Vorglühen auf nur einem Zylinder ?

Diskutiere Vorglühen auf nur einem Zylinder ? im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Ich habe das Gefühl, daß beim Vorglühen nur ein Zylinder vorgeglüht wird (F2L 514/53 HR), da sich der Trecker beim Anlassen schüttelt und rüttelt...
T

tmarkus

Beiträge
44
Likes
0
Ich habe das Gefühl, daß beim Vorglühen nur ein Zylinder vorgeglüht wird (F2L 514/53 HR), da sich der Trecker beim Anlassen schüttelt und rüttelt und er erst beim 4. oder 5. Versuch anspringt. Kann so etwas überhaupt sein?
Wie kann ich das kontrollieren und was muss ich dagegen tun ?
Ist der Trecker erst einmal warmgelaufen, springt er sofort an.
Gruß Thomas
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.193
Hallo Thomas,

die Vorglühanlage kann man wie folgt prüfen:

Glühkerzen herausschrauben, dann wieder mit den Leitungen verbinden, so daß die Glühwendeln vom Motor weg weisen, und einen satten Masseanschluß am Ende herstellen. Dann wie gewohnt glühen. Nach kurzer Zeit müssen beide Kerzenwendeln rot werden.

Empfehlenswert ist immer auf Stabkerzen umzurüsten. Allerdings muß dann der Vorwiderstand überbrückt (oder ausgebaut) werden, und die Wendel im Überwacher muß auch passend zu den anderen Kerzen getauscht werden. Das Startverhalten wird mit Stabkerzen dramatisch besser. Wenn auch dann noch Probleme bestehen sollten, muß wohl der Motor aufgemacht werden - da hilft dann alles nichts.

Sollten bereits Stabkerzen eingebaut sein, so kann man die auch einzeln an 12 V prüfen. Ich würde dann allerdings vorsichtig sein und denn Strom sofort ausschalten, sobald die Glühstifte anfangen zu glühen.

Gruß
Michael Bruse
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Kann man "von außen" erkennen, ob man Stabglühkerzen verbaut hat?
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Du kannst die Stabglühkerzen nicht unbedingt von aussen erkennen, einfach mal rausschrauben, dann kannst Du sie auch gleich prüfen:
jede Kerze einzeln an die Batterie oder Ladegerät anschliessen und schauen, ob sie zu glühen anfangen, die Zeit sollte bei allen Kerzen etwa gleich sein, bei Stabglühkerzen ca. 3-5 Sekunden. Ich hatte mal eine defekte Stablühkerze, die zwar zu glühen anfing, aber erst nach ca. 20 Sekunden, da humpelt der Motor dann natürlich.
Wichtig ist auch, wie schon geschrieben, bei Stabglühkerzen den Vorwiderstand wegzulassen. Eigentlich müßte auch die Vorglühwendel (der Glühüberwacher) gewechselt werden, aber es geht auch mit dem vorhandenen, sonst beim BOSCH-Dienst nachfragen, die können (wenn sie denn auch wollen) das in einer Liste nachsehen.
Und wenn Du die Glühkerzen wieder reinschraubst: das Gewinde mit Graphitpulver einpudern oder Molybdänpaste draufschmieren, dann gehen die Kerzen auch nach Jahren noch ganz einfach wieder raus.

Kann die Stabglühkerzen auch nur empfehlen, habe den D 40 gerade aus dem Stall geholt, -5 Grad, 5 Sekunden glühen und läuft sofort auf allen Zylindern!
Aber dann musste ich doch erstmal ca. 30 m Schnee schaufeln, da die Strasse soweit vom Stall weg ist und der Schnee in Wehen bis 1,2 m hoch lag, da war auch mit Sperre kein Durchkommen.

Gruß
Lars
 
Thema: Vorglühen auf nur einem Zylinder ?

Ähnliche Themen

F3L 514/51 F3L514 Eicher EL40

D4006 springt schlecht bis gar nicht an

Startprobleme F2L-514

Neuling braucht Hilfe d4006

Kompression F3L912 4006

Oben