Überlauf Einspritzpumpe

Diskutiere Überlauf Einspritzpumpe im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Habe folgendes festgestellt: Bei meinem D 40 L (Motor: 812er) tropft es häufig aus dem Überlaufröhrchen der Einspritzpumpe. Habe daraufhin mal...
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Habe folgendes festgestellt:

Bei meinem D 40 L (Motor: 812er) tropft es häufig aus dem Überlaufröhrchen der Einspritzpumpe.
Habe daraufhin mal die Ablassbohrung geöffnet und ca. 0,2 l Diesel abgelassen.
Das scheint mir merkwürdig, denn die Pumpe wurde vor ca. 100 Betriebsstunden vom BOSCH-Dienst überholt.
Wie sind da Eure Erfahrungen?

Gruß
Lars
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
Hast Du denn auch neues Öl in die Pumpe eingefüllt?

Gruß Ralf
 
Lars

Lars

Threadstarter
Beiträge
983
Likes
0
Ja, natürlich

Der BOSCH-Spezi meinte noch zu mir, das die Pumpe sehr gut erhalten sei und absolut fit.
Seltsam.

Gruß
Lars
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
Vielleicht liegts an der Rücklaufleitung zum Tank,daß der Diesel sich in der Pumpe staut.Überprüf mal die Leitungen und das Rückschlagventil.

Gruß Ralf
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.203
@kohlemann:

Welche Rücklaufleitung meinst Du? Die von den Einspritzdüsen zurück zum Tank? Nun ja, immerhin müßte da bei Leerlauf des Schleppers tüchtig Diesel, das zum Tank zurück möchte, herauskommen.

@Lars:

So ganz viele Gedanken würde ich mir da nicht machen. Bei der Einspritzpumpe läuft immer etwas Diesel vorbei an den Pumpenelementen in das Pumpengehäuse. Das ist normal. Ob 0,2 l nach 100 Bh noch normal sind weiß ich nicht, aber vielleicht beruhigt Dich folgendes Erlebnis: Nach dem Erwerb meines D 5505 habe ich die Überlaufbohrung an der Pumpe geöffnet und ein Dieselstrahl schoß mir entgegen und wollte gar nicht mehr aufhören zu laufen, so daß ich dachte, die Pumpe wäre wohl schon mächtig verschlissen. Seither aber kommt bei jeder Wartung nur ein bißchen Diesel herausgelaufen, es wird wieder Öl aufgefüllt und ich bin, toi, toi, toi, rundum zufrieden.

Gruß
Michael
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
Nein,Michael,die von den Düsen meine ich nicht,die Pumpe hat doch auch eine,hinter der sich auch ein Rückschlagventil befindet,was Du zb.auch ausbauen mußt um die Pumpe mit der Überlaufmethode einzustellen.
War so eine Idee,mit der D-Serie habe ich nicht so viel Erfahrung,um zu sagen wieviel Diesel da rauskommen darf.

Gruß Ralf
 
Thema: Überlauf Einspritzpumpe

Ähnliche Themen

F4L 514/5 Einspritzpumpe vom Deutz F 4 L 514 schmieren

F1L 210D Problem mit Einspritzpumpe

F2L 612/54 (und /4) Einspritzpumpe undicht

D50.1S, F4l812, vier neue Laufbuchsen und Kolben - ein Zylinder zündet erst nach 1 Min. richtig

Einspritzpumpe D40N

Oben