Traktorama - Oldtimer-Bulldog Messe

Diskutiere Traktorama - Oldtimer-Bulldog Messe im Forum Aktuelles im Bereich Allgemeines - Legenden der Landwirtschaft vergangener Tage aus Blech und Stahl gab es am Wochenende auf dem Gelände der Alsfelder hessenhalle zu bestaunen - und...
Rüdiger

Rüdiger

Beiträge
1.475
Likes
13
Legenden der Landwirtschaft vergangener Tage aus Blech und Stahl gab es am Wochenende auf dem Gelände der Alsfelder hessenhalle zu bestaunen - und in Einzelteilen auch gleich zu kaufen. Die Oldtimer-Bulldog-messe "Traktorama" war zum siebten Mal in Alsfeld zu gast und lockte etwa 5000 Besucher zu den 124 Ausstellern.
Darunter waren Facgbesucher aus ganz Deutschland und sogar Gruppen aus Irland und Schweden, wie Peter Dorn, der Veranstalter der Ausstellung, stolz berichtete. Doch auch Familien aus der Region nutzten die Gelegenheit, ihren Sonntagsausflug mit einem Besuch in der Hessenhalle zu verbinden und dort die ölig riechenden und laut knatternden Veteranen der Landwirtschaft zu besichtigen.
"Vorrangig ist es eine Fachbesuchermesse", gab Veranstalter Dorn beim messerundgang zu bedenken. "Alsfeld ist in der Oldtimertraktorenszene ein fetser Begriff." Wer hier her komme und spezielle Teile suche, werde meistens auch fündig, so dorn. Dabei sei er aus ganzn trivialen Gründen vor sieben Jahren nach Alsfeld gekommen: "Es liegt so schön mittig auf der Deutschlandkarte" - dass zudem die ländlich geprägte Gegend viele Fachleute im Bereich der Trecker, Traktoren und Bulldogs bereit hält, kam natürlich mehr als gelegen. So unterstützen auch in diesem Jahr wieder die Oldtimerfreunde aus dem Schwalmtal und dem Ohmtal die Messe und zeigten ihre Raritäten.
Besonders strahlende Ausstellungsstücke gab és bei den Restauratoren zu bestaunen, darunter ein Lanz "Eilbulldog", dem Rolls-Royce unter den Traktoren, wie Peter Dorn ihn charakterisierte. Als neue Elemente der Messe war an diesem Wochenende mit Bodo Gottschalk zum ertsenmal ein Maler mit von der Partie, der von Karikaturen bis hin zu Ölgemälden eine breite Palette an Kunstwerken mit Traktoren zu zeigen hatte. Vor allem von den jüngeren Besuchern umlagert wurde der Stand mit technisch exaktten Miniatur-Nachbauten alter Lanz-Bulldogs, die dann tatsächlich mit dem gleichen lauten Geknatter wie ihre großen Brüder über den Messestand fuhren.
Doch auch dieses Jahrv waren es wohl wieder die kleinen Stände, bei denen Traktorenfreunde unter allerlei Einzelteilen womöglich das ergatterten, was ihnen zur Resaurierung ihres Traktors noch fehlte - und so dazu beitrugen, den Namen Alsfeld für Traktorenfreunde in einem positiven Licht erscheinen zu lassen.

O. a. Bericht aus der Oberhessischen Zeitung vom 31.10.2005

Für mich als Neuling in dieser Sache war es erstaunlich welche Vielfalt es an Angeboten in Fachbüchern und Ersatzteilen gibt.

Jedoch haben mich die Preise der Speisen, für Kaffe 2€ und für eine Bockwurst 3€ etwas überrascht.

Hier die Webseite von Bodo Gottschalk:
www.bulldog-galerie.de.

Seine Ausstellungsstücke waren nach meiner Meinung und die meiner Faru sehr gut. Wir überlegen ob wir uns nicht eiun Bild von unserem Fuhrpark (2 Bikes, 1 Traktor) malen lassen.


Zum Schluß, es sind vielleicht ein paar Rechtschreibfehler noch drinnen, die sind für die Suchenden.

Gruß an Alle

Rüdiger
 
Thema: Traktorama - Oldtimer-Bulldog Messe

Ähnliche Themen

Pfingsten am Traditions-Ort „Rittergut Birkhof“ 19.05.2013 mit Oldtimer-Traktoren-Treff

Bulldog-Messe Alsfeld 2009

10. Osterwiecker Oldtimertreffen

Oben