Schlauch flicken D4006 Hinterreifen 12.4-32

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Schlauch flicken D4006 Hinterreifen 12.4-32

      Hallo Zusammen,
      letztens im Wald beim Holz machen hören wir auf eunmal ein zischendes Geräusch und
      sehen dann einen dicken Nagel im Hinterreifen. Dann war das Elend da...
      Decke durch, Schlauch kaputt.
      Ein Bekannter der das mitbekommen hat, hat uns einen Schlauch zur Verfügung gestellt.
      Nach Hause gefahren Werkzeug, den Schlauch und einen "vollen" Kompressor mitgenommen
      und im Wald den Schlauch getauscht. Soweit alles geklappt, wir konnten damit nach Hause fahren.
      Der kaputte Schauch ist bis auf das Loch noch in einem guten Zustand.
      Den möchte ich gerne selber flicken.
      Hat jemand Erfahrung mit selber flicken und kann mit ein paar Ratschläge geben?
      Welches Flickzeug,...

      Vielen Dank schon mal für die Antworten!

      Andreas
      Sachen gibt's, die gibt's garnicht und doch sind sie da!

      Deutz 4006
    • Servus Andreas,
      Michael hat schon recht mit der Aussage wie ein Fahrradschlauch. Wichtig ist die Stelle vorher gut aufzurauhen und den Kleber gut ablüften lassen, bis er sich trocken anfühlt.
      Für die Durchstichstelle am Reifen brauchts aber andere Flicken amens Deckenpflaster. Und auch einen anderen Kleber.

      Grüße vom
      Reini
      Bevor i mi d'rüber aufreg', is's ma liaba Wurscht.
    • Moin Andreas,

      den Schlauch zu flicken finde ich sehr gut. Das nennt sich nachhaltig, und ist kontra unserer Wegwerfgesellschaft :thumbsup:
      Wenn Du den Flicken auf den Schlauch klebst, dann gleich eine Zwinge und glatte Zulagen draufspannen, und einige Zeit sitzen lassen. Dann kannst du 100% sicher sein, dass der Flicken dicht ist.
      Schöne Grüße
      aus Bremen

      Götz


      Deutz F2L 612/5-NK
      Motor F2L 712
      Baujahr 1957
      Schlepper Nr. 7461/167
    • Danke für die Antworten!
      So ähnlich habe ich mir das vorgestellt mit dem Flicken.
      Ich hatte was von vulkanisieren (also mit Rohgummi erhitzen und so)bei so Schläuchen gehört und wollte mal nachfragen.

      Gruß Andreas

      Schönen Feierabend euch, ich gehe wahrscheinlich gleich noch bisschen Erde fahren, mit der Schubkarre versteht sich, ich habe da noch geschätzte 40 Karren, vielleicht auch mehr.
      Sachen gibt's, die gibt's garnicht und doch sind sie da!

      Deutz 4006
    • D4006 68 wrote:


      Ich hatte was von vulkanisieren (also mit Rohgummi erhitzen und so)bei so Schläuchen gehört und wollte mal nachfragen.
      Das Vulkanisieren funktioniert mit den mitgelieferten Spezialklebstoffen, die zum jeweiligen Flicken gehören kalt. Rein chemischer Vorgang.

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii