Wie stelle ich eine Becherpistole optimal ein?Warum nur bei wärmeren T

Diskutiere Wie stelle ich eine Becherpistole optimal ein?Warum nur bei wärmeren T im Forum Lackierung im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hi @ all, kann mir jemand verraten wie die optimale Einstellung einer Becherpistole ausschaut....(Wieviel bar Luftdruck usw...einstellung der...
Pumpe

Pumpe

Beiträge
3.801
Likes
1.080
Hi @ all,

kann mir jemand verraten wie die optimale Einstellung einer Becherpistole ausschaut....(Wieviel bar Luftdruck usw...einstellung der Farbmenge)? Bei meinem Teil war keine Bedienungsanleitung dabei......Ätz! :)

Warum soll man eigentlich nur so ab 20° C lackieren? Was hat es damit auf sich?

Bin Dankbar für jeden Rat !

Gruss

Pumpe
 
M

mike

Beiträge
19
Likes
0
Das kommt auf die verwendete Spritzpistole an und kann sehr unterschiedlich sein.

Faustregel bei einfachen Pistolen sind ca. 3-4 bar.

Der Lackierung soll aus verschiedenen Gründen bei Raumtemperatur erfolgen.

Hier einiges :

1. Der Lack ist ohne Verdünnungszusatz dünnflüssiger und verläuft besser.

2. Der Lack zieht schneller an damit lässt sich, eine höhere Schichtdicke erreichen, ohne dass der Lack läuft.

3. Bei sehr niedrigen Temperaturen und eventuell hoher Luftfeuchte, kann ein leichter Wasserfilm auf der Fläche von kalten Metall Gegenständen entstehen, was die Lackierung erheblich stört. (anlaufen)

4 Die Trocknung erfolgt schneller, die Lösemittel können den Lack besser verlassen. (gilt auch oder gerade bei Wasserlacken)

und , und, und,

Gruss Mike
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Es geht auch anders, aber ob das wirklich gut ist?

Ich habe mal einen VW 181 (Kübelwagen) in der Garage lackiert, Temperatur -5 Grad, feucht. Da ich den lack nicht verdünnen wollte, habe ich 2 Kompressoren parallel arbeiten lassen und mit maximal möglichem Druck (so ca. 10 bar) gesprüht. Ging auch, war garnichtmal so übel für den ersten Versuch, würde ich aber nicht wieder machen. Den Wagen habe ich später nach Sierra Leone verkauft und sogar noch eine Dankespostkarte erhalten, wahrscheinlich ist der Lack dann bei der hohen Temperatur dort unten ausgehärtet :D

Lars
 
F

F2L612/6

Beiträge
5
Likes
0
ich denk auch du solltest warten bis es wärmer ist, hab meinen f2l612 das erste mal auch im winter lackiert und dann gab es alles nasen auf den Kotflügeln und auf der motorhaube. hab den lack dann abgeschliefen und im frühjahr neu lackiert. ging schon viel besser. naja ich würd es nicht probieren.

gruß
daniel
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.801
Likes
1.080
Hallo zusammen.

Vielen Dank für Eure Antworten bzw. Ratschläge!!!!

:)))))))))

Hier noch einige super Adressen ....alles rund um Oldtimer.

www.kabel-schmidt.de ( passende Oldtimerkabel...usw.)

www.tresselweb.de (Kleinanzeigen)


Gruss

Los Pumpos :)
 
Thema: Wie stelle ich eine Becherpistole optimal ein?Warum nur bei wärmeren T
Oben