Welches Zugmaul für Deutz D40.2?

Diskutiere Welches Zugmaul für Deutz D40.2? im Forum sonstige technische Teilgebiete im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo zusammen, ich bin Mitglied im Förderverein eines Kölner Gymnasiums und in unserem Schullandheim in der Eifel steht ein D40.2, den wir auf...
N

Nippes

Beiträge
6
Likes
1
Hallo zusammen,
ich bin Mitglied im Förderverein eines Kölner Gymnasiums und in unserem Schullandheim in der Eifel steht ein D40.2, den wir auf dem Gelände immer mal wieder zum Transport nutzen.
Am vergangenen Wochenende vor Ort mussten wir leider feststellen, dass jemand das Zugmaul gestohlen hat, ausserdem noch verschiedene Kleinteile und Stopfen abgeschraubt worden waren. Leider war ein Anhängerbetrieb so nicht mehr möglich.
Kann mir von den hier schreibenden Fachleuten sagen, welches Zugmaul von weiteren/späteren an den D40.2 passt, bzw. ab wann ggf. die Größe geändert wurde. Angebote für Zugmäuler gibt es bei Kleinanzeigen viele, einige reichen leider in Bezug auf den Preis an den Wert unseres alten Deutz heran. Ist übrigens ein F3L812.
Vielen Dank im Voraus!
Gruss aus Köln,
Nippes
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.636
Likes
3.781
Hallo Nippes,
Das Zugmaul vom D40.2 ist identisch mit:
D2505 bis D5005. D2506 bis D5506 und D6206.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
Deimos40L

Deimos40L

Beiträge
15
Likes
6
Moin,

ich habe mal eine Frage in die Runde, für die sich vermutlich kein neuer Beitrag lohnt.
Wie viel darf man denn mit dem Zugmaul des D40.2 ziehen?
Die Frage kommt daher, dass meins zwar im leidlich guten Zustand ist (lässt sich aktuell nicht seitlich drehen), jedoch das Typenschild nicht mehr zu entziffern ist.
Ich meine da etwas mit 4050 an einer Stelle lesen zu können, doch kann ich nicht genau sagen, wofür das steht, da es eben alles nicht mehr wirklich lesbar ist.
Und hat evtl. einer von euch ein Bild von einem solchen Typenschild in noch lesbar? ^^
 

Anhänge

  • 20230920_183935.jpg
    20230920_183935.jpg
    432,7 KB · Aufrufe: 45
Lausbua

Lausbua

Beiträge
2.218
Likes
2.345
Servus Malte,

das Internet spuckt zu den noch lesbaren Fragmenten der Beschriftung deines Zugmauls folgenden Thread aus: Anhängervorrichtung

Du solltest doch auch in deinem Fahrzeugbrief Angaben dazu finden?!?

LG Emanuel
 
Deimos40L

Deimos40L

Beiträge
15
Likes
6
Danke Emanuel,

naja, mein Fahrzeugbrief sagt, ich darf "-" ziehen. Nach einiger Recherche (evtl. Rechtschreibfehler in dem Wort dürfen behalten werden xD) fand ich heraus, dass dann die gesetzlichen bestimmungen greifen, die sagen ich darf ziehen, was nach §32 und §34 StVZO erlaubt ist. (siehe Bild)

Dein Link zu dem Beitrag ist genial! Ganz lieben Dank dafür!
 

Anhänge

  • Anhängelasten Zugmaschinen.png
    Anhängelasten Zugmaschinen.png
    349,7 KB · Aufrufe: 60
Deimos40L

Deimos40L

Beiträge
15
Likes
6
Wisst ihr wo man solche Typenschilder nachträglich herstellen lassen kann?
In dem Threat war ja einer, der das richtig gut gemacht hat, leider ist er seit 2018 nicht mehr aktiv.

Ganz vielen Dank
Malte
 
Maxthomas2001

Maxthomas2001

Beiträge
140
Likes
61
Hallo,
In der Traktor Classic inseriert ein Herr Meyer und bietet an, Typenschilder nachzufertigen.
Hier die Homepage.

Grüße, Thomas
 
Frank D5505

Frank D5505

Beiträge
4
Likes
1
Moin Malte,
Die Anhängevorrichtung hat die den Typ 60/36/4-II und das Prüfzeichen ~~~ F606. So ein Typenschild kannst du bei STIO Oldtimes & Trekkers (oldtimer-trekker.nl) kaufen. Auf dem Foto des Angebotes ist die Darstellung des Typs allerdings nicht hanz korrekt.
Gruß Frank
 

Anhänge

  • 16989274506614757355475852642629.jpg
    16989274506614757355475852642629.jpg
    705,8 KB · Aufrufe: 57
Thema: Welches Zugmaul für Deutz D40.2?

Ähnliche Themen

D 40.2 (D 40 L) Deutz D40.2 instandsetzen - Fragen eines Deutz-Neulings

Oben