Voreilung bei D100 06 bereits mit Standard Bereifung falsch?

Diskutiere Voreilung bei D100 06 bereits mit Standard Bereifung falsch? im Forum Reifen / Felgen im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo Deutz Forum, ich bin dabei unseren D100 06 A-S umzubereifen. Dabei habe ich mich jetzt intensiv mit der Voreilung und dem...
SteSal

SteSal

Beiträge
2
Likes
0
Hallo Deutz Forum,

ich bin dabei unseren D100 06 A-S umzubereifen. Dabei habe ich mich jetzt intensiv mit der Voreilung und dem Übersetzungsverhältnis beschäftigt.
Es gibt dazu im Forum ja bereits einige Beiträge. Leider kommt bei keinem das Problem heraus welches sich mir stellt.

Im Forum und auch im Buch von Karel Vermoesen findet man den Wert des Übersetzungsverhältnisses. Dieser ist beim D 10006 A bei ZF 3311 und Sige Achse mit 1,4496 angegeben. Im Anhang das Typenschild des Schleppers Getriebe ist nach Typenschlid definitiv das 3311 und die "Deutz Achse" hat er auch.

Wenn man nun die Vorreilung mit den umgeschlüsselten Reifengrößen rechnet,

Vorne 13,6-24 wären heute 340/85R24
Hinten 18,4-38 wären heute 460/85R38

und als Reifen den BKT Agrimax RT855 heranzieht haben wir aus den Datenblättern folgende Abrollumfänge:

Vorne 3540mm
Hinten 5205mm

Die Formel sieht dann wie folgt aus (((3540x1,4496)/5205)-1)x100) wenn man diese ausrechnet kommt man auf einen Wert von -1,41%
Liest man sich nun durch die verschiedenen Webseiten zur Voreilung sind sich alle einig knapp -1,5% ist mehr als schlecht.

Daher nun die Frage ist an meiner Annahme etwas falsch an der Formel oder doch dem Übersetzungsverhältnis? Oder waren die Reifen damals anders von den
Umfängen weil eigentlich kann es ja nicht sein, dass Deutz Tausende Schlepper mit einer so schlechten Voreilung ausgeliefert hat. Oder war das Früher kein Thema?

Generell würde ich gerne folgende Abmessungen umbereifen da mit denen noch die Original Felgen passen:

Vorne W11Lx24 Reifen 380/70R24
Hinten W16Lx38 Reifen 520/70R38

Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?

Ich hoffe Ihr könnt zu der Sache etwas Licht ins Dunkel bringen.
Vielen Dank und Beste Grüße
 

Anhänge

  • 20230901_114322.jpg
    20230901_114322.jpg
    345,5 KB · Aufrufe: 53
Barny

Barny

Beiträge
532
Likes
127
Hallo , (bitte Namen )
Meine Erfahrung:
Beim Einsatz im Grünland ist die Voreilung in Ordnung. (1,5-2,5%) (Schonung der Grasnarbe)
Beim Einsatz im Forst sollte die Voreilung 2,5-5% liegen.
Habe meine Übersetzung auf 1,5% Umgerüstet ( Kramer 514)
die Fa. Kramer musste in den 1970er Jahren die Schlepper im Allgäu umbauen und die Voreilung reduzieren. ( Grünland)
Gruß Bernd
 
100er

100er

Beiträge
497
Likes
668
Guten Morgen,

Deine Berechnung stimmt soweit.
Achtung Bernd, es handelt sich um minus 1,5%, das heißt die Vorderachse bremst, anstatt anzuziehen.

Es ist leider nicht automatisch der Fall, dass die Voreilung passt, solange man hinten und vorne den selben Hersteller hat. Das ist ganz normal.

Grüße
 
SteSal

SteSal

Threadstarter
Beiträge
2
Likes
0
Guten Morgen,

danke für die ersten Antworten. Wir haben wie bereits berichtigt minus 1,5%.
Mit plus 1,5% kann man ja ganz gut leben.

Dass die Voreilung nicht automatisch passt, wenn vorne und hinten nur der gleiche Hersteller ist aber die Reifen größen falsch sind versteht sich von selbst.

Mich wundert nur, dass ich von der eigentlichen Reifengröße ab Werk auf eine andere umstellen muss um auf eine ordentliche Voreilung zu kommen.

Als Beispiel:

Wenn man statt dem eingetragenen Vorderreifen (13,6-24) den nächst größeren (14.9-24)
heute 380/85R24 nimmt sieht die Sache deutlich besser aus:

(((3720x1,4496)/5205)-1)x100)

Vorne 3720mm
Hinten 5205mm

Hier kommt man auf 3,6% Voreilung etwas hoch aber sicher noch im Rahmen.

Betrachtet man den Abrollumfang der Reifengröße 340/85R24 verschiedener Hersteller:


KleberTraker340/85R24
3580​
BKTAgrimax RT855340/85R24
3540​
AllianceAgri Star II340/85R24
3481​
TrelleborgTM600340/85R24
3547​

Stellt man fest, dieser Variert zwar, aber um auf eine Ideale Voreilung von 2,5% (bei 5205 hinten) zu kommen bräucht man einen Reifen mit 3680 davon sind die Werte in der Tabelle aber deutlich entfernt.

Für mich heißt das der Vorderreifen am 100 06 ist eigentlich für die Hinterrad größe generell zu klein. Wie seht Ihr das?

Gruß Stefan
 
Thema: Voreilung bei D100 06 bereits mit Standard Bereifung falsch?
Oben