S&S-Mähbalken: Messer fällt raus

Diskutiere S&S-Mähbalken: Messer fällt raus im Forum sonstige technische Teilgebiete im Bereich Allgemeine technische Fragen - Moin, bei meinem Mähbalken rutscht das Messer im hochgeklappten Zustand nach unten raus. Ich habe bereits in Erfahrung gebracht, daß an der...
C

Christian...

Beiträge
6.519
Likes
48
Moin,

bei meinem Mähbalken rutscht das Messer im hochgeklappten Zustand nach unten raus. Ich habe bereits in Erfahrung gebracht, daß an der Treibstange an einer Seite an den Kugelpfannen so eine Spitze ist, die verhindern soll, daß das Messer rausrutscht.
Diese Spitze soll irgendwo hinterhaken oder anliegen.

Kann es sein, daß der rot umkringelte Haken damit was zu tun hat?
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Genau der Haken ist es !

Weil: der fehlt bei mir auch, und auch mein Messer rutscht.

Vielleicht kann mal jemand, der den Haken noch hat, die genauen Maße hier reinstellen (Zeichnung) damit man sich den nachbauen kann ?

Wäre seeehr nett !

Danke !
 
omma

omma

Beiträge
707
Likes
27
Hallo, ich habe die Erfahrung gemacht , das der Messerbalken an den Andrückplatten nachgestellt werden muß , um einen sauberen Schnitt zu erzielen. Da muß man die Zwischenlagen herausnehmen. Das darf nicht zu stramm und auch nicht zu locker sein.
Wenn alle "Druckstellen" richtig eingestellt sind, kann das Messer auch nicht mehr durchrutschen. Aber der Haken sollte trotzdem aus Sicherheitsgründen dran sein.
Fehlt leider bei mir auch, noch!
Gruß omma
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Hallo Gleichgesinnte,

mir fehlt auch so ein Haken! Ich habe leider nur einen für zwei Mähwerke, und daß ist schlecht, weil ich ein fauler Hund bin......

@omma: Ob das Messer wohl ganz schön warm wird bei der Arbeit, wenn man es so stramm einstellt, daß es bei aufgezogenem Mähbalken auch bei längerer Straßenfahrt nicht heraurutscht? Ich mache das jedenfalls nicht.

Gruß
Michael
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Michael,

Aber Du hast je wenigstens EINEN ! das würde heißen, Du hast schon mal die Maße...

Folgender Vorschlag:
Du schickst mir den einen, den Du hast, ich baue 5 bis 7 Stück und Du bekommst 2 wieder (Original + Fälschung).
Oder Du machst Dir bitte vielleicht kurz die Arbeit und misst das Teil genau aus ?

Das mit dem strammer Einstellen sehe ich auch etwas Kritisch. Mein Mähbalken war beim Kauf etwas verdreckt (Sand) und in den Laufbereichen war Flugrost. Das allein hat schon gereicht, das die Mähwerkskupplung (F2L612/6-N, noch die Original-Feder mit dem dünnen Federdraht drin) durchrutschte und sich gar nichts bewegte. Nach dem Reinigen und Ölen läuft der Mähbalken, aber er fällt halt jetzt raus. Viel Spiel hat er nicht, aber er ist ausreichend Leichtgängig, ich denke so muß das sein.

Gruß vom Fußkranken (laufen geht wieder...)
 
Werner Peterlick

Werner Peterlick

Beiträge
279
Likes
13
Hallo Meiko

Bei meinem neu erworbenen F2L514 ist auch diese Halterung defekt. Als ich nun dieser Tage den Werkzeugkasten des Schleppers reinigte( da war ein Mäusenest drin), fand sich genau so ein Teil in neuwertigem Zustand. Ist halt etwas rostig. Ich mache mal ne Skizze und scanne sie ein, vsl. heute Abend.
Gruß Werner
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Hallo Meiko, hallo Werner,

ist das Problem der Maße damit ausreichend gelöst? Bekomme ich trotzdem eine Nachfertigung? Meldet Euch, wenn ich noch etws dazu beitragen kann.

Gruß
Michael
 
Werner Peterlick

Werner Peterlick

Beiträge
279
Likes
13
Hallo

Hier die Skizze:
ss1pu.jpg


ss13ww.jpg


ss28vf.jpg


ss34ht.jpg


Hoffentlich könnt Ihr damit was anfangen.

Gruß Werner
Edit: Bilder eingefügt
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Werner,

Vielen Dank, damit kann ich was anfangen.
Das Teil ist ja doch Aufwändiger als ich dachte....aber auf jeden Fall hinzubekommen.
Ich werde mal in mich gehen und überlegen, ob ich das aus einem Stück Winkeleisen Fräse oder eher aus 2 Teilen zusammenschweiße...

Ich melde mich dann hier, wenn ich die Dinger fertig habe. Wird aber wohl eher gegen Ende Februar/Anfang März was, weil ich im Januar nochmal in´s Krankenhaus gehe...die schrottigen Titanbleche fangen an zu rosten und müssen raus.. :D

@Michael: Wir werden uns schon einig ....
 
F

Flo007

Beiträge
21
Likes
0
Hallo,
aus gegebenem Anlass muss ich das alte Thema nochmal auskraben.
Ich hab hier gelesen das bei vielen der Anschlag am Mähbalken fehlt.

Ich hab in den letzten Wochen auch meine Erfahrungen mit dem Mähbalken gesammelt, leider keine guten.
Also bei meinem ist der Anschlag noch vorhanden was sich als Problem raus stellte. Bei der ersten Tour ist der Dorn an der Treibstange über den Anschlag gerutscht und hat mir die Treibstange zerbrochen. Dumm gelaufen, kann passieren habe ich mir gedacht. Der Anschlag ist nur ein Stück Flachstahl zum Winkel gebogen welcher an der Messerkopfführung angeschraubt ist.
Bin dann hingegangen und hab ihn länger gemacht, so dass er auf gar keinen Fall mehr drüberrutschen kann.
Das hat auch ne Zeit lang funktioniert, bis Gestern.
Keine Ahnung wie das passieren konnte, aber er ist wieder übergesprungen und die Treibstange ist wieder hin.

Wie kann das passieren, hat jemand eine Idee ?
Das Führungsspiel am Messerbalken ist korrekt eingestellt.

Auf jeden Fall kann ich verstehen warum der Anschlag bei vielen fehlt.
Ich werde ihn auf jeden Fall auch demontieren !
Werde dann den Messerbalken im eingeklappten Zustand mit ner Kette o.ä. sichern.
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.768
Likes
1.192
Mit Anschlag habe ich noch nie Probleme gehabt, nur ohne.

Gruß
Michael
 
KurtD30S

KurtD30S

Beiträge
2.364
Likes
284
Flo007 schrieb:
Der Anschlag ist nur ein Stück Flachstahl zum Winkel gebogen welcher an der Messerkopfführung angeschraubt ist.
Bin dann hingegangen und hab ihn länger gemacht, so dass er auf gar keinen Fall mehr drüberrutschen kann.

Hallo Florian,
wie kann ich mir das "länger gemacht" vorstellen.

Den Anschlag in Richtung Treibstange verlängert, also vom Traktor aus gesehen entgegen der Fahrtrichtung nach hinten oder

den Anschlag in Richtung Traktormitte hin verlängert (bei Messerbalken in Mähstellung)?

Ich hoffe meine Malerei verdeutlicht den Text. Wichtig ist auf jeden Fall, daß bei schnell laufendem Messer KEINE Berührung des Zapfens der Treibstange mit dem Anschlag stattfindet. Denn darin sehe ich in deinem Fall die Ursache für den Bruch der Treibstange.

Gruss
Kurt
 

Anhänge

  • meSSERANSCHLAG.png
    meSSERANSCHLAG.png
    12,6 KB · Aufrufe: 582
F

Flo007

Beiträge
21
Likes
0
Hallo Kurt,

bei mir hab ich nur ein kleinen Winkel an der Kopfplatte.
Den habe ich nach oben verlängert da ich der Meining war das der Zapfen beim ersten Mal übergesprungen ist. hab mal ein Bild gemacht, hoffe man kann es erkennen.

Grüße,
Flo
 

Anhänge

  • IMG_20130629_182410.jpg
    IMG_20130629_182410.jpg
    855 KB · Aufrufe: 496
KurtD30S

KurtD30S

Beiträge
2.364
Likes
284
Hallo Florian,

ja, OHNE Montage der Treibstange fällt das Messer auf jeden Fall aus dem Messerbalken, wenn der Messerbalken in Transportstellung ist.

Die "Sicherung" durch den Winkel funktioniert nur mit richtig montierter Treibstange und richtig eingestelltem Winkel.

Gruss
Kurt
 
Thema: S&S-Mähbalken: Messer fällt raus
Oben