Unterlagen zum Motortype F3L812D ( Direkteinspritzer )

Diskutiere Unterlagen zum Motortype F3L812D ( Direkteinspritzer ) im Forum Literatur, BDA, ETL, Prospekte etc. im Bereich Deutz Community - Hallo zusammen , zu meinen Motor Type F3L812D ( Direkteinspritzer ) habe ich folgende Unterlagen : 1. Die Bedienungsanleitung , kleinen blaue , H...
E

EckardderWaldbauer

Beiträge
2.334
Likes
768
Hallo zusammen ,

zu meinen Motor Type F3L812D ( Direkteinspritzer ) habe ich folgende Unterlagen :
1. Die Bedienungsanleitung , kleinen blaue , H 0150-22
Diese gilt für den F3L812-F4L812 und F6L812D
2. Das Standartwerkstatthandbuch zur Serie 812 und 812S
Hier werden ab Seite 141 bis 151 wird der Direkteinspritzer zumindest Teilweise
erklärt . H 0199-15
3. Die Ersatzteilliste , kleine blaue , erste Auflage , Z 0150-53 .
4. Teilenummernliste F3L812D / 811D , TNL 0150-??
5. Teilenummernliste F3L812D / 811D , TNL 0150-53 .
Änderungsmitteilung Nr. 2

Frage 1 :

Gibt es noch weitere Unterlagen zu den Motor ?

Leistungsangaben von Typenschilder und Internet bzw. Karel Vermoesen
( Hier noch ein Dank an Karel das er für mich und den Forum seine Zeit opfert ) .
1. 40 PS bei 2500 Umdrehungen ( Antriebseinheit für einer Hydraulikpumpe / Bagger )
2. 36 PS bei 2150 Umdrehungen ( Gesehen bei Kleinanzeigen )
3. 38 PS bei 1950 Umdrehungen ( Bagger
4. 40 PS bei 2150 Umdrehungen ( Unisuper )
5. 42 PS bei 2300 Umdrehungen ( Kramer KL 400 )
6. 35 PS bei 2300 Umdrehungen ( Kramer KL350 ) , ob die Drehzahl stimmt weiß ich nicht .
7. 42 PS bei 2300 Umdrehungen ( Kramer KL 450 )

Drehmoment von 14,5 mkp(Nm) bei 1600/min , ab 1950 U/min bringen 200 U/min mehr 2 PS mehr .
Siehe hierzu 3 bis 5 .

Frage 2 :
Hat noch jemand ander Leistungsangaben zum Motor ?

Frage 3 :
Hat noch jemand Angaben zur Einspritzpumpe , sprich wie viel Diesel bei 500 Umdrehungen
gefördert werden ?

MFG Eckard
 
E

EckardderWaldbauer

Threadstarter
Beiträge
2.334
Likes
768
Nachtrag :

Leistungsangabe Kramer KL600
45 PS bei 2500 U/min .
Vermutlich 32 Traktoren mit Allrad .

Somit ist die Leistung von 35 bis 45 PS
und die Drehzahl von 1950 U/min bis 2500 U/min
angewendet worden .
Drehmoment : 14,5 mkp bei 1600 U/min
Gewicht : ca. 300 Kg
Leerlaufdrehzahl : 650 U/min
Einspritzpumpe Bosch PES 3 A75 C410 RS
Regler Bosch : EP/RSV 325 - 1150 A8
Düse DLLA 153S308 ( hier gibt es einige OEM Nummern )
Förderbeginn 20° vor OT
Öffnungsdruck der Düse 175 Bar
Boschdüsenhalter : KBAL 98 S 8/4

Die vermutlich letzte ETL war die kleine Blaue
Z 0150-53 4 Auflage

Falls noch jemand weiter Informationen oder
Bauvarianten / Nummern hat bitte hier schreiben .

Gruß Eckard
 
E

EckardderWaldbauer

Threadstarter
Beiträge
2.334
Likes
768
Nachtrag 2 .

Je nach verwendeten ETL gab es beim F3L812 D
mindestens 14 verschiendene Schwungräder .
Diese hatten unterschiedliche Durchmesser und
unterschiedliche Baulängen .
Somit auch unterschiedliche Gewichte .
In der Teilenummern haben sie im Anhang die
Kennung M , M1, und M2 .

Frage dazu :
Hat jemand Informationen dazu und
welches Schwungrad ist für einen Traktor
geeignet ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oberschwoab

Oberschwoab

Beiträge
507
Likes
772
hallo Eckard

da kann ich wirklich nichts dazu beitragen, aber ich freue mich, wieder von dir zu lesen/hören.

schönes Wochenende
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.661
Likes
3.825
Hallo Eckard,
Die genannten Traktoren Unisuper und Kramer haben alle die F&S Kupplung DO 250/225 montiert. Haben vermutlich das gleiche Schwungrad.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
E

EckardderWaldbauer

Threadstarter
Beiträge
2.334
Likes
768
Hallo Karel ,

ich danke dir für die Information.
Dann kann ich mit dem Neuaufbau
des Motors beginnen ohne mir
zu viel Gedanken machen zu müssen.

Die Breite bis zur Auflage der Kupplung
ist gleich wie von Schwungrad des
F3L812 S .

Das vom F3L812 D ist im Durchmesser
372 mm ( 15 mm weniger ) .
Breite ist 107 mm ( 65 mm kürzer ) .
Als weiterer Unterschied ist das beim
F3L812 D im Schwungrad weniger
Bohrungen und Aussparung vorhanden
sind .

Mein Schwungrad hat die Teilenummer
0150.05-15.04 M
Motor 2500 U/min und 40 PS .
Ist aus einem Bagger .

Die von mir gesammelten Informationen
kannst du vielleicht in der Zukunft
noch in einen Buch nutzen .
Eins deiner Bücher liegt bei meiner
Sammlung von Unterlagen .
Nochmals vielen Dank für deine
Hilfe und Zeit die du aufgebracht hast .

Gruß Eckard
 

Anhänge

  • IMG_20230722_131541500.jpg
    IMG_20230722_131541500.jpg
    572,1 KB · Aufrufe: 66
Zuletzt bearbeitet:
E

EckardderWaldbauer

Threadstarter
Beiträge
2.334
Likes
768
Zum Vergleich das Schwungrad aus dem
4005 mit F3L812 S .
35 PS bei 2150 U/min .
 

Anhänge

  • IMG_20230722_132124951.jpg
    IMG_20230722_132124951.jpg
    316,7 KB · Aufrufe: 71
Thema: Unterlagen zum Motortype F3L812D ( Direkteinspritzer )

Ähnliche Themen

Anlasser F4L912

elektr. Anschlüsse des Traktormeters

Mein D30 und mein Bauwagen

Oben