Welger AP 12 Ballenschleuder

Diskutiere Welger AP 12 Ballenschleuder im Forum sonstige technische Teilgebiete im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo. Ich hätte da mal NH kurze Frage. Ich wollte mir für meine Welger ap12 eine Ballenschleuder kaufen. Die werden ja meißt über eine eigene...
J

Johann.H.G.

Beiträge
2
Likes
0
Hallo.
Ich hätte da mal NH kurze Frage. Ich wollte mir für meine Welger ap12 eine Ballenschleuder kaufen. Die werden ja meißt über eine eigene Hydraulikanlage, die an der Presse verbaut ist angetrieben. Nun meine Frage: Kann ich die Schleuder auch einfach über die Schlepperhydraulik laufen lassen? Drehzahl der Schleuder könnte ich ja über einen Mengenregler regeln.
Und was für eine Schleuder könnt ihr mir empfehlen? Welger, Baas, Stockey und Schmitz, Farm Container...
Vielen Dank schonmal im vorraus.
Gruß Johann
 
B

bfg 2004

Beiträge
2.146
Likes
246
Hallo !

Da gehört eine hydraulisch angetriebene P 22 dran.

Die von Dir genannten Baas, Stockey & Schmitz sowie Farm- Container sind meines Wissens baugleich. Ich würde mich nicht wundern , wenn die alle aus der gleichen Fabrik kamen.
Diese Schleudern sind sowas wie eine Lizenzproduktion von der älteren Welger Schleuder, die vor der P 22 im Programm war. Den Welger Namen dieser Ballenschleuder weis ich gerade nicht auswendig.

Die Lizenz- Schleudern hätten aber auch einen Vorteil : die sind meistens schwenkbar.
Das kann die P 22 nicht, auch wenn sie hydraulisch angetrieben ist.
Die schwenkbare Welger Schleuder heißt P 23.
Geschwenkt wird bei Welger meistens ( oder immer?) mit einem elektrischen Linearmotor.
Bei den anderen geht das mit einem Hydraulikzylinder.
Es gab auch Lizenz Schleudern, z.B. von S&S, wo das Schwenken der Schleuder durch eine Vorrichtung durch die Deichsel des Anhängers erreicht wurde.

Man kann die Schleuder von der Schlepperhydraulik antreiben. Empfehlen würde ich das wegen der Ölerwärmung aber nicht.

Wenn ich das noch richtig weiß, hat sowohl die Pumpe, als auch der Ölmotor ein Förder -bzw Schluckvolumen von 16 ccm.
Der Ölstrom wird über einen Mengenteiler geregelt, das ist richtig.

Wenn man etwas vernünftiges haben will, dann eine hydraulische Schleuder mit eigenem Ölkreislauf und hydraulisch oder elektrisch schwenkbar.

mfg bfg 2004
 
J

Johann.H.G.

Threadstarter
Beiträge
2
Likes
0
Hallo bfg 2004. Vielen Dank für die nette Antwort. Die AP12 läuft hinter einem Renault 88. Ich presse recht viel auf Lohn, ein Schnitt ca 35 hektar x 3 Schnitte ... Bislang bin ich mit einem ballensammelwagen gefahren, jetzt wollte ich auf schleuder umstellen, da ein sammelwagen hinter der Presse einfach nicht hinterher kommt. Der Renault verwendet das getriebeöl als hydrauliköl. Das wäre ja wirklich schlecht wenn das warm wird. Die schleuder von s&s hört sich für mich sehr interessant an. Wenn die in der Kurve von selber mitgeht.... Wo wird bei der ap12 denn die Pumpe angebaut?
Gruß Johann
 
B

bfg 2004

Beiträge
2.146
Likes
246
Hallo !

Diese Schwenkeinrichtung per Deichsel ist aber eher ein Notbehelf. Ich wollte es nur erwähnt haben das es sowas auch gab.
Also Schwenkeinrichtung per Linearmotor ist doch die beste Option. Man spart ein DW Ventil und Drosselventile ein.
So ausgerüstet kann man einen Gitterwagen einigermaße ausladen, also auch in den Ecken von Anfang an Ballen hinwerfen.
Ich arbeiten seit einigen Jahren mit einer AP 61 mit P23 Werfer, das läuft ganz gut.

Anbau der Pumpe bei der AP 12 : da müsste eine zweite Keilriemenscheibe am Winkelgetriebe montiert werden, wenn ich das alles noch richtig weiß.....

P 22 an Welger Ap 41 und 45 habe ich mehrere während meines Jobs als Lama- Mechaniker angebaut. Aber da war der Antrieb rein mechanisch mit Keilriemen und Variator.

Meine damalige Fahr HD 300 habe ich auch selber umgerüstet. Da saß dann eine hydraulisch schwenkbare S & S Schleuder dran.
Damit das Schwenken über einen DW Zylinder nicht zu schnell geht , habe ich zwei einstellbare Drosselrückschlagventile eingebaut.
Heute würde ich das mit einem Linearmotor ( wie bei der AP 61 mit P 23) machen.
Die Wurfweitenverstellung bei der Ap 61 geht über einen Bowdenzug.
Das würde ich heute ebenfalls mit einem kleinen Linearmotor machen. Die kosten heute nix mehr.
Wurfweite habe ich bei meiner Fahr über ein flexibeles Plastikrohr gemacht. Der Mengenteiler saß dann ganz vorne auf der Presse. Man konnte vom Schlepper aus den Mengenteiler weiter auf- oder zudrehen.

mfg bfg 2004
 
S

swd40

Beiträge
1.818
Likes
624
Moin,

wir hatten an der AP12 nur eine Rutsche die die Ballen bis hoch auf den Hänger gedrückt hat. Einer auf dem Trecker, einer auf dem Hänger (8to Knies mit ausstellbaren Klappen) und los gings.

Gruß,
Josef
 
Thema: Welger AP 12 Ballenschleuder

Ähnliche Themen

Hydraulik Pumpe an einer Fahr HD400

Oben