Zusatzölbehälter DX 3.60 - Entlüftung

Diskutiere Zusatzölbehälter DX 3.60 - Entlüftung im Forum DX-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo, ich habe eine Frage zum Zusatzölbehälter für die Hydraulik beim DX 3.60 mit der Vario-Kabine: Wohin entlüftet der Zusatzölbehälter? Ich...
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.666
Likes
157
Hallo,
ich habe eine Frage zum Zusatzölbehälter für die Hydraulik beim DX 3.60 mit der Vario-Kabine:

Wohin entlüftet der Zusatzölbehälter?

Ich habe mal ein Bild eingestellt: Blick von Oben. Die dünne Leitung neben der Einfüllöffnung ist gemeint (nicht die dicke Leitung unten am Behälterboden, die ja zum Hydraulikblock geht). Die dünne Leitung am Zusatzölbehälter wird mit einem 40 cm langen dünnen Gummischlauch und einer 20 cm langen gebogenen Metalleitung mit Ringöse verbunden.
Die gebogene Metalleitung mit Ringöse müße meiner Meinung nach zum Getriebeblock entlüften (mittig, ca dort, dort wo die Schalthebel sind). Aber dort ist keine Schraubenöffnung, in der die Hohlschraube eingeschraubt werden kann.

Wer kann mir helfen?

Beste Grüße
Elmar
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Elmar,
da du den Tank an einen 6206 anbauen willst, nimmst du entweder die Peilstböffnung oder legst einen Schlauch geschützt auf die Innenseite des Kotflügel und steckst auf das Ende einen Leitungsfilter. Wenn mich nicht alles täuscht, musste original ein Loch in den Schaltdeckel gebohrt und ein Gewinde geschnitten werden. Müsste ich aber noch mal nachsehen,da ich nur auf DX4 und größer Tanks angebaut habe.
Gruß, achim
PS. Kannst mich ruhig weiter Ölhand nennen, da meine Hände sowieso immer ölig sind :D
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Threadstarter
Beiträge
4.666
Likes
157
Hallo Ölhand,
eine extrem prompte Antwort auf meine Bitte in einem anderen Themengebiet. Nach 10 Minuten schon. Klasse.
Schade, dass Deine Werkstadt mit dem Deutz nur schwierig zu erreichen ist. Ich bin zwar gelegentlich in Dortmund/Bochum, aber dann mit dem Auto und nicht mit dem Deutz.
Ich habe mir zwar schon einen Filter für die Deckelöfnung auf dem Zusatzbehälter besorgt und einen Verschluß für die zweite Leitung, aber der Filter müßte ja immer vollgepanscht werden vom Öl im Zusatzbehälter. Außerdem habe ich ja alle Leitungen und würde diese auch gerne möglichst original einbauen.

Welchen Sinn hat eigentlich der kleine Plastikstutzen am 6206 vor der Anlasssicherung (zur Kupplungsglocke hin). Kann dort evtl. die Entlüftung hin?

Vielen Dank
Elmar
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Elmar,
meinst du dieses kleine Plastikteil vor dem Schaltdeckel in der Kupplungsglocke? Da sollte die Entlüftung nicht hin, weil Öl und Kupplung vertragen sich nicht so gut.
Das müsste eigentlich die Stelle sein, wo früher die Gummifeder bei den alten Schwingsitzen war.
Und zur Entlüftung, wenn du nicht in den Schaltdeckel willst, leg die Entlüftung am Kotflügel nach oben. Wenn das Ende ca. 10-20cm über dem Tank liegt, dürfte da nichts rauskommen. Ähnlich sieht das auch bei meinem D40 mit Zusatztank aus, und da ist noch nie was rausgekommen. Anders sieht das aus, wenn die Entlüftung unterhalb des Tanks liegt, da kann es schon mal vorkommen das Spritzöl in die Leitung kommt und dann eben nach unten fließt. Bei Entlüftung nach oben würde das Spritzöl eben zurück in den Tank fließen.
Gruß, Achim
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Threadstarter
Beiträge
4.666
Likes
157
Hallo Ölhand,
ja genau, dass kleine Plastikteil habe ich gemeint. Ich habe mir auch schon gedacht, dass das zur Kupplung gehen muß, weil es vor dem Schaltdeckel ist.

Ich habe vor, das Entlüftungsventil an Stelle des Verschlusses für die Öffnung im Zusatzölbehälter zu setzen und die ursprüngliche Entlüftungsleitung zu verschließen.

Wenn Du einmal ein Foro von dem Zusatzölbehälter an Deinem D40 machen und hier einstellen könntest, das würde mich interessieren. An der D und 05 er Serie habe ich einen Zusatzölbehälter noch nicht gesehen.

Gruß Elmar
 
Thema: Zusatzölbehälter DX 3.60 - Entlüftung
Oben