Restauration F3L514/6

Diskutiere Restauration F3L514/6 im Forum Schau-Raum im Bereich Deutz Community - Jetzt ist mein F3L514 (fast) fertig :D Fehlt nur noch die Schrift auf der Motorhaube in Gelb, originale Frontfelgen, Lackierung der Felgen und...
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
118
Jetzt ist mein F3L514 (fast) fertig :D
Fehlt nur noch die Schrift auf der Motorhaube in Gelb, originale Frontfelgen, Lackierung der Felgen und nächsten Frühjahr TÜV und Zulassung.

Hier mal ein paar Bilder:

71.jpg

73.jpg

74.jpg

76.jpg

78.jpg

79.jpg

80.jpg

81.jpg

82.jpg

84.jpg


Mehr Informationen findet Ihr im Restaurationsbericht.
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
255
Wirklich klasse gemacht,Johannes,ein richtiges Schmuckstück.Wäre ich mit meinem F4L nur schon so weit,seufz ;( .
Gruß Ralf
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
wow, echt klasse!! deine neuen Kotflügel sehen sehr gut aus. Die Ackerschiene ist auch gut gelungen, ist die aus normalen Stahl?
Wo hast du deine Anhängersteckdose, ich hab die nicht gesehen?
was hast du für eine Dichtmasse zwischen Amaturenbrett und Tank? Wo hast du den vierer Sicherungskasten her? ich hab den nirgendwo bekommen können, hab den alten wieder genommen, aber son oller Deckel sieht schäbig an nem restaurierten Schlepper aus.
Ansonsten kann ich nur sagen: dein Wasserdeutz wartet schon, der is bestimmt schon ganz neidisch:))
Gruß Berndt
@Kohlemann
gräm dich nicht, dass dein F4l nich so weit ist, immerhin hast du einen:)
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo

echt super gemacht! Der sieht ja baldbesser aus als wie er vom Werk geliefert wurde!
Ich hätte auch gern einen. ;( ;( ;(
Das war wohl wieder mal mit sehr viel Arbeit verbunden aber es hat sich wirklich gelohnt.



MfG Andy
 
J

Johannes

Threadstarter
Beiträge
1.676
Likes
118
Ja der 28er ist bislang ein bisschen zu kurz gekommen, wird sich aber jetzt ändern :D
Freitag werde ich ihn mal anstellen und dann auch ein paar Fotos machen. Im Winter werde ich dann mit der Restauration anfangen. :)) Freu mich schon drauf!

Die Ackerschiene an sich konnte ich von einem Landmaschienenhändler billig erwerben, glaube nicht das die aus Stahl ist. Die Halterung etc. ist aus normalen Eisen, aber müsste alles stabil genug sein. Nächsten Sommer kommt er mal vor eine Welger AP61, dann kann ich auch die Doppelkupplung testen.
Die Steckdose ist noch nicht dran, muss mir noch eine Halterung bauen. Die soll aber unter dem rechten Trittblech.
Den vierer Sicherungskasten habe ich von Oldtimer Jehle, einfach mal nachfragen, auf der HP stand zwar das derzeit keine mehr da wären, aber anscheinend hatte er noch welche auf Lager.
Die Dichtmasse war Zufall. Das ist ein Gummi was ich mal in der Scheune gefunden habe, keine Ahnung wo das mal ausgebaut wurde. Aufjedenfall passte es Super und sieht auch noch gut aus. Die Nieten von der alten Dichtmasse habe ich drin gelassen.
Naja wenn man sich die Kotflügel so anschaut, hätten sich ruhig 10cm tiefer sein können, aber jetzt lasse ich sie so.

Was mir gerade noch eingefallen ist, es fehlen noch die Rückstrahler. Weiß jemand zufällig ob dort ein Maximalabstand zur äußersten Kante vorgeschrieben ist?
@Bernd: Wo/Wie hast du bei deinem F3L die Rückstrahler angebracht?
 
Hans aus Hummi

Hans aus Hummi

Beiträge
867
Likes
1
Hallo Johannes,
herzlichen Glückwunsch die Arbeit hat sich rentiert und
Dein Schlepper ist ein Schmuckstück.
Zu diesem Dichtband kann ich sagen, ich habe so ein Teil für meinen D 2505, das ist zwischen der Amaturen-
tafel und dem Tankblech, bei meinem Deutz Händler bestellt und nach ca. 8 Wochen jetzt bekommen.
Er hat von der Dichtung noch ca. 3,90 mtr. übrig.
Falls Interesse besteht könnte ich es besorgen und
euch zuschicken.
----------------------------------
Viele Grüsse Hans
 
C

Christian...

Beiträge
6.529
Likes
56
astreiner Trecker ... wahnsinn!
Besonders gut gelungen finde ich die Kotflügel. Nicht schlecht, Johannes!
 
Lasca34

Lasca34

Beiträge
17.761
Likes
1.197
Hallo Johannes,

auch meinen herzlichsten Glückspunsch zum neuen Trecker! Ist es nicht wundervoll, wenn der Schmerz so langsam nachläßt? Aber er ( der Schmerz ) hat sich gelohnt: Dein Ergebnis kann sich sehen lassen.

Gruß
Michael
 
Wilfried

Wilfried

Beiträge
1.625
Likes
693
auch ein Lob von mir ,
super Arbeit.
Gruß Wilfried
 
Moorhorst

Moorhorst

Beiträge
182
Likes
0
hallo johannes
gute arbeit.das entschädigt doch für alles,wenn man so einen schönen trecker hat.
gruss
horst ;)
 
friedel

friedel

Beiträge
1.304
Likes
1
Hallo Johannes,
schöner Schlepper, sieht super gut aus!
Gute Arbeit!!!

Gruß
friedel
 
Thema: Restauration F3L514/6

Ähnliche Themen

Aufbau einer Fritzmeier Europa 1 Kabine auf einen D7206

Restauration Kotflügel F2L612/54

F1L 514/51 Vorstellung F1l 514 / 51 maximal Patina

F3L 514/6 Endlich wieder ein Deutz - zurück mit F3L514/6 NSK

D 25.1 S Deutz D25.1S aus Bayern - Vorstellung und Status

Oben