Überrollbügel F2L514/53 II

Diskutiere Überrollbügel F2L514/53 II im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Wie wird der Überrollbügel am F2l514/53 II (des ist der Hochrad mit ZF A 15 Getriebe) befestigt? Ist der an der Hinterachse fest, oder steht der...
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
Wie wird der Überrollbügel am F2l514/53 II (des ist der Hochrad mit ZF A 15 Getriebe) befestigt? Ist der an der Hinterachse fest, oder steht der nur auf den Trittblechen und an den Kotflügeln, oder wie?
Über ein Bild würde ich mich sehr freuen.
Gruß Berndt
 
D

Da 514er

Beiträge
64
Likes
0
Servus
Ich hab den F2L514/53-I und da ist der Überrollbügel nur an den Kotflügeln angebracht
 
Berndt

Berndt

Threadstarter
Beiträge
2.955
Likes
7
ist der nur an den Kotflügeln? das erscheint mir irgendwie ziemlich wenig. oder steht er auch noch auf den Tritblechen?
Kannst du vielleicht ein Bild davon machen?
Ich hab ein Bild von Johannes D25 s angehängt. Ist deiner prinzipiell so angebracht?
Oder ist das eher so:
Ich habe einen Hanomag, da ist der Überollbügel nur an den Kotflügel. Da ist im Prinzip ein Flacheisen zu einem rechten Winkel gebogen und darauf der Überrollbügel geschweißt und dann ist das so auf den Kotflügel gesetzt.
Gruß Berndt
 

Anhänge

  • D25s.jpg
    D25s.jpg
    198,8 KB · Aufrufe: 838
Zuletzt bearbeitet:
zettelmeyer

zettelmeyer

Beiträge
145
Likes
49
Hallo,

bei meinem F2L 514 mit A - 15 Getriebe ist der Bügel auch auf den Kotflügel geschraubt. An der Kotflügelunterseite ist eine entsprechende Verstärkung vom Bügel bis an den Achstrichter geführt.
Bei Bedarf könnte ich am nächsten Wochenende Fotos machen.

Gruß Jens
 
Berndt

Berndt

Threadstarter
Beiträge
2.955
Likes
7
Hallo Jens,
ja, wenn du am nächsten Wochenende ein oder zwei Bilder machen könntest wär prima.
Gruß Berndt
 
R

radgewicht

Beiträge
27
Likes
0
bei meinem f2l514-51 ist der bügel an den achstrichtern verschraubt und der ist auch nicht rund und innen hohl- ein rohr eben- sondern eckig und aus vollmaterial. es kommt ja selten vor, dass ein trecker umkippt oder sich überschlägt aber wenn es doch passiert möchte ich besser nicht auf einem trecker sitzen bei dem der überrollbügel nur mit den kotflügeln verschraubt ist...
 
D

Da 514er

Beiträge
64
Likes
0
Servus
Sorry hab ich vergessen das ich das schreib ja die Kotflügel sind inen wie schon gesagt verstärkt aber ich glaub das ist schon von Deutz aus Original
 
Zuletzt bearbeitet:
zettelmeyer

zettelmeyer

Beiträge
145
Likes
49
Hallo,

hat etwas gedauert, aber ich habe mal Bilder gemacht.

Einmal die Befestigung auf dem Kotflügel:



Die Befestigung von innen an den Bügel durch den Kotflügel durchgeschraubt. (hier jetzt aber die linke Seite)


(Da muß ich wohl noch einmal nachbessern.. da hat vor 17 Jahren der Lack wol nicht ganz gereicht. Jedenfalls ist die Versärkung durch die Rostschutzfarbe eindeutig zu erkennen.)

und dann noch die Befestigung am Achstrichter:




Ich habe auch noch einen mit Deutz Getriebe, da ist das ganz ähnlich gelöst.


Gruß Jens
 
Berndt

Berndt

Threadstarter
Beiträge
2.955
Likes
7
@zettelmeyer
vielen Dank für die Bilder. ist ja doch nocht so kompliziert, wie ich befürchtet hatte.
Ich werd das dann wahrscheinlich so nachbauen.
Gruß Berndt
 
Thema: Überrollbügel F2L514/53 II

Ähnliche Themen

F2L 514/53 (und /3) ZF A15V Abdeckblech Schaltkulisse

Angebot Deutz F2L514/53 30 PS Schnellgang 28-32 Km/h zu verkaufen

Getriebeflansch an Deutz Motoren F2L514/F2M414 und F1L612/F2L612 gleich?

Unterschied Achtrichter ZF- A15 und ZF-A15v?

F1L 514/51 Nachrüstung Hydraulischer Bosch Kraftheber F1l514/51

Oben