Deutz F2L411D Undicht

    • Deutz F2L411D Undicht

      Hallo,
      Wir (mein Vater und Ich) haben an unserem Radlader, ich glaube Schaeff 502, die Köpfe überholen Lassen und den Motor F2L411D lakiert, so wie noch ein paar Kleinigkeiten.
      Unser Problem ist das wir, nach unserer Erkenntnis die Stößelrohre nicht dicht bekommen. Wir bekommen mit den Unteren Spanngummis nicht ausreichend Druck auf die Oberen Dichtringe (unser empfinden). Die Gummis sind bei der Kopfüberholung alle original Deutz AG neu gekommen.
      Gibt es jetzt hier Irgendwen, der Schon Mal etwas mit dem Motor etwas in diese Richtung zu tun hatte?
      MfG
      Johannes
    • Deutz F2L411D Undicht

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Hallo,
      Heute habe ich die Sitze geschnitten, leider gibt es Probleme mit der Lieferung der unteren Dichtringe. Und ob es so funktioniert, wie wir es uns vorstellen, wird sich zeigen.
      MfG
      Johannes
      Images
      • IMG_20200629_164701_6.jpg

        3.38 MB, 3,120×4,208, viewed 12 times
    • Hallo habe mir die Stößelrohre genau angeschaut konnte keine Feder zum zusammendrücken gesehen.
      Scheind ein durchgehendes Rohr zu sein wie kann man die Dichtung wechseln ohne den Zylinderkopf ab zu nehemen
      hat da jemand einen Vorschlag?
    • Ja,
      Ventildeckel runter, mit dem Innensechskantschlüssel die Kipphebelwelle los machen, die beiden Hülsen raus nehmen und Kipphebel abnehmen.
      Unten das Spannblechlösen, die Stößelstangen raus ziehen , dann kannst du die Rohre oben durch den Kopf entnehmen.
      Du scheinst sehr wenig über den Motor zu wissen.
      MfG
      Johannes
    • Ja ich bin kein Schrauber es sind anscheinend auch die oberen Dichtungen denn von oben kommt
      Öl über die Kühlrippen.Hast du einen Tipp wo ich die Dichtungen günstig kaufen kann ?
    • Hallo,
      Günstig ist bei dem Motor schon einmal gar nicht. Du kannst dich über alles Freuen was du bekommst.
      Wenn du die oberen Dichtungen neu machen willst musst du die unteren Mitmachen, da diese die oberen Vorspannen. Das hat bei uns nicht geklappt, deshalb haben wir oben Wellendichtringe eingebaut.
      Da es zwei verschiedene Versionen gibt wäre wie oben genannt Fotos hilfreich.
      Die Teile solltest du bei Motoren Franke und Magdeburg bekommen, die auch Telefonservice und Versandt anbieten.
      MfG
      Johannes