Hilfe bei Modellbestimmung

    • unbek. (514)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe bei Modellbestimmung

      Hallo zusammen!

      Ein Freund sendete mir das angehängte Bild mit der Bitte um Benennung des Fahrzeugtyps. Ein Typenschild war angeblich nicht vorhanden und es liegt lediglich dieses Bild vor. Habe bereits etwas recherchiert, bin mir aber nicht sicher, ob es sich hierbei um einen F2 – oder F3L514 handelt. Das Blech zwischen Kotflügel (hinten) und Tank macht mich ein wenig stutzig. Was meint ihr?

      Weiß jemand vielleicht sogar direkt, um welches Abstufungsmodell es sich handelt (z.B. F2L514/50, F2L514/54, F2L514/4, F2L514/6 oder F3L514/51, F3L514/6, F3L514/7)?

      Danke für eure Antworten!
      Bilder
      • Foto2.jpg

        217,7 kB, 600×800, 569 mal angesehen
      ________________________

      Haben ist besser als brauchen!
    • Hallo,

      das ist ein F 2 L 514/6-H . Erkennbar an der Kraftstoffförderpumpe. Die Fahrerstandsplattform Abgrenzung ist nachträglich angebracht worden, die war eher an den älteren Modellen mit ZF-Getriebe als mögliche Option üblich.

      Gruß Hubert
      Suche alte defekte Auspuffkrümmer F 3 L F 4 L 514.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von omma ()

    • Hallo Hubert,

      den Typ hast Du einwandfrei identifiziert :), natürlich, aber bzgl. der Fahrerstandsbleche ist zu bemerken, daß die je nach Region sehr häufig oder auch nie vorhanden waren. Es gibt eine Unzahl unterschiedlicher Ausführungen davon ( z.B. kann ich mich nicht recht erinnern, eine solche mit so einem scharfen Knick je gesehen zu haben ), auch und gerade bei den Typen /4 und /6.

      Gruß
      Michael
    • Danke! Ich habe bisher auch meist weniger stark abgekantete Bleche gesehen und dann meist beim F3L514.

      Wo ich hier schon zwei Fachkundige im Thread habe, kann ich euch noch ein weiteres "Rätsel" (wenn auch nicht im korrekten Bereich des Forums) anbieten:
      Bilder
      • Foto3.jpg

        125,12 kB, 600×800, 515 mal angesehen
      ________________________

      Haben ist besser als brauchen!
    • Den identifiziert Hubert sicher besser als ich. Ich würde das für einen F3M 417 halten.

      Übrigen sind die erwähnten Bleche in den Ecken des Fahrerstands bei den Dreizylinder-514ern serienmäßig ( darum sind die bei den Dreizylindern auch immer gleich ), während es sich bei jenen der Zweizylinder durchweg um Händlerlösungen handelt.

      Gruß
      Michael
    • Hallo, Danke Michael ! :)

      Das ist (müßte) ein F 3 M 317 sein.

      a). Tankdeckel klein in der Mitte; Bj. 1935- 36 Deckel groß, ab Krieg und nachher klein und an der
      rechten Seite;
      b). Einspritzpumpe Deutz stehend; vorher Deutz liegend, später Bosch;
      c). Deutz Schriftzug auf der Kühlerblende als Schild und nicht wie später geprägt;

      Ca. 1937 - 1942 Zwar vordere Strassenkotflügel, hinten aber 28" Räder. Keilriemenscheibe statt Flachriemenscheibe...

      Gruß Hubert

      PS. vorne links im Bild steht etwas von Amazone und die gelben Türen könnten von einer Kramer Baumaschine stammen...
      Suche alte defekte Auspuffkrümmer F 3 L F 4 L 514.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von omma ()

    • Original von Lasca34

      Übrigen sind die erwähnten Bleche in den Ecken des Fahrerstands bei den Dreizylinder-514ern serienmäßig ( darum sind die bei den Dreizylindern auch immer gleich ), während es sich bei jenen der Zweizylinder durchweg um Händlerlösungen handelt.

      Gruß
      Michael


      Frage . Kann es sein das solche beschriebenen Bleche auch für den F1L514/51 gab ?
      Ich habe solche Bleche beim Traktorkauf dazubekommen und als nicht ganz original angesehen. Sie passen perfekt .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grünfrosch ()