Schaltplan 6005 (DrehstromLIMA; Zweikreis; keine Vorglühanlage)

Diskutiere Schaltplan 6005 (DrehstromLIMA; Zweikreis; keine Vorglühanlage) im Forum Elektrik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, habe wie bereits erwähnt die Elektrik von meinem 6005 überholt. Im Anhang habe ich eben einen Schaltplan zur Orientierung, falls jemand das...
Hund08155

Hund08155

Beiträge
314
Likes
39
Hallo,
habe wie bereits erwähnt die Elektrik von meinem 6005 überholt.
Im Anhang habe ich eben einen Schaltplan zur Orientierung, falls jemand das nutzen möchte, erstellt.
Im Zuge der neuen Verdrahtung habe ich direkt von Gleichstrom auf Drehstromlichtmaschinen umgerüstet.
Auch eine Umrüstung zu den alten Zweikammerleuchten mit Blink/Bremslicht in einem habe ich vorgenommen.
Ebenso wurde zur Erhöhung der Betriebssicherheit ein Batterietrennschalter verbaut.
Da der 6005 keine Vorglühanlage besitzt habe ich diese auch nicht mit eingezeichnet.
Unter dem Tankblech und jeweils unter den Trittblechen habe ich die Kabelsteckbar gemacht, auch wenn das Schwachstellen werden könnten erhoffe ich mir dadurch eine Zeitersparnis bei größeren Reparaturen bei denen der Schlepper getrennt werden muss und, oder die Kotflügel demontiert werden müssen.

Thema Hupe:
Leider habe ich zu Beginn der Verdrahtung nicht verstanden warum an der Hupe Zweikabel vom Amaturenbrett kommen. Daher habe ich auch nur eins von der Hupe zum Amaturenbrett verlegt. Der Andere Anschluss geht bei der Hupe direkt auf Masse. Beim Verdrahten des Amaturenbrett kam mir dann der Sinn hinter dem zweiten Kabel, da an der Hupe Orginal wohl immer Plus anliegt wird über dem Mehrzweckblinkerhebel normalerweise der Stromkreis der Hupe zur Masse hin geschlossen. Um das verlegen eines weiteren Kabels nach vorne zu verhindern (Da alle Kabel nach vorne bereits in einem Schlauch verlegt wurden) habe ich die beiden "Masse"Kabel des Blinkerhebels als Schalter genutzt und eines auf die Sicherung 5 gelegt und das andere an das Kabel der Hupe. Daraus resultierend wusste ich allerdings nicht mehr wie ich den Temperaturfühler an der Hupe mit anschließen sollte daher habe ich diesen ausgelassen, da die Funktionalität sowieso fraglich ist. Das nur zur Erklärung warum die Hupe so komisch verdrahtet wurde.

An den Kotflügelleuchten und der Anhängersteckdose habe ich ein Extramassekabel eingezogen und diese an das Getriebe geklemmt. Dadurch erhoffe ich mir weniger Masseprobleme in der Zukunft.

Während der Erstellung des Schaltplans, welchen ich übrigens mit "TinyCAD" erstellt habe, wurde leider der Plan immer unübersichtlicher, eine zweite Seite wollte ich allerdings vermeiden.

Bei der Verdrahtung habe ich mich bis auf Blinker und Warnblinker sehr an den Plan eines Nutzers im Forum gehalten dessen Namen ich leider nicht mehr weiß da ich den Original Thread nicht mehr finde. Zur Info, dass war der Plan auf dem im Hintergrund das Amaturenbrett eines kleineren Deutz Traktors zu sehen ist, vermutlich ein D25 oder so etwas.

Mein Plan dient nur als Beispiel, keine Gewährleistung, dass diese Verdrahtung sicher ist.

Für Kritik und Anmerkungen bin ich gerne offen.

Gruß

Niklas
 

Anhänge

  • Schaltplan 6005 1.0.png
    Schaltplan 6005 1.0.png
    45,5 KB · Aufrufe: 107
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
3.972
Likes
1.006
Moin,

puh ein bisschen wirrwarr ist das schon.... Anschluss 49 am Blinkgeber geht zu den Positionsleuchten?
Deinen Arbeitsscheinserfer hast du direkt an die hinteren Positionsleuchten angeschlossen?

Die Stecker würden mir in dem Schaltplan noch fehlen.

Welchen Hupenschalter hast du verbaut, dass du mehrere Kabel anschließen kannst und dieser nicht direkt auf Masse schaltet?

MfG Kai
 
Hund08155

Hund08155

Threadstarter
Beiträge
314
Likes
39
Hallo Kai,
Das ist mit dem Programm leider bei verschiedenen Leitungsfarben schwer ersichtlich aber der Anschluss 49 kommt von der Sicherung 6 und die Positionsleuchten ebenso, nur ist der Knotenpunkt in der Zeichnung schwer zu erkennen.
Allerdings macht es, jetzt wo du es sagst, wenig Sinn den Blinkgeber 49 auf die Sicherung 6 zu schalten, da diese ja erst durch das einschalten der Positionsleuchten Strom bekommt. Ich glaube ich habe die 49 beim verdrahten mit auf die Sicherung der Zündung gelegt😅.

Die Stecker und Verteilerdosen fehlen tatsächlich im Schaltplan, dies hätte mir aber nochmehr Platz weggenommen, an Stellen an denen ich andere Kabelfarben verwendet habe, habe ich allerdings im Plan berücksichtigt.
Hupenschalter habe ich den ganznormalen Mehrzweckblinkerhebel für zweikreis Schaltungen der 05er Serie genommen. Diesen habe ich wie gesagt mit Plus verdrahtet und nicht wie orginal mit Minus.

Gruß
Niklas
 
F

franz48

Beiträge
4
Likes
4
Moin Niklas,

eine Kleinigkeit noch....die Fernlicht-Kontrolle hast du auf 56b geklemmt, die sollte besser an 56a (Fernlicht).

Gruß Franz
 
D

Demian

Beiträge
1.055
Likes
235
Hallo Niklas,
von den ganzen unbrauchbaren mal abgesehen, müssen die Rücklichter und die Anhängersteckdose mit zwei unabhängige Leitungen und Sicherungen versorgt werden, so das bei Ausfall einer Seite immer noch eine Seite leuchtet. (58L und 58R)
Gruß Demian
 
Hund08155

Hund08155

Threadstarter
Beiträge
314
Likes
39
Hallo,
@franz48 die Fernlichtkontrolle sollte aber doch erst dann leuchten wenn auch das Fernlicht aktiv ist. Dies wird bei mir auch erstgeschalten, wenn der Mehrzweckblinkerhebel nach links betätigt wird. Was doch dann die Klemme 56b ist wenn ich richtig bin.

@Demian Danke das macht tatsächlich Sinn. Das werde ich noch ändern müssen.


Gruß

Niklas
 
F

franz48

Beiträge
4
Likes
4
Hallo Niklas,
ich sehe gerade, richtig verdrahtet, aber falsch gekennzeichnet...Fernlicht ist 56a, nicht 56b....

Gruß Franz
 
Thema: Schaltplan 6005 (DrehstromLIMA; Zweikreis; keine Vorglühanlage)

Ähnliche Themen

Vorglühanlage F2L612 von Wendelglühkerzen auf Stabglühkerzen umbauen

Elektrik Schaltplan F2L 612/5 + BA

Oben