Steckachsen-Demontage F1L514/50

Diskutiere Steckachsen-Demontage F1L514/50 im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo liebe Deutz-Freunde, kann ich bei meinem F1L514/50 die beiden Steckachsen von der Hinterachse "einfach so" rausziehen, ohne das im Getriebe...
Pumpe

Pumpe

Beiträge
3.804
Likes
1.082
Hallo liebe Deutz-Freunde,

kann ich bei meinem F1L514/50 die beiden Steckachsen von der Hinterachse "einfach so" rausziehen, ohne das im Getriebe was "Zahnradähnliches" im Getriebekasten landet ????? :)
Ein Kumpel ist Eicherfan, und er meinte das das nicht sooo einfach möglich wäre. Bei Eicher wenigstens.
Je nachdem könnte man dann das ganze Getriebe zerpflücken....was ich nun eigentlich nicht vorhatte.

Könnt ihr mir da einen Rat geben?

Gruss

Pumpe
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hi Pumpe,
das ist in der Tat recht einfach.
Du löst an der hinteren (inneren) Seite deiner Bremsen die 6 oder 7 Schrauben und kannst dann die Steckachsen samt Bereifung und kompletter Bremse rausziehen.
Rein handlingtechnisch habe ich die Bereifung wegmontiert.
Das wiedereinfädeln ist alleine etwas tüdelig aber es geht.
 
Pumpe

Pumpe

Threadstarter
Beiträge
3.804
Likes
1.082
Hallo Stoss,

ich hab mich in der Zwischenzeit mal einfach "drangetraut".

Es klappte genauso wie du beschrieben hattest.
Und siehe da....es dreht sich noch alles wie es soll :)

Danke für deine Antwort hier !!

Gruss

Pumpe
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hi Pumpe,

du kannst froh sein dass du ein Deutz hast.
Ein Bekannter hat mir erzählt, dass die Steckachsen bei einem Porsche-Trecker an der Gegenseite verstiftet sind, d.h., wenn du die rechte Achse rausmachen willst musst du die linke Getriebehälfte zerlegen und solche scherze. ;)

MfG
Stoss
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
Stoss30 schrieb:
Hi Pumpe,

du kannst froh sein dass du ein Deutz hast.
Ein Bekannter hat mir erzählt, dass die Steckachsen bei einem Porsche-Trecker an der Gegenseite verstiftet sind, d.h., wenn du die rechte Achse rausmachen willst musst du die linke Getriebehälfte zerlegen und solche scherze. ;)

MfG
Stoss
oh....
ähnliches gibts bei deutz leider auch.... 8o
lies mal nach, was lars erlebt hat, als er den dichtring für die zapfwelle erneuern wollte....

guggsu hier:

der gau
 
Thema: Steckachsen-Demontage F1L514/50

Ähnliche Themen

F1L 514/51 Vorstellung/Deutz F1L514/51 Verliert Leistung

Deutz 4006 Differentialsperre reparieren - aus vermutetem Totaldisaster wird eine Kleinigkeit - ein Erfahrunsgbericht

Kraftstoffpumpe F1L514

Motor einfahren

Oben