Undichtigkeit an den Betätigungshebeln der Regelhydraulik

Diskutiere Undichtigkeit an den Betätigungshebeln der Regelhydraulik im Forum Hydraulik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, Ich habe ein Problem mit undichten Betätigungshebeln der Regelhydraulik. Ich habe bereits die obere Schraube zur arretierung gelöst. Die...
A

Angler2000

Beiträge
9
Likes
0
Hallo,
Ich habe ein Problem mit undichten Betätigungshebeln der Regelhydraulik. Ich habe bereits die obere Schraube zur arretierung gelöst. Die Gestänge im Inneren sind auch schon ausgehangen. Allerdingst bekomme ich die Hebel nicht aus den Hydraulikblock raus. Hat jemand eine Idee wie ich diese raus bekomme?
20201221_095821.jpg020201221_095836.jpg
MfG
Christian
 
S

swd40

Beiträge
1.320
Likes
397
Moin,

vielleicht solltest Du dazu sagen welcher Schlepper das ist ... Die Farbe lässt 06/07er Serie vermuten aber auch da gab es unterschiedliche Hydraulikblöcke.

Gruß,
Josef
 
A

Angler2000

Threadstarter
Beiträge
9
Likes
0
OH das hab ich vergessen. Es ist ein 4006 mit K35 Kraftheber
 
M

michiwi

Moderator
Beiträge
3.407
Likes
932
Hallo Josef, die der 06/07 sind aber alle gleich aufgebaut ;)


Hallo Christian, das Segment ist wohl fesrgegammelt. Da hilft nur Wärme, Zeit und Rostlöser
 
voepi

voepi

Beiträge
656
Likes
66
Hallo Christian,
ich hab mal einige Seiten aus dem WHB für die Hydraulik vom 06 kopiert. Leider sind dort nur Fotos und keine weiteren Beschreibungen vorhanden. Vielleicht hilft dir das trotzdem.

06 1.JPG06 2.JPG06 4.JPG
 

Anhänge

  • 06 3.JPG
    06 3.JPG
    48 KB · Aufrufe: 105
A

Angler2000

Threadstarter
Beiträge
9
Likes
0
Danke für die Bilder
Die Sicherungsblätchen und die Schraube habe ich los. Hab es vorhin schon ein wenig mit Atcetylen Sauerstoff warm gemacht aber leider bewegt sich nichts.
 
M

michiwi

Moderator
Beiträge
3.407
Likes
932
Hallo, wie gesagt das ist festgegammelt. Die Korrosion sieht man ja schon außen am Segment. Stand der Schlepper wohl lange draußen?
 
A

Angler2000

Threadstarter
Beiträge
9
Likes
0
Bevor ich ihn bekommen habe stand er lange draußen. Jetzt wird er wieder instandgesetzt und dann auch genutzt.
 
Blumenmann

Blumenmann

Beiträge
113
Likes
25
Jau! Ich habe genau das gleiche Problem an meinen 4506S BJ.76!
 
A

Angler2000

Threadstarter
Beiträge
9
Likes
0
Probleme gelöst. Ich habe es eine Weile gewärmt mit Acetylen Sauerstoff. Dann reichlich Rostlöser und nach einer Weile hat es sich bewegen lassen.
 

Anhänge

  • 20201224_155822.jpg
    20201224_155822.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 85
  • 20201224_153005.jpg
    20201224_153005.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 91
Thema: Undichtigkeit an den Betätigungshebeln der Regelhydraulik

Ähnliche Themen

Verbindungsstange Regelhydraulik D7006

Deutz 4006,Hydraulik hebt ruckartig an

Deutz 7006 Hydraulikblock abdichten K45.1

Deutz D40.1S Hydraulikblock Hohlschraube zum Zusatztank

Rasthebel am Kraftheber abdichtung am D25.1S, so hab ich es gemacht

Oben