Hydraulik und Hydrauliksteuergeräte am 4506 mit vollhydraulischem Mähbalken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hydraulik und Hydrauliksteuergeräte am 4506 mit vollhydraulischem Mähbalken

      Hallo zusammen,

      bin neu hier im Forum, komme aus der Oberpfalz und hab mir einen D4506-S (EZ: 11/73) gekauft.

      Ist mein erster Schlepper und ich möchte den nur für den eigenen Wald (Brennholz usw.) nutzen.


      Nun zu meinen Fragen:

      Das leichtere zuerst:
      Ich möchte den Hydraulikfilter wechseln. Der hat den kurzen drin. Gibt es noch Teile um auf den langen umzubauen (Billiger und von MANN+Hummel zu bekommen)?
      Benötige ich nur das längere Gehäuse oder zusätzlich auch noch Ventile oder so?


      2. Frage:
      Es ist ein vollhydraulischen Mähwerk verbaut, welches ich komplett demontieren möchte. (Habe keine Wiesen und im Wald stört es)

      Um das zu einem guten Preis verkaufen zu können, möchte ich auch das Original Kreuzsteuergerät dazu verkaufen. (Balken bleibt noch oben)

      Aktuell ist ein EW-Stg. und das fürs Mähwerk am ende verbaut.
      Wenn ich das vom Mähwerk abbaue, fehlt mir der Abschluss.
      Ich habe einzelne Deckel für um die 200 Euro gesehen...
      Gibt es da eine alternative?

      Ich würde auch gerne ein DW-Stg verbauen, das gibt es aber nicht als Endsteuergerät oder?


      Was hab ich für Optionen?
      Beide Stg´s raus und ein DW + EW-Endsteuergerät einbauen ist mir irgendwie zu teuer...

      Wenn ich nun doch das Kreuzsteuergerät abbaue und mir vorerst nur zusätzlich ein EW-Endsteuergerät besorge, brauche ich dann andere Schrauben? (Das Kreuzsteuergerät sieht dicker aus als die normalen Endsteuergeräte)


      Wenn ich alles richtig gelesen habe, müsste ich die SD60 Hydraulik drin haben, gibt es da andere Systeme die auch passen?



      Vielen Dank schon mal
    • Hallo,

      Neumann4506 schrieb:

      Ich möchte den Hydraulikfilter wechseln. Der hat den kurzen drin. Gibt es noch Teile um auf den langen umzubauen (Billiger und von MANN+Hummel zu bekommen)?
      Benötige ich nur das längere Gehäuse oder zusätzlich auch noch Ventile oder so?
      Es reicht das Filtergehäuse, Filter Stehbolzen oder lange Schrauben und 2 Dichtungen. Detjen in Hamersen oder Thien Emsbüren sollten da was haben.

      Neumann4506 schrieb:

      Beide Stg´s raus und ein DW + EW-Endsteuergerät einbauen ist mir irgendwie zu teuer...

      Du hast auch die Möglichkeit eine Endplatte zu verbauen. bekommst du normalerweise auch bei oben genannten Händlern.
      Mit freundlichen Grüßen
      Michael