Traktormeter kaputt, Drehzahlmesser steht, Betriebsstunden zählen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Traktormeter kaputt, Drehzahlmesser steht, Betriebsstunden zählen

      Moin Leute,

      Anfang Juli habe ich meinem D30 ein neues Traktormeter verpasst, weil das alte schon seitdem ich den Trecker kenne, kaputt war und nur noch die Betriebsstunden gezählt hat.
      Jetzt, nach 2,5 Monaten ist das neue Traktormeter kaputt, selbes Verhalten. Das finde ich schon seltsam, dass jetzt wieder der selbe Defekt aufgetreten ist.
      Beim letzen Benutzen des Treckers (Anfang August, bei der Heuernte), lief das Traktormeter ganz normal und bis zum Abstellen. Heute brauchte ich den Trecker wieder, wobei das Traktormeter nicht einmal gezuckt hat und der Zeiger einfach beim Anschlag liegen blieb.

      Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

      Ich will jetzt nämlich nicht einfach das Traktormeter reklamieren und ein neues einbauen, was dann eventuell in 2 oder 3 Monaten wieder den Geist aufgibt.
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper
    • Hallo Henning,

      hast du auch die Welle mit getauscht?

      Traktormeter sind für mich auch ein Mysterium.
      Wir haben eine neue Welle beim DX eingebaut und es zeigt wieder vernünftig an, vorher zu viel Drehzahl...
      Möglicherweise hat die defekte Welle das Traktormeter wieder zerstört?
      Gruß, Harm

      John Deere 6110 MC, D4005, Allgaier R22
    • Die vom DX sah noch super aus, vierkante nicht verschlissen, Welle hat augenscheinlich noch eins zu eins übertragen wenn man sie von Hand gedreht hat.
      Trotzdem war die Anzeige mit der alten Welle Müll und mit der neuen wieder genau.
      Gruß, Harm

      John Deere 6110 MC, D4005, Allgaier R22
    • Hallo, ich hatte im vorigen Jahr auch meinen Drehzahlmesser im DX 4.50 kaputt. Ich habe einen Tachometer Reparateur angerufen. Der teilte mir mit , das die Traktormeter , die im Internet angeboten werden und aus China oder sonstigen Billiglohnländern kommen, keine lange Lebensdauer haben. Ob das so ist kann ich nicht bestätigen, da ich mir einen gebrauchten original Tacho gekauft habe. Dieser verrichtet seine Arbeit so wie er soll. Gruß Wilfried
      :) Gruß vom Wilfried






      Mein Deutz ölt nicht,er setzt nur seine Marken!

    • Moin,
      danke für eure Hinweise.

      Die Tachowelle habe ich jetzt aufm Schirm und werde ich auch erneuern.

      Das Nachbautachos nicht so lange halten, hab ich fast vermutet, aber mit nichtmal 2 Monaten oder 24 Betriebsstunden hätt ich nicht gerechnet.

      Ich nehme jetzt mal an, dass die Kombination von kaputter Tachowelle und billig-Nachbau das neue Traktormeter gekillt hat.
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper