanne

Ähnliche Themen

Motorengeräusch nach Überholung F3L912

D 40.2 (D 40 L) Deutz D40.2 instandsetzen - Fragen eines Deutz-Neulings

Oben