Mähbalken für F2L612/54-I

Diskutiere Mähbalken für F2L612/54-I im Forum FL 612 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Moin, habe mal versucht über die Suchfunktion meine Frage selbst zu beantworten, bin aber erfolglos. :-( Mein Schlepper (Typ in der Überschrift)...
boatman

boatman

Beiträge
266
Likes
0
Moin,

habe mal versucht über die Suchfunktion meine Frage selbst zu beantworten, bin aber erfolglos. :(

Mein Schlepper (Typ in der Überschrift) hat einen Antrieb/Motor montiert für einen Mähbalken.

So wie ich einige Halterungen deute, sind diese zur Befestigung eines Mähbalkens am Schlepper gedacht, also auch schon vorgesehen und vorhanden.

Nur was muss ich montieren? Na klar, einen Mähbalken, das weiß ich auch, aber welchen Typ oder Hersteller brauche ich?

Vielen Dank für eure Bemühungen und Antworten.

Grüße, Thomas
 
boatman

boatman

Threadstarter
Beiträge
266
Likes
0
Moin!

15 Klicks und keiner antwortet. Ist die Frage vielleicht zu blamabel? Habe ich was übersehen und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht?

Es gibt doch reichlich 612er. Und keiner mäht von Euch?

Grüße, Thomas
 
Moorhorst

Moorhorst

Beiträge
182
Likes
0
Hallo
Habe auch lange gesucht für meinen D15 und dann eine Mähmaschine für Pferde gekauft(umgebaut auf Treckerzug).Sieht gut aus bei Umzügen und mäht prima.Nebenbei ein Spass für den Beifahrer hinten.Der Nebeneffekt:Der Suchdruck ist weg und jettz warte ich auf den Zufall.
Gruss
Horst ;)
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Thomas,

Ich bin mir zwar nicht sicher wie Baugleich die Mähbalken sind, aber:

Im Wesentlichen gab es 2 Hersteller von Mähbalken, die als Erstausrüster neue Deutz´mit Mähwerken ausgestattet haben. Der Häufigste war die Fa. Stockey&Schmitz (S&S). (und der Andere fällt mir gerade nicht ein...)

S&S hat aber nicht nur Deutz beliefert, sondern fast alle Hersteller in Deutschland. Da die Mähwerke teilweise Baugleich waren (für unterschiedliche Hersteller) hast Du eigentlich doch ganz gute Chancen was zu finden.

Zum Mähwerk gehören im Wesentlichen:
- Die Y-Förmige Rohrgabel mit dem Mähbalken, die an 2 Punkten unter dem Schlepper befestigt ist und an der der Mähbalken befestigt ist. Das ist immer ein Teil mit dem Mähbalken.
- Die obere Befestigung, die am Kupplungsgehäuse fest ist. Hier hast Du entweder ein Federpaket und den Hebel für die manuelle Aushebung oder aber den Hydraulikzylinder. Eine Hubstange, die im Mähbalken eingehängt wird, ergibt die Verbindung; drumrum einges an Mechanik zum arrettieren in Straßenposition.
- Das Mähmesser
- Den Kurbelpleuel aus Holz
- Ein Schwadblech

Welcher Typ das genau ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Mein Vorschlag: Befestigungen messen und lossuchen !

Bei Interesse kann ich Dir mal Foto´s von meinem Mähwerk machen, sag kurz Bescheid.
 
boatman

boatman

Threadstarter
Beiträge
266
Likes
0
Das mit einem Foto würde Sinn machen, denn mit Y-förmigen usw. kann ich mir schlecht vorstellen.

Mir fehlen sogar Grundkenntnisse. :(

Ich kann mal schauen ob ich Fotos habe, wo die Halterung am Schlepper zu sehen ist, evtl. auch der Antrieb. Dann kann mir einer sagen, ob dieses vollständig ist.

Grüße, Thomas
 
C

Christian...

Beiträge
6.537
Likes
64
Lars hat irgendwann mal seinen S&S-Mähbalken in Einzelteilen fotografiert und gepostet - ist aber schon einige Zeit her. Kannst ja mal alle Beiträge von Lars durchsuchen.
 
Thema: Mähbalken für F2L612/54-I

Ähnliche Themen

Vorderradfelgen F2L612/54 I

Oben