D 40.2 (D 40 L) Sechskant Größe in der Riemenscheibe

Diskutiere Sechskant Größe in der Riemenscheibe im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo, kann mir kurzfristig jemand sagen wie groß der Sechskant in der Riemenscheibe meines Deutz D40L F3L812 ist. Ich möchte gern einen...
M

Mirco

Beiträge
3
Likes
0
Hallo,
kann mir kurzfristig jemand sagen wie groß der Sechskant in der Riemenscheibe meines Deutz D40L F3L812 ist. Ich möchte gern einen Gegenhaltehebel bauen um den Kurbelwellensimmering zu erneuern.
Vielen Dank im Voraus
 
Norbert Spiegel

Norbert Spiegel

Beiträge
1.675
Likes
293
Hi da muss ich mal direkt schauen habe da vor Jahren mal ein Sechkant mit Bohrung gemacht. Warte mal ein bisschen da kann ich messen.
Gruß Norbert
 
Norbert Spiegel

Norbert Spiegel

Beiträge
1.675
Likes
293
Also ich habe gemessen SW74 mit einer 52 Bohrung. (SW ohne Gewähr)
Ich habe den Schlüssel noch nicht fertig gemacht. Damals extra so eine fette Mutter besorgt und das Loch bohren lassen. Durch die Bohrung kommt man mit einer Großen Nuss oder Radkreuz an die Zentralschraube.
Wenn du möchtest könnte ich dir die Mutter zusenden, du machst den Hebel dran, und dann wieder zurück mit dem Teil.
Bin momentan krank sonst würde ich den Hebel selber anschweissen.
Das Forum gibt aber sicher noch mehr her.

Gruss Norbert
 
M

Mirco

Threadstarter
Beiträge
3
Likes
0
Ah, dann habe ich doch richtig gelegen, habe heute mit dem Azubi einen Gegenhalter mit 75 mm gebaut. Den kann ich bei Bedarf runterschleifen.
Vielen Dank für deine Mühe, die Mutter benötige ich hoffentlich nicht mehr.
Dankeschön für die nette Hilfe
 
Norbert Spiegel

Norbert Spiegel

Beiträge
1.675
Likes
293
Berichte mal wie es lief. Mit Foto und so.
Ich muss da auch noch ran. Schiebe es immer vor mir her.
Gutes Helingen.
Gruß Norbert
 
kessler

kessler

Beiträge
26
Likes
5
Hallo zusammen,

ich habe bis jetzt bei 3 Schleppern so gegengehalten wie auf den Bildern zu sehen; mit einem Eisen das an die Riemenscheibe befestigt wurde, Holz zum Schutz der Scheibe und einem Anschlag. Meine Methode ist aus der Not entstanden und hat sich bewährt.

Gruß ausm Odenwald!
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    430,5 KB · Aufrufe: 58
  • 2.jpg
    2.jpg
    456,5 KB · Aufrufe: 61
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.293
Likes
3.099
Hallo,
Am Außenseite vom Schwungrad sind vier Bohrungen.
Nach abnahme vom Alasser sind diese Bohrungen sichtbar.
Mittes ein Flacheisen mit eingeschweisten Zapfen, kann durch die Anlasser Öffnung,
das Schwungrad ohne Bruchgefahr und ohne Mühe, gegen gehalten werden.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
V

Vitolik

Beiträge
18
Likes
4
Hallo Karel,
wollte dich mal fragen, ob die Bohrungen an der Schwungscheibe bei dem F3L912 auch vorhanden sind?.
Danke für deine Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Joachim
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.293
Likes
3.099
Hallo Joachim,
Ja, auch der F3L912 hat die genannten Bohrungen.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 

Anhänge

  • Deutz F3L912.jpg
    Deutz F3L912.jpg
    29,6 KB · Aufrufe: 33
V

Vitolik

Beiträge
18
Likes
4
Hallo Karel,
herzlichen Dank für deine Antwort.
Nun muss ich dir doch mal ein großes Lob aussprechen, du hast ein Fachwissen auf das man dich nur beneiden kann.
Leider habe ich kein Deutz Schlepper, sondern einen aus Marktoberdorf mit einen Deutz Motor F3L912. Der hat zwar erst 880Std. (Bj1977) auf der Uhr, aber der vordere Wellendichtring fängt an undicht zu werden.

Mit freundlichen Grüßen

Joachim
 
Thema: Sechskant Größe in der Riemenscheibe

Ähnliche Themen

Suche D40L Schnittzeichnung o.ä.

Deutz D40.2 mit F3L812 Bj 65, Lenkgetriebe ZF-Gemmer-Lenkung, Typ: GD 28 a

Rückholfeder Bremspedal D40.1 s

Prüfwerte für Einspritzpumpe und Regler D40.1S F3L812

Schalter WAMO Rundumleuchte

Oben