Allradgetriebe 50 06

Diskutiere Allradgetriebe 50 06 im Forum D06-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Moin Habe heute die Rutschkupplung von meinen 50 06 Demontiert da sie zu schnell durch rutschte.Das Problem war auch schnell gefunden es sind...
D

Deutzland

Beiträge
501
Likes
1
Moin
Habe heute die Rutschkupplung von meinen 50 06 Demontiert da sie zu schnell durch rutschte.Das Problem war auch schnell gefunden es sind fast alle Druckfedern gebrochen X( Nun meine frage wie wird das Allradgetriebe ansich denn abgedichtet ? Ich konnte keinen Simmerring erkennen sitzt der vieleicht von innen ? So das,das Getriebe auseinander muß wenn ja was muß ich dabei beachten ?
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
normalerweise ist der Wellendichtring sehr gut zu erkennen. Sitzt genau da, wo die Zahnwelle aus dem Gehäuse kommt. Weiterhin sitzt da noch ein O-Ring im Gehäuse der Rutschkupplung.
Gruß, Achim
 
D

Deutzland

Threadstarter
Beiträge
501
Likes
1
Moin Ölhand !
Habe heute das Getriebe abgeflanscht und auseinander genommen habe jetzt da den Simmerring entdeckt. Ich will auch gleich das Lager mit neu machen. Aber sag mal ist das normal das da Fett anstatt Öl drin ist ?
Gruß Jürgen
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Jürgen,
normalerweise gehört in das Allradgetriebe auch Getriebeöl SAE 80 oder 90 rein. Fett wurde eigentlich immer dann eingefüllt, wenn man zu bequem oder geizig war das undichte Getriebe zu reparieren ;) . War eine "superschlaue Bauernlösung".
Gruß, Achim
 
D

Deutzland

Threadstarter
Beiträge
501
Likes
1
Moin Ölhand
Ja laut Betriebsanleitung hört da auch Öl drin. Frage mich bloß wie die das Fett da rein bekommen haben. Wie ist das mit der Rutschkupplung gehört da auch Fett drin ? Die war nämlich auch randvoll mit Fett.
Gruß Jürgen
 
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
Es gibt sogenanntes "Fließfett" in Tuben (etwas größere Zahnpastatuben, ca. 1 Liter). Das Fett wird normalerweise für Kreiseleggen etc. verwendet.
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
das Fett in das Getriebe zu bekommen ist doch gar kein Problem. Fettpresse oder leere Silkonkartusche nehmen. Kartusche füllen, Schlauch aufstecken und in die Überlauföffnung das andere Ende führen.
Und in die Kupplung gehört kein Fett!
Gruß, Achim
 
D

Deutzland

Threadstarter
Beiträge
501
Likes
1
Moin
Was bauern alles so fertig kriegen... Und ich hab ich mich gewundert das die Kupplung rutscht ?( Wo sitzen denn die O-Ringe in der Rutschkupplung ? Da war nix ! Wird die Kupplung denn komplett trocken eingebaut ?
Gruß Jürgen
 
D

Deutzland

Threadstarter
Beiträge
501
Likes
1
Moin
So habe das Getriebe wieder zusammen.Sämtliche Lager und Simmerringe neu. Aber in der Rutsch kupplung war kein O-ring und ich konnte in der Ersatzteilliste auch nix finden. So und nu noch die Vorderachse sanieren... Wenn die Sch... Teile man nur nicht so teuer wären.
Gruß Jürgen
 
rhöndeutz

rhöndeutz

Beiträge
19
Likes
0
Hallo,

wie hast du den die Rutschkuplung wieder eingestellt?
Hast du die Inbusschrauben mit einem betimmten Drehmoment eingestellt oder auch nur nach der "Methode" gegen ne wand fahren.

Hab wasgefunden von 110-120mkp und beim 6206 780-880mkp. Kann das sein?

Gruß
Rhöndeutz
 
Zuletzt bearbeitet:
F

F4L812

Guest
[Moin

quote]Original von rhöndeutz
.....780-880mkp. Kann das sein?.....[/QUOTE]

Die Zahlen sind in Ordnung, aber die Einheit ist falsch. 780 bis 880 Nm wäre richtig. Das entspricht rund 80 bis 90 mkp.
mfg Jens
 
Thema: Allradgetriebe 50 06

Ähnliche Themen

D6206A Doppelkupplung

Deutz 4006 Differentialsperre reparieren - aus vermutetem Totaldisaster wird eine Kleinigkeit - ein Erfahrunsgbericht

D 4005 Wichtige Fragen zu meinem Deutz D4005

Deutz F2L612/5-HK

Zylinderkopf / Laufbuchse F2L912 Deutz 3006

Oben