Umdrehungen

Diskutiere Umdrehungen im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hab ma ne Frage: ?( Kann mir jemand sagen, wie lang man bei einem 912er Motor Vollgas :D (also Dauer der Kurzzeitbelastungsphase) geben darf...
T

Tiger

Guest
Hab ma ne Frage: ?(

Kann mir jemand sagen, wie lang man bei einem 912er Motor Vollgas :D (also Dauer der Kurzzeitbelastungsphase) geben darf?

Danke!
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Ist vielleicht 'ne blöde Frage von mir, aber...
Ist der Motor nicht Vollgasfest?
Das ist ja schliesslich kein E-Type!
 
T

Tiger

Guest
Es gibt ja zwei Punkte auf dem Traktormeter, der Eine ist bei 2100 Umdrehungen, der Andere bei 2300. So viel ich weiß sind die 2100 Dauerbelastung und die 2300 doch Kurzzeitbelastung. Nur wie lang ist die Kurzzeitbelastung? ?(

Oder haben die Punkte eine andere Bedeutung?
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
die punkte geben dir bei Zapfwellenarbeiten an, bei welcher Drehzahl du 540 bzw. 1000 Umdrehungen erreicht hast.
Gruß Berndt
 
T

Tiger

Guest
Danke!
Heißt also, das man ständig Vollgas fahren könnte?
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
8
Die max. Drehzahl, bei der dein Motor die Leistung X PS bringt, ist im Fahrzeugschein angegeben. Und diese Angabe ist auch die Dauerdrehzahl, auf die der Motor (nach einer gewissen Warmlaufphase) ausgelegt ist.

Materialschonenderweise sind auch bei 85% der max. Drehzahl noch Kraftreserven vorhanden.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
eben, du musst dur mal ein Leistungsdiagramm zu deinem Motor organisieren. Dann wirst du feststellen, dass er schon bei einer viel geringeren als der Höchstdrehzahl seine Höchstleistung erreicht hat. Die höhere Drehzahl braucht man nur für höhere Geschwindigkeit oder bei Ackerarbeit für Drehzahlreserve.
Gruß Berndt
 
Thema: Umdrehungen

Ähnliche Themen

Noch ein 8005 aus Kanada

Deutz D40.2, fährt mit Handgas schneller

Max. Drehzahl / Traktormeter

ESP F4l912 und F4l913 beide PES4a80D410/3 RS25**

Deutz MAH 914

Oben