Traktormeterwelle

Diskutiere Traktormeterwelle im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo, bin wieder ein stück weiter mir meinem D50 und hab wieder eine frage. Da der Motor nicht der Originale ist und aus einem Mähdrescher kommt...
Pille06

Pille06

Beiträge
2.052
Likes
12
Hallo,

bin wieder ein stück weiter mir meinem D50 und hab wieder eine frage.
Da der Motor nicht der Originale ist und aus einem Mähdrescher kommt hat er vorn am Ölpumpengehäuse kein Anschluss für die Traktormeterwelle.
Dort wo er sein sollte ist eine große Schraube (Schlüsselweite 30 mm) als Blindstopfen,
an meinen Teileträger ist die Welle auch nicht mehr vorhanden, allerdings ist dort kein Blindstopfen sonder die Schraube hat eine Innenbohrung mit Gewinde.
Mein Vater ist der Meinung dass dort ein Winkelstück eingeschraubt wird und dann an der selben die Welle angeschraubt wird.
Nun habe ich heute Abend einige Handbücher durchforstet aber leider keine Abbildung gefunden wo man das genau erkennen kann.

Kann mir da jemand weiterhelfen und gibt es die Teile noch zu kaufen?

Mit freundlichen Grüßen

Pille
 
C

Christian...

Beiträge
6.519
Likes
48
Bei meinem D30S ist da kein Winkelstück, die Welle geht nach vorne im großen Bogen an/über der Batterie nach vorne.
 
friedel

friedel

Beiträge
1.306
Likes
0
Hallo,
ich würde mal bei einem Deutzhändler in die Ersatzteilliste schauen, ich denke auch das es die Teil noch gibt. Im letzten Jahr habe ich noch ein Winkelgtriebe gekauft (stand VDO dran) allerdings für einen 912er Motor.
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Pille,

Ich habe vor gut 2 Jahren eine neue Traktormeterwelle gekauft. In den Ersatzteillelisten für den F4L812-Motor (oder wars die vom Trecker?) ist eine Traktormeterwelle mit integriertem Winkelgetriebe angegeben.

Diese ist vom zentralen Same-Deutz-Fahr Teileservice NICHT mehr lieferbar. Es gibt beim Deutz-Händler eine Umschlüsselungsliste, in der eine Ersatz-Artikelnummer zu finden ist. Diese Welle ist ohne Winkelgetriebe, lässt sich aber im Bogen verlegen (Anstrapsen, sonst scheuert die neue teure Welle am Keilriemen!)

Ich habe hier ´ne Nummer, weiß aber nicht ob es die Artikelnummer meines Händlers oder die Teilenummer von SDF ist: 02337888

Aber wieso Ölpumpengehäuse ? Welchen Motor hast Du gleich? F4L712 oder F4L812 ? beim 812er ist das vorne Mittig direkt am Motorblock.
 
Pille06

Pille06

Threadstarter
Beiträge
2.052
Likes
12
Hallo,

das Winkelgetriebe gibt es nicht mehr, das hat mir der nette Deutz-Händler von nebenan bestätigt.
Da das Winkelgetriebe 1 zu 1 übersetzt kann man die neue Welle direkt ohne Getriebe wie schon
von Christian, friedel und Meiko erwähnt, im Bogen verlegen.
Die Welle habe ich von Deutz-Händler der aber aus kostengrünen bei Fricke bestellt.

Danke für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Pille
 
D

deutz13006as

Beiträge
946
Likes
51
Hallo,

habe auch einen D 50 ( D50.1s ) mit 712er Motor und vor ein paar Wochen auch die Traktormeterwelle ersetzt.

Bei mir gibt es auch kein Winkelgetriebe. Die Welle habe ich von meinem Deutz Händler besorgt.

Ich glaube die Wellen sind vom Anschluß her bis zum 912er Motor gleich ( ich hoffe ich irre mich nicht.) Es müßte also die Welle von einem 4 ZYlinder 912er ebenfalls passen. Und die gibt es von Deutz bestimmt noch.

Leider habe ich die Verpackung nicht mehr, sonst hätte ich Die die Nummer durchgegeben.

Grüße

Thomas
 
Thema: Traktormeterwelle
Oben