Schleswig Holstein Schnee ohne ende!!

Diskutiere Schleswig Holstein Schnee ohne ende!! im Forum Aktuelles im Bereich Allgemeines - Moin moin, da soll noch mal einer sagen in S-H gibst kein Schnee. Seit 3 Tagen bin ich nun dabei und kämpfe tapfer gegen die Schneemassen. Jeden...
Pille06

Pille06

Beiträge
2.052
Likes
12
Moin moin,

da soll noch mal einer sagen in S-H gibst kein Schnee.

Seit 3 Tagen bin ich nun dabei und kämpfe tapfer gegen die Schneemassen.
Jeden morgen ab.ca.7.00 Uhr rauf auf mein Johne Deere 400 und ab zu unserm Laden, Kunden kommen ab 8.00 Uhr da muss der Parkplatz geräumt sein.
Auf dem Weg dorthin werden gleich die Bürgersteige der Anwohner mit geräumt, warum leer fahren.
Der Jonny eignet sich besonders gut für den Schneeeinsatz mit hydrostatischem Antrieb, seine satten 20 Boxer-PS (Bärenstark und mächtig durstig, wie der Fahrer), dem 150cm Hydraulisch verstellbaren Schneeschild und dem Reifen mit Ackerprofil.

So Leute seit Ihr auch im Schneeeinsatz dann zeigt mal her die Schlepper!

Mit freundlichen Grüßen

Pille
 

Anhänge

  • CIMG0437.jpg
    CIMG0437.jpg
    221 KB · Aufrufe: 428
Pille06

Pille06

Threadstarter
Beiträge
2.052
Likes
12
noch eins
 

Anhänge

  • CIMG0439.jpg
    CIMG0439.jpg
    216,3 KB · Aufrufe: 370
Rüdiger

Rüdiger

Moderator
Beiträge
1.475
Likes
11
Moin, wir wurden vom Schnee überrascht (siehe Galerie Unter Rüdiger).

Neue Fotos muß ich erst noch machen, vergesse immer die Digi umzustellen (we´niger Pixel).


Gruß

Rüdiger
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hi Pille06,
geht das mit dem Johnny ohne Schneeketten?
Mein Murray, auch 2 Zylinder, aber nur 14 PS und Twin, auch extrem durstig, schafft das nicht, die Reifen drehen schon bei Leerfahrt nur durch.

Lars
auch Schleswig-Holstein, aber weniger Schnee
 
G

Gast

Guest
Hallo Lars,

ja geht ohne Schneeketten, mein Johnny ist ein Kommunaltraktor der ist um einiges größer als mein Dolmar (17,5 PS) Aufsitzmäher, der wohl mit Deinem Murray vergleichbar ist.

Zu vergleich die Vorderreifen meines Jonnys sind so groß wie beim Dolmar hinten!
Der Jonny wiegt ca. 500 Kilo ohne mich )!
Er har Hydraulische Lenkung und 3 Doppelwirkende Hydraulikkreise wobei einer für die Drei-Punkt Aufnahme hinten gebraucht wird.

Für Schneekatastrophe habe ich zur Not noch ein Heckgewicht von ca.200 Kilo.
Dann musste ich aber auch eine Schneefräse für den Johnny anbauen, leider hab ich so was nicht, gibt es aber alles als Anbaugeräte.

Naja so oft haben wir ja nicht so viel Schnee.

Anbei noch ein Bild von einem John Deere 400 mit Frontlader,
nächstes Projekt von mir, ach ja mehr Projekte als Hände ich hab!! 8o

Mfg

Pille
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Hält sich bei uns auch immer in Grenzen mit Schnee
Schaue jetzt öfters ausm Fenster - vielleicht lässt ja mal mit einer aus-dem-Graben-zieh-aktion ein paar €`s
verdienen:)
 
maltesdeutz

maltesdeutz

Beiträge
899
Likes
1
Moinsen,


ich finde das Teil Klasse.
Mit Frontlader und und und...

Leider kein Deutz.
Wahrscheinlich gibt es aber auch von Deutz nichts passendes.


Ich habe beim Rasenmähertrecker meiner Mutter eine Kugelkopfkupplung angebaut.

Mit dem 300 Kg Autoanhänger kommt der ganz gut klar.
OK, ich habe vorne Radgewichte dran.

Bilder folgen demnächst.

Gruss
Malte
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Doch, gibts auch von Deutz-Fahr, siehe unten.

Leider ist es bei dem wie bei allen neuen Deutz: Der Vertrieb ist schwach und deshalb kennt ihn keiner.

Naja, mit der Agrotron K Baureihe findet ja eine erstmals ernstzunehmende Werbekampagne statt.

Vielleicht bricht Deutz ja doch bald wieder die John-Deere Übermacht. Ein Bekannter hat jedenfalls gerade nach Test von NewHolland, Fendt und John Deere ´nen Nagelneuen Agrotron gekauft - weil Testsieger bei Ihm und seinen Mitarbeitern.

Für Solche Schneeräumaktionen müssten doch die alten Plantagenschlepper auch was sein ? So´n D40 Schmalspur ?

Der hat mit geschätzten 1200kg bestimmt keine Probleme mit der Bodenhaftung ;)
 

Anhänge

  • agrokid.jpg
    agrokid.jpg
    31,3 KB · Aufrufe: 375
boatman

boatman

Beiträge
266
Likes
0
Moin und ein gutes neues Jahr an alle.

Ist eine coole Sache mit deinem Schneeschieber.

Wie würdet ihr das Schild/Schnee-Problem mit einem F2L612 der eine Zapfwelle und Heckhydraulik hat lösen?

Das Auge vorne bietet mir meines Erachtens keine Ausreichende Seitenführungskraft und Möglichkeit einen Schneeschieber, der auf eigenen Rädern fährt zu lenken.

Daher nur die Heckhydraulik, aber ein Schnellläufer ist der 612er wirklich nicht!

(Die Zapfwelle erwähne ich deshlab, da man da vielleicht auch mal eine Bürste dran anschließen kann.)

Grüße, Thomas
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
du könntest zwar das Schild in die Heckhydraulik hängen, aber ich glaube nicht, dass das Erfolg verpsricht, da du Räder umdrehen müsstest (Selbstreinigung), was zwar kein Problem ist, aber die Geschwindigkeit des Rückwärtsgang ist wahrscheinlich auch nicht ausreichend, um groß was beschicken zu können.
Ich merke das ja schon mit meinem 6005 wenn ich einen Wagen rückwärts in eine Scheune über ein Fundament rangieren möchte. Wenn ich im ersten Rückwertsgang im Standgas fahre, fährt der Wagen bis zum Fundament, aber nicht weiter, da dann die Räder vom Schlepper durchdrehen. Man braucht selbst bei so kleiner Belastung schon Schwung.
Mit der Bürste müsste das gehen, da du ja den Dreck durch die Zapfwelle wegbewegst. Du hast dann natürlich keine hohe Arbeitsgeschwndigkeit.
Gruß Berndt
 
Thema: Schleswig Holstein Schnee ohne ende!!
Oben