Wie viel arbeit zum Kupplung reparieren?

Diskutiere Wie viel arbeit zum Kupplung reparieren? im Forum INTRAC im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hi leute ein Freund von mir hat mich gefragt,ob ich ihm an einem Intrac mit nem 4Zylindermotor die Kupplung tauschen!Wer kann mir sagen welcher...
agrarmann

agrarmann

Beiträge
193
Likes
0
Hi leute
ein Freund von mir hat mich gefragt,ob ich ihm an einem Intrac mit nem 4Zylindermotor die Kupplung tauschen!Wer kann mir sagen welcher arbeitsaufwand ist es für die Kupplung zu tauschen?Muss die Kabiene runter?Ich bin Landmaschinenmechaniker,hab aber noch keine Kupplung am Intrac getauscht!Hoffe ihr könnt mir helfen?
Gruß
Matz
 
friedel

friedel

Beiträge
1.304
Likes
1
Hallo Matz,
echte Erfahrungswerte hat Achim (Ölhand) da, aber der muss sicher auch wissen ob es ein 2003 oder 2004 ist.
 
friedel

friedel

Beiträge
1.304
Likes
1
@Achim,
habe da zu den Zapfwellenkupplungen mal ne Frage, wenn ich die Zapfwellen nicht brauche habe ich beide Kupplungen immer eingerückt um die Ausrücklager zu schonen, dass ist doch richtig so oder ?
 
Gernot Schnell

Gernot Schnell

Beiträge
289
Likes
0
Jou, das mit den Zapfwellenkupplungen interressiert mich auch, habe das mal in einer BA von einem Schlepper aus der 05 er Baureihe glaube ich gelesen...

Ist das generell für alle Deutz Schlepper gültig? (Mich interressiert hauptsächlich alles von der D-Serie bis 07 und teilw. auch noch DX)


Gruß Gernot
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
zuerst zu den Kupplungen: Natürlich ist es schonender für die Lager wenn die Kupplung eingerückt ist. Allerdings sind die Ausdrückerlager der Heckzapfwellen wesentlich empfindlicher als die der Frontzapfwelle. allerdings bleibt die Kupplung auch gezogen wenn ich z.B. mit dem Miststreuer zum Feld fahre und zurück. Manche schalten dann immer die Zapfwelle im Getriebe aus und rücken dann die Kupplung wieder ein. Aber allzuhäufiges ziehen der Kupplung geht aber auch auf die Finger der Kupplung, da bei jedenm betätigen der Kupplung das Lager kurzfristig über die Finger schleift. Und irgendwann sind die Finger dann weg. Ich habe also den Kupplungshebel immer entlastet wenn ich die Kupplung praktisch den ganzen Tag nicht brauche. An meinem Intrac habe ich den Frontzapfwellenkupplungshebel immer gezogen. Und seit ca.10000 Std. habe ich keine Probleme damit. Ich lasse den Hebel auch nur ausgerückt, weil die Verbindungswelle sonst Geräusche macht wenn die Zapfwelle lose mitläuft. Die läuft zwar immer mit aber wenn die Kupplung ausgerückt ist sind die Geräusche wesentlich geringer.
Und nun zum Kupplungtausch:
Im Prinzip ist es egal ob 2003 oder 2004. Die Kabine muss nicht runter aber hinten etwas angehoben werden. Die Kotflügel hinten werden am besten vorher abgenommen. Dann darauf achten, der Halbrahmen ist an der Kupplungglocke mit 4 Schrauben auf jeder Seite befestigt. Beim 2003 und den ersten 2004 sucht man da schon mal, da eine Schraube vom Rahmen welcher auf den Halbrahmen geschraubt ist, verdeckt wird. Der Halbrahmen muss auch abgestützt werden. Und dann sollte das Hinterteil bewegt werden und nicht wie bei den meisten der Vorderwagen. Ansonsten geht es eigentlich. Wenn man es schon mal gemacht hat und weiß worauf man achten muß,braucht man nur etwas länger als zb. beim 72 06
Gruß, Achim
 
agrarmann

agrarmann

Threadstarter
Beiträge
193
Likes
0
Hi danke für eure schnellen Rückmeldungen!Dann werde ich mich die nästen Tage mal an die Arbeit machen!
Gruß
Matze
 
Thema: Wie viel arbeit zum Kupplung reparieren?

Ähnliche Themen

Kupplungsproblem am O&K L4

Restaurationsbericht Deutz D15 N1 (Baujahr 1962)

Einstellmaße Doppelkuplung Do 280/280 vom Deutz 5005

F1L514/51 Vom Scheunenfund zum Familienprojekt

Agrotron 100 (NEW) MK4 springt bei Minutemperaturen nicht mehr an

Oben