Deutz F2L612/6 zum Wiedererwecken

    • Moin
      Vielen Dank an euch, da fehlt bei mir doch einiges vom Gestänge. :S
      Mit den Gelenken ist eine super Sache, das hat der Kramer Radlader auch.
      Müsste noch welche haben, also wird was gebastelt.
      Hab ihn heute aus der Werkstatt geholt und die erste richtige Probefahrt gemacht.
      Geht wie sau, Lenkung Spielfrei und Getriebe wohl geräuschlos. Die Hydraulik hebt auch und das Nageln lag an der Akustik meiner Werkstatt. Sprang auch gut an und qualmt nicht mehr.
      So richtig schlecht ist nur die Kupplung.
      Sie scheint durchzurutschen, das Pedal ist total ausgeschlagen und bleibt ständig am Lenkgetriebe hängen.
      Außerdem macht das Ausrücklager schreckliche Kratzgeräusche <X
      Bin mittlerweile zu der Erkenntnis gekommen, alle entsprechenden Teile rauszuwerfen und zu erneuern. So ein Mist :cursing:
      Außerdem scheint er irgendwo Öl oder Diesel durchzudrücken.
      Muss mal putzen, aber momentan kommt eine Brillendichtung und der eine Düsenstock in Frage.

      Gruß Daniel
      Images
      • IMG_20210120_173139.jpg

        5.33 MB, 3,648×2,736, viewed 57 times
      Gruß Daniel




      Kramer
      Überlegen durch Allrad.
    • Hallo Daniel,

      Überwurfmutter vom Düsenstock ?

      Bei mir waren die Gewindegänge im Zylinderkopf voll mit Ölkohle und somit wurde der Düsenstock nicht ganz nach unten gedrückt.
      Das hatte wiederum zur Folge, dass der Kupferring nicht richtig dichtet.
      Wenn das der Fall ist musst du innen die Gewindegänge bis ganz unten sauber freikratzen.
      Dann mit einem neuen Kupferring (dicker als gewöhnliche) abdichten.

      Siehe >>>hier<<<

      Gruss
      Joe
      ... und immer fahrbereit bleiben 8o ...