Steuergerät D40.2 anschliesen

Diskutiere Steuergerät D40.2 anschliesen im Forum Hydraulik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo. Ich dachte immer ich hätte zwei Kipperanschlüsse an meinem D40. Jetzt wollte ich den Kipper an den einen und den Frontlader am anderen...
D40.2 Frontlader

D40.2 Frontlader

Beiträge
66
Likes
0
Hallo. Ich dachte immer ich hätte zwei Kipperanschlüsse an meinem D40. Jetzt wollte ich den Kipper an den einen und den Frontlader am anderen Steuergerät betreiben und das geht nicht da wohl an dem einen Anschluß kein Druck ankommt. Wenn ich den Hebel 2 ziehe hört man zwar das Druck aufgebaut wird aber es kommt nix an. Hebel 1 ist für den Frontlader und der klappt. An der Leitung zum Frontlader habe ich ein Dreiwegeventil wo ich dann umschalten muß was ich Bedienen will. Schaut euch am besten mal die Bilder an und wenn mir Jemand sagen kann wie ich um oder anklemmen muß bin ich sehr Dankbar dafür.
 

Anhänge

  • IMGP0527.jpg
    IMGP0527.jpg
    120,4 KB · Aufrufe: 3.452
  • IMGP0528.jpg
    IMGP0528.jpg
    91 KB · Aufrufe: 2.273
  • IMGP0529.jpg
    IMGP0529.jpg
    70,6 KB · Aufrufe: 1.982
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Hebel 2 wird ein doppel wirkendes Steuerventil sein , du müsstest hinten 3 Kupplungen haben , wenns so wäre .
Eine Kupplung ist einfachwirkend , was du mit den Wegehahn von FL auf Kipperanschluß umstellst .
Die beiden anderen sind dann für das DW Ventil , auf einer einer Kupplung ist jeweils Druck und auf der anderen sozusagen der Rücklauf
wenn du den Hebel bewegst


hast du den Hebel in beide richtungen bewegt ?

Hast du 3 Kupplungen hinten ?

Mfg nobi

Rein theoretisch kannst damit einen Kipper bedienen , nur beim absenken läuft deine pumpe gegen druck da auf der nicht angeschloßenen Kupplung druck ist .
 
Zuletzt bearbeitet:
voepi

voepi

Beiträge
662
Likes
69
Wenn ich Bild 2 richtig deute, führt der Hydraulikschlauch von links am Hydraulikblock unter dem Sitz nach hinten zum eigentlichen Anschluß. Wenn das so ist, handelt es sich hierbei nur um den Rücklauf. Mach doch noch Fotos von den Anschlüssen und dem Dreiwegeventil, dann sieht man evtl. mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
D40.2 Frontlader

D40.2 Frontlader

Threadstarter
Beiträge
66
Likes
0
Ich habe Hinten zwei Anschlüsse. Vermutlich ist wie voepi sagt der eine nur ein druckloser Rücklauf. Wenn ich bei Steuergerät 2 nach Oben ziehe hört man das Druck aufgebaut wird. Nach unten hört man nix. Evnt war das Steuergerät mal für das Mähwerk??? Nur ist das nicht mehr vorhanden.
 

Anhänge

  • IMGP0530.jpg
    IMGP0530.jpg
    81,8 KB · Aufrufe: 1.670
  • IMGP0531.jpg
    IMGP0531.jpg
    96 KB · Aufrufe: 2.303
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
2 Anschlüsse , dann vergiss ganz schnell was ich eben geschrieben hab .
Wenn das eine ein Rücklauf ist , ist dann das 2 Steuerventil " tot " ?

Gehen unten Schläuche oder Leitungen dran und wenn wohin oder sind dort Blindstopfen ?

nobi
 
voepi

voepi

Beiträge
662
Likes
69
Ich bin mir sicher, dass der Hydraulikschlauch, der von links unter dem Sitz nach rechts führt, ein druckloser Rücklauf ist. Vor dem Hydraulikblock ist wahrscheinlich kein Dreiwegeventil, sondern nur ein Absperrventil. Schließe das Ventil und versuch mal den Frontlader zu bedienen. Wahrscheinlich funktioniert das nicht. Ich vermute, dass der Schlauch, der aus dem T-Stück nach hinten geht, der eigentliche Kipperanschluss ist und bei dieser Eigenbaukonstruktion ständig unter Druck steht. Geregelt hat der Vorbesitzer dann den Druck durch Öffnen oder Schliessen des Absperrventils. Allerdings müsste er dann zum Ablassen des Kippstempels auf den drucklosen Rücklauf umgesteckt haben. Hört sich wild an, entspricht aber der eigentümlichen Konstruktion.
Prüf nach, was Nobi geschrieben hat. Wenn das rechte Steuerventil nicht angeschlossen ist, bau den Kipperanschluß dort an. Dann wird er auch richtig funktionieren. Vermutlich hatte dein Deutz früher ein Mähwerk, das hydraulisch ausgehoben wurde.
 
100 06A

100 06A

Beiträge
1.830
Likes
109
Hallo,

@voepi: Denke dass du nicht ganz recht hast...
Wenn du den Absperrhahn (hier hast du absolut recht, dass kann nur ein Absperrhahn sein) schließt, läßt sich der Frontlader nicht mehr bedienen, aber der Anschluß hinten steht trotzdem nicht unter Druck, erst wenn du den Steuerhebel für den Frontlader betätigst! Das Öl fließt aus dem Ventil durch dass T-Stück, dann durch den Absperrhahn zum Frontlader. Nicht wie man auf den ersten Blick denken könnte umgekehrt. Auf dem Bild sind sowohl die Druck wie auch die Saugleitung zu erkennen, gehen beide direkt in den Hydraulikblock! Der Schlauch der darüber hineingeht ist Rücklauf, meiner Meinung nach. Das zweite Steuergerät scheint also tatsächlich nicht angeschlossen zu sein, hier währe ein Foto von unten ganz hilfreich!

Gruß Ruben
 
D40.2 Frontlader

D40.2 Frontlader

Threadstarter
Beiträge
66
Likes
0
Danke erstmal. Bild von unten folgt wenn ich die Technik mal zerlege.
 
Thema: Steuergerät D40.2 anschliesen

Ähnliche Themen

Hydraulik / Dreiwegehahn für Baas Frontlader an D40.2

Hydraulik nach Pumpentausch am Deutz 5005 extrem schwach

Kipperanschluss (EW) als Druckleitung für Spalter benutzen

Oben