Schwarze Kennzeichen, wie wird die Kfz-Steuer festgelegt?

Diskutiere Schwarze Kennzeichen, wie wird die Kfz-Steuer festgelegt? im Forum TÜV, Versicherung und Vorschriften im Bereich Deutz Community - Wie wird denn bei einer Zulassung mit dem schwarzen Kennzeichen die Kfz-Steuer berechnet, Kann ja wohl nicht nach Hubraum gehen, wohl eher nach...
R

robert1963

Beiträge
242
Likes
1
Wie wird denn bei einer Zulassung mit dem schwarzen Kennzeichen die Kfz-Steuer berechnet, Kann ja wohl nicht nach Hubraum gehen, wohl eher nach Gewicht, oder? Wie ist denn da die Staffelung?

Mein FA meinte, ich soll bei der Zulassung angeben, dass ich Holz zum Eigenverbrauch machen, dann bekäme ich ein grünes Kennzeichen und die Steuer fällt dann weg.

Die Worte höre ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Ruckzuck wäre nämlich so eine Steuervergünstigung gestrichen und dann steht man u.U. ganz schön blöd' da, steuerlich gesehen natürlich.

Gut, bei den kleinen Schleppern macht das ja nicht so viel aus, aber wenn man mal an die großen denkt....
 
D

Deutzfrevel

Beiträge
54
Likes
0
Das schwarze Kennzeichen die Steuern geht nach gewicht des Schleppers.

Für das grüne Kennzeichen must du min. 3 ha Land besitzen.
Wobei das von Kreis zu kreis unterschiedlich ist.
Und du darfst den Schlepper nur zu land und Forstzwecken einsetzen!
Zum Oldtimertreffen fahren ist Finanzamt technisch verboten!
Finanzamt technisch darfst dich nur im Kennzeichen Kreis bewegen.


Bei dem grünen sind z.B. Anhänger mitversichert.
Beim schwarzen wieder nicht...

Das ganze ist eine wissenschaft für sich und kann hier den rahmen sprengen, mit der grünen nummer.

Besser ist ein 07 er Oldtimernummer!
 
Rüdiger

Rüdiger

Beiträge
1.475
Likes
12
Hallo Robert1963,

die Steuer bei schwarzem Kennzeichen wird nach zulässigen Gesamtgewicht berechnet.
Bei meinem Deutz mit 2800 Kg liegt der Steuersatz bei 160,00€ (schw. Kennz.)

Zur Frage des grünen Kennz. (Steuerbefreiung bei Land- oder forstwirt.) stelle ich in ein paar tagen was ins Forum.

Aber um genau zu Wissen was Du erfüllen musst um in diesen Genuss zu kommen, frage bei deinem Finanzamt nach.

H-Kennzeichen werden pauschal mit ca. 190€ pro Jahr versteuert, egal wie schwer der Traktor ist.

Rote 07-Kennzeichen, sind Wechselkennzeichen für Sammler mit mehreren Oldtimern. Auchg hier gibt es verschiedene Punkte zu beacheten.

Steuer:

Schw. Kennz. : 11,25€ pro 200kg
Saison Kennz.: anteilmäßig wie schw. Kennz.
Grün: befreit
H-Kennz.: 191,00€
07-Kennz.: 191,00€

Gruß

Rüdiger
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
moin
hallo leute guckt bitte mal unter TÜV,VERSICHERUNGEN
und VORSCHRIFTEN,da wurden und werden diese themen immer wieder abgehandelt,dort sind jede menge
beiträge zu diesem thema.
mfg
MG
 
Thema: Schwarze Kennzeichen, wie wird die Kfz-Steuer festgelegt?

Ähnliche Themen

Steuern Agrostar 4.61 schwarze Kennzeichen?

Oben