Unterschiedliche Zapfwellenprofile 1 3/8 und 25/21x5

Diskutiere Unterschiedliche Zapfwellenprofile 1 3/8 und 25/21x5 im Forum sonstige technische Teilgebiete im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, gab es mal ein Profil 25/21 x5 ? In einer ganz alten ETL vom F1M414 taucht sie auf. In der nachfolgenden ETL gibt es nur 2 unterschiedliche...
Marcus Göbel

Marcus Göbel

Beiträge
2.131
Likes
312
Hallo, gab es mal ein Profil 25/21 x5 ? In einer ganz alten ETL vom F1M414 taucht sie auf. In der nachfolgenden ETL gibt es nur 2 unterschiedliche Deckel, wo man den Zapfwellendurchmesser messen muss. Kann das sein, dass die ersten Zapfwellen nur 1 Zoll hatten ?
Ratlose Grüße
Marcus
 

Anhänge

  • zapfwelle.JPG
    zapfwelle.JPG
    144,7 KB · Aufrufe: 106
P

Peter1a

Beiträge
1
Likes
1
Hallo,

die Frage kann man mit einer späteren Bedienungsanleitung beantworten.
Ich habe die Ausgabe D 7873 ab Schlepper 7500/1, also F1M414/46:
dort werden wegen konstruktiver Änderungen die Teilenummern neu vergeben und in Ausführung 1 ( die große normale Keilwellenverzahnung) und in Ausführung 2 (ist dann die kleine Keilwellenverzahnung, wie z.B Hako heute noch (?)) benannt.

Jetzt ist, im Unterschied zur früheren Konstruktion der Deckel identisch, dafür aber das hintere Rillenkugellager (Dichtring/Nutwelle sowieso) und die Schaltklaue verschieden groß.

Die kleinere Nutwelle 21/25x5 und die kleinere Schaltklaue lassen sich sehr wahrscheinlich aus heute noch erhältlichen Normprofilen ISO14 (?) in einem Zerspanungsbetrieb leicht fertigen. Axiale Sicherung über eine simple Nut in der nun durchgehenden Welle mit einem Sicherungsring. Damals war schon leanes Design mõglich

Diese kleine Zapfwelle (Ausführung 2) macht für kleinere Anbaugeräte, wie z.B. einen kleinen Luftkompressor auf der Ackerschiene, einen Sinn. Wer hat ein Muster und wer fertigt das neu zu einem vernünftigem Preis? Ich würde ein Exemplar für einen Umbau abnehmen. Einen alten passenden Zapfwellenkompressor habe ich irgendwo noch liegen.

Peter
 
Marcus Göbel

Marcus Göbel

Threadstarter
Beiträge
2.131
Likes
312
Hallo Peter ich habe die Lösung, die ersten wurden mit einer kleinen Zapfwelle ausgerüstet, das Profil 1 3/8 kam später, als auch die Handbremse nicht mehr den Druckknopf hatten.
Bis bald Marcus
 
Marcus Göbel

Marcus Göbel

Threadstarter
Beiträge
2.131
Likes
312
Hallo, kommt Zeit, kommt Rat. Hier ist die kleine Zapfwelle in Bilder. Trotzdem bin ich mir immer noch nicht sicher, ob es damals eine Option war, oder ob es nur die kleine gab.
 

Anhänge

  • Zapfwelleklein.jpg
    Zapfwelleklein.jpg
    70,3 KB · Aufrufe: 28
  • Zapfwelleklein1.jpg
    Zapfwelleklein1.jpg
    115,9 KB · Aufrufe: 27
  • Zapfwelleklein2.jpg
    Zapfwelleklein2.jpg
    117,7 KB · Aufrufe: 28
Obrschwob

Obrschwob

Beiträge
5.607
Likes
2.875
Hallo, gab es mal ein Profil 25/21 x5 ? In einer ganz alten ETL vom F1M414 taucht sie auf. In der nachfolgenden ETL gibt es nur 2 unterschiedliche Deckel, wo man den Zapfwellendurchmesser messen muss. Kann das sein, dass die ersten Zapfwellen nur 1 Zoll hatten ?
Ratlose Grüße
Marcus
Hi Marcus,

ja, gab es. Siehe Übersicht ZW-Profile.

Kommunaltechnik - Firma Haase - in Neverin - Mecklenburgische Seenplatte

Griaßle
Martin
 

Anhänge

  • ZP_540_Umin.jpg
    ZP_540_Umin.jpg
    31,5 KB · Aufrufe: 27
  • ZP_1000_Umin.jpg
    ZP_1000_Umin.jpg
    27,3 KB · Aufrufe: 26
  • ZP_spezial-profile.jpg
    ZP_spezial-profile.jpg
    28,5 KB · Aufrufe: 26
Thema: Unterschiedliche Zapfwellenprofile 1 3/8 und 25/21x5

Ähnliche Themen

F2L 612/5 F2L612/5-NK Getriebe Unterschiede

D 15 Ein Traktor Namens Rosti . Inoffizielles Werkstatthandbuch zum Deutz D15 mit F1L712/812 und ZF A4 Getriebe

5006 - was so alles verschleißt

SDF Serie 5D 5090.4D 84PS EZL: 7/17 - Erfahrungsbericht

Na dann will ich auch mal: Mein F2L612/5 HK

Oben