Verdeck für D40

Diskutiere Verdeck für D40 im Forum Verdeck / Kabine im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, an meinem D40 ist ein Verdeck/Kabine (siehe Galerie), würde es aber lieber gegen ein Fritzmeier oder andern Anbieter irgendwann tauschen...
Rüdiger

Rüdiger

Beiträge
1.475
Likes
13
Hallo, an meinem D40 ist ein Verdeck/Kabine (siehe Galerie), würde es aber lieber gegen ein Fritzmeier oder andern Anbieter irgendwann tauschen. Wo gibt es sowas und was kostet das?

Danke


Gruß
 
C

Christian...

Beiträge
6.537
Likes
64
Meines Wissens gibt es die Verdecke nicht mehr neu. Du musst versuchen, irgendwo ein gebrauchtes herzubekommen.
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.203
Bei Marciniak gibt es zwar noch Ersatzteile ( wenn auch nicht ganz billig ) aber keine neuen Komplettverdecke mehr. Der Versuch, ein Verdeck aus Ersatzteilen aufzubauen, dürfte sehr teuer ausgehen. Bleibt, wie Christian schon gesagt hat, nur der Weg, ein gebrauchtes zu suchen.

Gruß
Michael
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Marciniack hat leider keine Seitenplanen für gößere runde Kotflügel mehr, also D40, D50 etc.

Ich habe das Koplette Verdeck Nachbauen lassen, war sogar relativ Günstig. Die Adresse steht HIER
 
Rüdiger

Rüdiger

Threadstarter
Beiträge
1.475
Likes
13
Hallo, nochmal ne`Frage zum Verdeck, welche D-Reihenverdecke kann ich den nehmen, paßt ein Verdeck von einem 61er D25, oder paßt da nur ein D40er?

Danke
 
C

Christian...

Beiträge
6.537
Likes
64
paßt ein Verdeck von einem 61er D25
Wirklich 100% pasend wird wahrscheinlich nur ein Verdeck sein, daß mal auf einem gleichen Treckermodell gesessen hat und auch dafür gebaut wurde.
Aber man kann ja basteln :D
Irgendwo hab ich schon mal nach nem Verdeck für'n D25.2/D30 gefragt - Die Fritzmeierverdecke haben Bezeichnungen (für D30 "M210"). Kann sein daß du ein Verdeck mit der passenden Bezeichnung z.B. von nem IHC findest. Dann brauchst du nur noch die Seitenplanen, Frontschürze und die "Füße", an denen das Verdeck am Trecker befestigt wird.
So hat Michael mir das erklärt, ich habe es selbst noch nicht gemacht (bin aber auch auf der Suche).

Wenn du also ein Verdeck mit der Bez. "XYZ" von einem Lanz findest und damals dein Deutzmodell mit dem gleichen Typ ausgestattet wurde, sollte das Dach und die Scheibe passen.
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Das Problem ist nur, wo steht diese Bezeichnung, soll bei mir (D 40 L) glaube ich M 214 sein.
Habe jetzt 2 Verdecke von Fritzmeier, aber beide haben nirgends eine Bezeichnung.
Haben die orischinool ein Typenschild?
Gruß
Lars
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
das Typenschild ist ein Aufkleber auf der rechten Frontscheibenfeder.
Man kann bei Marcinaik irgendwo seinen Schlepper eingeben und dann sagen die einem welcher Verdeck Typ dazu passt. Außerdem haben die eine komplette Auflistung aller Ersatzteile von Fritzmeier schön nach Verdecktypen geordent im Netz. Lohnt sich also mal vorbeizuschauen.
Gruß Berndt

hab da eben noma vorbeigeschaut:
du kannst da ne Mail hinschicken mit ein paar Angaben von deinem Schlepper und können die dir sagen was für ein Verdeck du brauchst. Die haben da auch ein paar gebrauchte Verdecke zu verkaufen
 
Rüdiger

Rüdiger

Threadstarter
Beiträge
1.475
Likes
13
Hallo, habe bei o. a. Firma per Mail nachgefragt und die haben den Typ M210 angegeben.

Danke Berndt
 
Fünfeinsvier

Fünfeinsvier

Beiträge
222
Likes
2
Hallo Rüdiger,

habe soeben bei meinem D40L (Bj. 1965) nachgesehen. Hier ist in der Tat ein Fritzmeier-Verdeck M 210 verbaut worden.

Gruß Ralf
 
Rüdiger

Rüdiger

Threadstarter
Beiträge
1.475
Likes
13
Na also, es geht doch, die Firma hat eine gute Info. Jetzt muß ich nur noch das Verdeck finden.

@ fünfeinsvier, hast du mal ein Foto?
 
D

diggerflorian

Beiträge
31
Likes
0
Hallo Zusammen,

ich hätte so ein Verdeck vom D501s zu veräußern. Habe schon versucht daß in den Teilemarkt zu stellen, ist mir aber irgendwie nicht gelungen. ruft mich bei Interesse einfach kurz an. 01782666872

Hoffentlich ist daß jetzt nicht alzu schlimm daß ich das hierhin geschrieben habe. ;-/


Viele Grüße

Rudi
 
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
4.157
Likes
1.087
Moin,

ich bin ebenfalls auf der Suche welches Verdeck auf meinen D40 gehört. Um genau zu sein handelt es sich um einen D40.1S Baujahr 1964. Im Buch von Karel ist für einen D40.1s angegeben Fritzmeier M210, allerdings für einen D40.1s das Fritzmeier M214. Im Internet habe ich bereits herausgefunden, dass diese Verdecke sich durch eine andere Bügelform (abgewinkelt) unterscheiden. Allerdings sind keine Maße angegeben wie weit die Bügel dann nach vorne kommen.

Bei dem derzeit verbauten M210 passt fast gar nichts. Die Frontschürze steht zu eng an den Pedalen, das Seitenteil lässt sich nicht vernünftig über den Sitzbügel ziehen und auch die Befestigung von Frontschürze und Seitenteil am Kotflügel ist nur mit "biegen und brechen" möglich.

Hat jemand Bilder von einem M210 bzw. M214 Verdeck, wie dieses bei seinem Trecker befestigt ist, wenn möglich sogar mit Maßen (Abstände der Befestigungspunkte vom Holm gemessen)?

MfG Kai
 

Anhänge

  • Deutz D40.jpg
    Deutz D40.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 2.286
Homer Jay

Homer Jay

Beiträge
633
Likes
396
Hallo Kai,
mit einem Foto kann ich nicht dienen, jedoch liegst du mit einem M210 schon richtig.

Bei alten Planen wird man immer das Problem haben, dass diese hart und unflexibel geworden sind, noch dazu schrumpfen diese gehörig ein. Um die Seitenteile mit der Frontschürze mit den Drehwirbelverschlüssen zu verbinden, sollte man den Frontbügel beidseitig aufklappen. Beim späteren Zuklappen sitzt die Plane dann knackeeng.

Der Bügel des M214 ist ca. 180 mm abgewickelt, aber dafür werden die Konsolen weiter nach hinten versetzt montiert, das Verdeck kommt dadurch nicht wesentlich weiter nach vorne. M210 und M214 haben eine identische Dachplane, da würde der Beifahrersitz nicht mal mehr richtig abgedeckt, wenn man den Befestigungspunkt des M210 in Kombination mit dem Dachbügel des M214 wählen würde.

Das du mit den Pedalen an die Plane der Frontschürze anschlägst ist leider wohl völlig normal.

Gruß
Jürgen
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.293
Likes
3.099
Hallo,
Anbei die Montage des M210 mit Schutzrahmen am D40.1/S
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 

Anhänge

  • IMG_20170424_0001.jpg
    IMG_20170424_0001.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 636
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
4.157
Likes
1.087
Moin,

Der Befestigungspunkt von 165mm passt. Das Rohr ist allerdings nicht mittig, sondern weit nach vorne an den Rand des Bleches angeschweißt. Die Haltekonsolen sind ebenfalls nicht direkt auf das Rohr gesteckt, sondern werden von einem zusätzlichen Rohr mit Platte gehalten.

Wie herum wird die Türplane mit der Seitenplane verbunden? Wie sind die Originalmaße der Türplanen? (Bilder folgen)

MfG Kai
 
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
4.157
Likes
1.087
Moin,

anbei die Bilder.

MfG Kai
 

Anhänge

  • 20170501_124101.jpg
    20170501_124101.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 745
  • 20170501_124209.jpg
    20170501_124209.jpg
    3 MB · Aufrufe: 429
  • 20170501_124128.jpg
    20170501_124128.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 425
  • 20170501_124117.jpg
    20170501_124117.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 620
  • 20170501_124255.jpg
    20170501_124255.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 458
  • 20170501_124148.jpg
    20170501_124148.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 479
  • 20170501_124310.jpg
    20170501_124310.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 559
  • 20170501_124323.jpg
    20170501_124323.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 561
  • 20170501_124301.jpg
    20170501_124301.jpg
    3,9 MB · Aufrufe: 659
  • 20170501_124229.jpg
    20170501_124229.jpg
    3,9 MB · Aufrufe: 415
Thema: Verdeck für D40

Ähnliche Themen

Deutz D40 1.S Verdeck Problem…

Welche Kabine für D6006

Deutz D6507 Fritzmaier Modul 3000

Kabine oder Verdeck für 4506 Baujahr 1980 gesucht

Fritzmeier M214 Plane zu kurz

Oben