Umbau Elektrospalter, Zapfwelle

Diskutiere Umbau Elektrospalter, Zapfwelle im Forum sonstige technische Teilgebiete im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo zusammen, da ich die letzten Tag im Wald war und mich beim Spalten ziemlich gequält habe, möchte ich in diesem Sommer meinen elektrischen...
Unterwesterwaelder

Unterwesterwaelder

Beiträge
178
Likes
89
Hallo zusammen,
da ich die letzten Tag im Wald war und mich beim Spalten ziemlich gequält habe, möchte ich in diesem Sommer meinen elektrischen Spalter für die Zapfwelle umbauen.
Habe hier eine Zapfwellenpumpe liegen und weiß leider nicht ob sie dafür geeignet ist.
Auf der Pumpe gibt es leider kein Typenschild.
Ihr könnt sie euch ja mal anschauen, vielleicht kann ein Profi von Euch dazu etwas sagen.
Habe auch schon viel gegoogelt was ich dafür alles benötige aber so richtig schlau bin ich daraus nicht geworden.
Ich denke WIR bekommen das hin.
Der Spalter soll mit Strom und der Zapfwelle betrieben werden können.
Schönen Abend.
Olli
 

Anhänge

  • 20220517_203926.jpg
    20220517_203926.jpg
    263,9 KB · Aufrufe: 40
  • 20220517_203910.jpg
    20220517_203910.jpg
    337,3 KB · Aufrufe: 44
schluetel

schluetel

Beiträge
3.519
Likes
977
Na ja, von der Pumpe sieht man ja nicht so viel, da wird ja noch irgendeine Beschriftung drauf sein?

Habe hier eine Zapfwellenpumpe liegen und weiß leider nicht ob sie dafür geeignet ist.
Wofür ?
Für den elektrischen Spalter? Nein, diese Pumpe ist in erster Linie für den Zapfwellen-Antieb gedacht.

Mark
 
Unterwesterwaelder

Unterwesterwaelder

Threadstarter
Beiträge
178
Likes
89
Hallo Mark,
leider ist keine Beschriftung vorhanden.
Mein Plan war, die Pumpe mit der Zapfwelle zu verbinden und somit den elektro hydraulischen Spalter zu betreiben.
Gruß Olli
 
M

michiwi

Moderator
Beiträge
3.326
Likes
879
Hallo, funktionieren wird es. Aber ich Vermute, dass die Pumpe evtl zu viel Fördervolumen hat. Wenn das Foto nicht täuscht könnten es schon 19ccm aufwärts sein
 
schluetel

schluetel

Beiträge
3.519
Likes
977
Aber ich Vermute, dass die Pumpe evtl zu viel Fördervolumen hat. Wenn das Foto nicht täuscht könnten es schon 19ccm aufwärts sein
Ist doch vollkommen egal solange wir den Spalter nicht kennen!
Solange keine Informationen kommen, kann nicht geholfen werden!

Mark
 
Unterwesterwaelder

Unterwesterwaelder

Threadstarter
Beiträge
178
Likes
89
Hallo,
ich werde auch mal ein Bild vom Spalter einstellen.
@Michael wie könnte ich rausfinden wieviel ccm die Pumpe hat?
Bilder kommen heute Abend erst bin momentan auf der Arbeit.

Gruß Olli
 
Unterwesterwaelder

Unterwesterwaelder

Threadstarter
Beiträge
178
Likes
89
Hallo,
erstmal danke für die Hilfsbereitschaft.
Ich konnte jetzt schon mal herausfinden das es eine 25ccm Pumpe ist.
Vom Spalter mach ich noch ein paar Fotos, ist aber so ein kleiner Baumarktspalter mit geschätzten 10 to.
Werde mich melden.

Gruß Olli
 
Unterwesterwaelder

Unterwesterwaelder

Threadstarter
Beiträge
178
Likes
89
Hallo,
so ich habe ein paar Fotos gemacht.
Ich hoffe die helfen Euch weiter, mir leider nicht.:S
Gruß Olli
 

Anhänge

  • 20220518_182239.jpg
    20220518_182239.jpg
    553,4 KB · Aufrufe: 34
  • 20220518_182224.jpg
    20220518_182224.jpg
    271,3 KB · Aufrufe: 30
  • 20220518_182203.jpg
    20220518_182203.jpg
    300,4 KB · Aufrufe: 39
  • 20220518_182137.jpg
    20220518_182137.jpg
    341,8 KB · Aufrufe: 37
schluetel

schluetel

Beiträge
3.519
Likes
977
Entscheidend ist der Kolbendurchmesser und die Hublänge.
Dadurch kannte Du Dir die Ausfahrgeschwindigkeit bei einem bestimmten Volumenstrom errechnen.
Den Volumenstrom der neuen Pumpe erhältst Du wenn Du die 25ccm mit der Drehzahl multiplizierst.

Mark
 
Unterwesterwaelder

Unterwesterwaelder

Threadstarter
Beiträge
178
Likes
89
Hallo,
ich war gerade nochmal an meinem Spalter.
Die Schubstange hat einen Durchmesser von 25 mm und der Hub beträgt max. 480mm.
Das Zylinderrohr hat aussen einen Durchmesser von 80mm.
Wie groß der Kolbendurchmesser ist weiß ich leider nicht.
Habe noch zwei Fotos gemacht, eins von der Pumpe inkl. Beschriftung und eins vom Steuerventil.
Vielleicht kann jemand etwas mit der Beschriftung anfangen und mir sagen wieviel ccm die Pumpe hat.
Bei dem Ventil hätte ich auch gerne gewusst was genau das für Bauteile sind (Nummer eins und zwei).
Danke erstmal.
Ich denke meine 25ccm Pumpe ist zu groß, oder ?
Gruß Olli
20220525_202453.jpg
20220525_201448.jpg
 
schluetel

schluetel

Beiträge
3.519
Likes
977
Wie groß der Kolbendurchmesser ist weiß ich leider nicht.
Geh mal von 70mm aus.

Vielleicht kann jemand etwas mit der Beschriftung anfangen und mir sagen wieviel ccm die Pumpe hat.
Nein, das kann ich Dir leider nicht sagen.

Bei dem Ventil hätte ich auch gerne gewusst was genau das für Bauteile sind (Nummer eins und zwei).
Nr1 ist das Druckbegrenzungsventil, Nr2 könnte die Rückzugfeder des Steuerkolbens sein.

Ich denke meine 25ccm Pumpe ist zu groß, oder ?
Ja wahrscheinlich, aber das könnte man ja jetzt ausrechnen:
Das Schluckvolumen pro Umdrehung kannst Du messen und ausrechnen: Hydraulikrechner - Hydraulik berechnen


Mark
 
Unterwesterwaelder

Unterwesterwaelder

Threadstarter
Beiträge
178
Likes
89
Hallo Mark,
danke das Du mir hilfst.
Aber ich muss ehrlich sein, mit dem Rechner komm ich nicht klar.
Vielleicht kannst du ja mal schnell die Berchnung für mich durchführen.
Danke im voraus.
Gruß Olli
 
schluetel

schluetel

Beiträge
3.519
Likes
977
Du musst Dir erst mal klar machen nach welchen Werten Du suchst und in welchen Einheiten diese angegeben sind.
Danach machst Du eine Aufstellung welche Werte Du schon hast.
Vielleicht mal alles auf einen Zettel schreiben und evtl. in die Einheiten umrechnen, die hier benutzt werden: Hydraulikrechner - Hydraulik berechnen

Mark
 
Thema: Umbau Elektrospalter, Zapfwelle
Oben