Schnellgang

Diskutiere Schnellgang im Forum D06-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo, bei meinem 5206 Bj.75 steht "SLUD" im Brief. Also Schnellgang, synchronisiert,unabhängige Zapfwelle und Duo-Zapfwelle. Allerdings sind...
B

Bernd5206

Beiträge
24
Likes
0
Hallo,
bei meinem 5206 Bj.75 steht "SLUD" im Brief. Also Schnellgang, synchronisiert,unabhängige Zapfwelle und Duo-Zapfwelle. Allerdings sind diese Eintragungen nur mit Bleistift gemacht worden. Auf dem Typenschild selbst habe ich nichts gefunden. Laut Tacho läuft er 25 kmh. Müsste er dann in S-Ausführung nicht 30 kmh laufen?
In einem Buch habe ich jetzt gelesen, das manche Schlepper in S-Ausführung das 9/2 Getriebe haben. Wird der S-Gang noch irgendwo gesondert geschaltet.
Hatte ich mal bei einem Fendt Farmer2 mit MWM-Motor gesehen.Der lief die letzten 5kmh nur über den Handgashebel.
Im vorraus mal wieder vielen Dank für Eure Hilfe!
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
Bernd5206 schrieb:
Der lief die letzten 5kmh nur über den Handgashebel.
dann war bei dem das gasgestänge halt nicht richtig eingestellt und der handgashebel hat die pumpe erst bis zum anschlag geöffnet ....
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
Bernd5206 schrieb:
Laut Tacho läuft er 25 kmh
biste hinterhergefahren oder woher weisste das? der traktormeter gibt dir alles mögliche wieder, aber nicht die gefahrene geschwindigkeit .....
das ist nix anderes als ein schätzeisen für geschwindigkeiten und drehzahlen... und eben stundenzähler
 
B

Bernd5206

Threadstarter
Beiträge
24
Likes
0
Woran kann ich erkennen, ob es wirklich eine S-Ausführung ist? Wie gesagt, hab nur die Eintragung mit Bleistift im Brief. Aufgefallen ist mir nur, daß die Abstufung zwischen 7. und 8. Gang recht groß ist. Ist das vielleicht ein Indiz. Müsste er 25 oder 30 kmh laufen? Bremslicht hat er auch. Was hat es mit dem 9/4 Getriebe auf sich?
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
wenn er 25km/h läuft, isser wohl einer mit schnellgang. sonst würd er 19,5 oder 20 km/h machen und nicht mehr.
was es mit den gängen auf sich hat weiss ich nicht, aber sicher wird dir noch jemand was dazu sagen können. ;)
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
Was für eine Höchstdrehzahl zeigt dein Traktormeter an? oder ist die Nadel schon am Anschlag, bevor er Vollgas erreicht hat? Vielleicht wurde ja einfach die maximale Drehzahl erhöht, und er läuft deswegen schneller als 20 km/h.
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Verträgt der Drehzahlmesser eigentlich, wenn die Nadel schon am Anschlag ist, wenn der Trecker noch kein Vollgas läuft?
 
B

Bernd5206

Threadstarter
Beiträge
24
Likes
0
Am Anschlag ist die Nadel nicht. Wie gesagt, steht bei Vollgas so etwa bei 25 kmh, die Drehzahl dazu weis ich jetzt nicht.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
Ich würde dir empfehlen zu versuchen die wirkliche Geschwindigkeit rauszubekommen. Die ganzen Traktormeter sind wirklich alles andere als eine Geschwindigkeitsanzeige. Auch mit nem Auto würde ich in diesem Fall nicht hinterherfahren, da die Tachos für diesen Fall nich genau sind, da geht es ja um 5 km/h. Am besten du steckst mal ne Strecke ab und misst die Zeit.

@Christian
ich weiß nicht, ob die das vertragen, aber bei meinem is die Nadel am Anschlag, bevor die maximale Drehzahl erreicht ist. Der Motor läuft aber auch schneller.
Bis jetzt funktioniert mein Traktormeter noch vollständig. Das Problem der etwas höheren Drehzahl ist nur, dass der Stundenzähler vorne und hinten nicht mehr passt.

Gruß Berndt
 
B

Bernd5206

Threadstarter
Beiträge
24
Likes
0
Hallo,
danke für Eure Antworten.
Ich muß eigentlich gar nicht genau wissen, wie schnell der Schlepper fährt. Wollte nur wissen, ob es nun eine S-Ausführung ist.
 
H

Heidjer

Beiträge
199
Likes
0
na, dann ist es ja gut :))
wenn auf deinem traktormeter im höchsten gang eine höhere endgeschwindigkeit als 20 km/h angegeben ist, wird es sich wohl um eine schnellgangausführung handeln bei deinem traktor ;) :rolleyes:
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Was hast du denn für Reifen / Felgen drauf?
Wenn die größer als die originalen sind (der Umfang der Reifen größer ist), dann stimmt deine km/h-Anzeige eh nicht mehr.
 
B

Bernd5206

Threadstarter
Beiträge
24
Likes
0
Hallo,
hinten sind 14,9/13-28 drauf. Kenn mich da nicht so aus was das alles bedeutet. "28" steht wohl für 28 Zoll. was bedeuten eigentlich die ersten beiden Zahlen? Breite?
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Und was für Reifengrößen sind in den Papieren eingetragen?
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.193
Beim D 5206 hängt die Bedeutung des Wortes Schnelläufer vom Baujahr ab. Bis 1977 waren alle "Schnellen" (also z.B. die Variante SULD) 25 km/h schnell. Ab 1977 gab es dann den zusätzlichen T-Gang, der 30 km/h Höchtgeschwindigkeit ergibt. Ansonsten war die Getriebeabstufung wie bei den 25 km/h-Maschinen.

Im Übrigen erkennt man die Höchstgeschwindigkeit am einfachsten durch Blick auf den Traktormeter: Die Geschwindigkeit, die der Nenndrehzahl von 2300/min gegenüberliegt, ist die Nenn-Höchstgeschwindigkeit.

Gruß
Michael Bruse
 
IHC D-320

IHC D-320

Beiträge
250
Likes
1
ich selber habe schonmal einen 5206 gefahren der 50 km/h lief, da war der drehzahlbegrenzer auch stumpf mit ner flex abgeschnitten :D
 
Thema: Schnellgang
Oben