Aufsteller Motorhaube 4506

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Aufsteller Motorhaube 4506

      Seit dem Kauf überlege ich, wie denn wohl der originale Haubenaufsteller an meinem 4506 mal ausgesehen hat.

      Zur Zeit hängt an der Innenseite der Motorhaube eine ca. 50 cm lange Stange, die ich oben auf dem Zwischenblech (oberhalb des Luftfilters) in ein Loch stecken kann.
      Das ist ja auch gut, aber die Stange ist viel zu kurz, die Haube öffnet sich nur so weit, dass ich so eben an die Batterie komme.
      War die Stange früher zweiteilig und ein Teil fehlt ?

      Die Ersatzteilliste für den 06er finde ich leider nicht, die Forensuche brachte nur das Ergebnis, dass die großen 06er ein federunterstütztes Teil haben, die kleineren nicht.

      Gruß, Uwe
    • Hallo

      Die Stange ist Original! =)

      Die große Baureihe der 06er hat wie du schon erwähnt hast eine feder, die die Haube öffnet.

      Wie lange aber die Stange gehört weiß ich ejtzt auch nicht aber wenn du zur Batterie hinkommst sollte sie eigl. passen.


      mfg Benjamin
      Grünes Licht, Freie Sicht, Deutz-Fahr!!
    • Hallo,

      bei meinem 4006 reicht die Haube mit der Kante knapp bis zum Luftfilter.
      Ich habe mal ein Foto angehängt, wenn es bei dir auch so aussieht müsste es original sein.

      Gruß Fabi
      Images
      • DSC01353.jpg

        1.42 MB, 2,592×1,944, viewed 1,879 times
      Gruß Fabi
      Power by Deutz-4006er

      --->D 4006<---
    • Aufstellstange

      Hallo,

      Bei meinem 2506 ist sie auch nur 50 cm lang, obwohl man in der Betriebsanleitung sieht wie er sie teleskopartig ausziehen kann.

      MFg

      Deutz 2506
      Von Schlagzeugern wie mir sollte es hunderte geben.....leider gibt es tausende!
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Eicher 3505
      Krieger K601 A
      Deutz D 2506
    • Wenn man die Haube bei den kleinen D-06ern aufstellt, muss man die Stange in das Loch über dem Trockenluftfilter stecken. Diese Aufstellmöglichkeit ist auch eigentlich nur zur Wartung des Luftfilters sowie der Batterie gedacht. Will man genauer ran, beispielsweise an die Ventildeckel, muss man die Haube ganz aufklappen.

      Gruß
      Maximilian
      Nur über längere Zeit aktive Mitglieder bekommen von mir Unterlagen (Bedienungsanleitung, Ersatzteillisten, o.ä.). Neue User nicht!
      Auf derartige Anfragen wird nicht mehr reagiert.
    • Danke für die Anworten

      Genau, einfach die Haube ganz zurückklappen und auf der Dachkante ablegen.
      Da bin ich aber einfach bis heute nicht drauf gekommen, ich dachte immer, wenn ich den Aufsteller benutze, komm ich überalll richtig ran oder aber es fehlt da was.

      War also nur ein Denkfehler. Beim Auto klappt es ja auch...

      Die Feder-Stange der großen Modelle interessiert mich aber trotzdem.....

      Gruß, Uwe
    • Danke für die ganzen Tipps

      -und danke für die Fotos.
      Ich sehe, da läßt sich nichts umbauen, weil die Halter in der Haube deim 4506 so nicht vorhanden sind, man müßte schon schweißen und das will ich nicht bei 30 Jahre altem Originallack auf der Haube.....sowas kriegt man schließlich nicht wieder....
      Ich hatte mir das System übrigens ganz anders vorgestellt, das hier sieht ja aus wie eine Wäscheklammer oder eine Mausefalle verkehrtrum.
      Schon klasse, was Menschen sich immer für technische Lösungen einfallen lassen.

      Gruß, Uwe
    • Sehr geehrte Forummitglieder,

      Wie wird die Haubenaufsteller der Deutz D3006 (wenn nicht genützt) gehalten?
      Gibt es an die Unterseite der Haube ein art von Federklip?
      Bei meine Deutz gibt es so etwas nicht.
      Das schliessen der Motorhaube ist wegen die löse Haubenaufsteller nicht ohne gefahr etwas zu verbiegen.
      Ein Bild der Haube unterseite wäre hilfreich.
      Wer hat ein Bild vorhanden?
      Viele Grüßen aus Holland,

      Steef