Wieder mehr neue Deutz

Diskutiere Wieder mehr neue Deutz im Forum Aktuelles im Bereich Allgemeines - Deutz-Fahr hat im letzten Jahr in den Schlepperzulassungen wieder gut zugelegt und ist jetzt nach John-Deere und Fendt auf Platz 3 der Statistik...
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Deutz-Fahr hat im letzten Jahr in den Schlepperzulassungen wieder gut zugelegt und ist jetzt nach John-Deere und Fendt auf Platz 3 der Statistik.

Unten die Zulassungsstatistik für November 2005.

Vom neuen Agrotron K dürften hier noch nicht zu viele drin sein, da der ja erst im November bei den Händlern vorgestellt wurde. Dieser soll aber laufen wie "geschnitten Brot", auch aufgrund der attraktiven Leasingkonditionen, so das evtl. mit einer weiteren Steigerung zu rechen ist.

Vielleicht findet unsere Lieblingsmarke ja zu alter Stärke zurück.

Wenn ihr wollt, stelle ich diese Statistik monatlich rein.

Quelle: AGRARTECHNIK 01/06 abgedruckt in der Land&Forst, Niedersächsisches Wochenblatt
 

Anhänge

  • Zul_Stat_Nov_2005.jpg
    Zul_Stat_Nov_2005.jpg
    299,1 KB · Aufrufe: 970
hensenpe

hensenpe

Moderator
Beiträge
2.442
Likes
81
Hallo Meiko,
solche Beiträge sind immer interessant.

Die 3 Großen teilen sich den Markt offensichtlich auf.

In letzter Zeit sehe ich alledings sehr viele neue Claas Schlepper. Die werden sicherlich noch unter den ersten 5 landen.
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
@hensenpe

Das wird aber noch sicherlich dauern , da steckt noch zu viel Renault drin
die haben Teilweise noch ne Menge Kinderkrankheiten !

Wenn Claas dann seine innovative Technik und das know how in die Schlepper einbringt , würde ich sogar der top 3 ne Chance geben

nobi
 
Andreas17

Andreas17

Beiträge
101
Likes
0
Ja und die Class haben sich alles bei Fendt abgekuckt. Mann siehe die roten Felgen und die Motorhauben. Wenn ich ein neuen Traktor kaufen würde dann wäre es ein fendt. Ich fahre selber fendt und die Qualität ist auf jeden fall besser wie bei Deutz. Aber jeder hat sein eigenen Geschmack.

Mfg Andreas
 
stamo

stamo

Beiträge
233
Likes
0
Die Felgenfarbe abgeguckt? Das ist doch ziemlicher Blödsinn. Claas Trecker sind stark im kommen und werden in den nächsten Jahren ganz oben mitspielen. Sicherlich werden Landwirte die gute Erfahrungen mit Claas-Mähdreschern gemacht haben auch bei den hellgrünen Treckern zuschlagen. Vergleicht mal die Internetauftritte und die Ausstattung der Händler mit Werbematerialien der einzelnen Hersteller. Claas ist da weit vorraus!
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
120
Claas hat sich viel Potential, da sie ein starkes Händlernetz haben.
Das Ziel von Claas sind 10% Marktanteil, derzeit liegen die bei 5% was schon nicht schlecht ist. In der Liga von Fendt, John Deere und natürlich Deutz-Fahr werden die aber die nächsten 10 Jahre nicht mitspielen dürfen :D

Ich bin sehr gespannt wie sich die Claas Traktoren in den nächsten Jahren entwickeln werden, denn bislang waren es ja nur umlackierte Renault. Der neue Ares ist ja schon gar nicht so schlecht geworden.

Von Fendt haben die bestimmt nichts abgeguckt!
 
L

LanzDeutz

Beiträge
23
Likes
0
Hallo muß mal für Renault eine lanze brechen ich fahre seit 1977 auch
einen Renault 751/4 ist eine top Maschine bin sehr zufrieden mit
ihm werde ihn nie abgeben hat jetzt 5468 std . Reparaturen 1 mal
Kopfdichtung eine Hydraulickpumpe eine Kupplung.
Gebe zu Elektrik ist eine Katastrofe .
Es komt immer auf die Pflege an.
War meine zuverläßigste Maschine
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
wenn man ein Urteil über einen Schlepper abgibt, sollte man in der Lage sein die wichtigen Dinge von den unwichtigen Dingen zu trennen.
Und dann an Äußerlichkeiten festzumachen, dass Claas Schlepper ein Nachbau von Fendt sind, ist doch relativ arm.
Außerdem hat Claas die Weltweit die allerbeste Ersatzteilversorgung. In Deutschland soll zB jedes Ersatzteil im Ernstfall (zB Ernte) innerhalb von 24 h lieferbar sein.
Und wenn man sich da die Ersatzteilversorgung bei Deutz und John Deere (Fendt kenn ich nicht) anschaut, merkt man, dass die sich noch ne Menge von Claas abgucken können.
Bei mir in der Umgebung fahren mehr Claas als Deutz und es werden jedes Jahr mehr Claas und weniger Deutz. Meiner Meinung nach sind die Claas gute Schlepper, bei denen, wie bereits gesagt, einiger Kinderkrankheiten ausgemerzt werden mussten. Es gab da Probleme mit Anlassern und Einspritzpumpen, aber die werden ja wohl mittlerweile behoben worden sein.
Gruß Berndt
 
maltesdeutz

maltesdeutz

Beiträge
899
Likes
3
Moinsen,

ja gegen die Hirsche und Fendt`s werden Deutzes erstmal nicht rankommen.

Das sind beliebte Lohnbetriebschlepper.

Bei John Deere besonders die 6820 / 6920er Klasse.

Bei höhere PS Zahlen wird dann zu Fendt gewechselt.

Ein Lohnunternehmer aus Nenndorf hat bei Fricke am Tag der offenen Tür 15 oder 16 neue Fendts abgeholt.

Das soll schon was heissen.

Gruß
Malte
 
hensenpe

hensenpe

Moderator
Beiträge
2.442
Likes
81
Wie gesagt: Ich denke sie werden unter den ersten 5 landen.

Trotzdem wundert mich, das vorher keiner Renault gekauft hat ?
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
120
hensenpe schrieb:
Wie gesagt: Ich denke sie werden unter den ersten 5 landen.

Ich glaube im Februar liegen sie bereits auf Rang 5, zumindest wenn man Case-IH und New Holland zu CNH zusammenfasst. :D
 
Thema: Wieder mehr neue Deutz
Oben