Realistischer Preis für 5005

Diskutiere Realistischer Preis für 5005 im Forum D05-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo und ölige Grüße ein 5005, gut in Schuß und neu bereift, was wäre dafür eine realistische Preisvorstellung. Möchte so ein Teil kaufen, habe...
U

UlrichausWW

Beiträge
61
Likes
0
Hallo und ölige Grüße

ein 5005, gut in Schuß und neu bereift, was wäre dafür eine realistische Preisvorstellung. Möchte so ein Teil kaufen, habe aber diesbezüglich mal wieder NULL Ahnung.
Und hier tummelt sich ja der ein oder andere, der sich sicher schon mal mit der Materie befaßt hat

Danke im Voraus für Eure Mühe
 
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo Uli,

Hast Du Foto´s von der Mühle ?
Gut in Schuß heißt für Dich was ?
Wie viele Stunden hat der ?
Welche Mängel ?
Welche Zusatzausrüstung ?
BJ ?

Ansonsten: Alles zwischen 100 € und 5000 € kann richtig sein, darüber hinaus ist zu Teuer.
 
G

Gast

Guest
Hallo Meiko

also BS hab ich gar nicht nach gefragt. Typisch wa ?

Der is ohne Verdeck ( aber bekommt man doch bestimmt noch ? )
Ohne Frontlader
Neu bereift hinten und vorne
Wie man sagte keinerlei Ölleckage

Bilder bekömm ich heut Abend

Und soll 3000€ kosten inklusive Anlieferung
 
C

Christian...

Beiträge
6.530
Likes
56
Der is ohne Verdeck ( aber bekommt man doch bestimmt noch ? )
Nö. Nicht wirklich, höchstens Einzelteile (aber schweineteuer). Höchstens gebraucht, aber die sind auch meist hinüber.

Neue Bereifung ist schon mal viel Wert (kostet relativ viel).

Keine Ölleckage ... naja - manche nennen es "schwitzen", wenn unterm Trecker ne Öllache ist. Ist also Auslegungssache. Am besten hinfahren und Probefahrt machen, schließlich sollst du mit dem Deutz glücklich werden und nicht wir. Und der Preis ist immer eine Sache zwischen Verkäufer und Käufer. Wenn er dir persönlich das Geld wert ist, das der Verk. haben will, dann nimm ihn!
 
G

Gast

Guest
Wieder mal ist UlrichausWW nur als Gast unterwegs. Langsam nerven diese Anmeldeprobleme.

Also, mir wurde noch ein 5005 mit Frontlader incl. Schaufel und Fritzmeier Verdeck angeboten, die Hydraulik würde etwas sappen, und " etwas schwitzen ".

Kann mir mal einer verraten, wat dat heißen soll ?
Ich weiß ich weiß...Ölverlust,..bei einem Zylinder...

7000BS, regelmäßige Ölwechsel, nix verrostet, verbeult, halt Gebrauchsspuren ( also so wie bei mir :o) )

Soll 2400€ kosten

Bilder hoffe ich mal heute Abend zu haben, die poste ich dann

Is hier ein 5005 Experte ????
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
Moin Ulrich
der 5005 mit frontlader und FM-verdeck hört sich recht
ordentlich an,aber wie Christian schon sagte hinfahren,
schön warmfahren gucken wo gegebenfalls mängel an-
fallen handeln,bißchen Hosen runter geht immer.
5oo5 wurde von 1965-1967 gebaut

aber aufgepasst
wenn du ein erwischt aus1967 der hat eine stärkere
Hydraulik(DEUTZ K45/1700kg hk statt DEUTZ TRABSFERMATIC/1350kg hk)und ein besseres Getriebe
das TW 50.1 statt des T50 unterschied TW 50.1 8x Vorwärts/4x Rückwärts,T50 hat nur 6x Vorwärts und 2x Rückwärts.
mfg
MG
 
U

UlrichausWW

Threadstarter
Beiträge
61
Likes
0
So, klar, rumgurken wollte ich schon damit. Dafür schwing ich mich auch auf die Bahn. Hab erst jetzt gessehen, dass son Fritzmeierverdeck, wenn man es bekommt, sauteuer ist...
Und der Frontlader auch. uns so ein wenig Ölverlust dürfte ja wohl auch net zu tragisch sein. Na ja, werden sehen. Mir erschien der Preis jedenfalls recht gut, und ein wenig was zu schruaben wollen wir ja doch alle. Nur bekomme ich mal wieder, wie beim D15 kein
WERKSTATTHANDBUCH oder REPARATURANLEITUNG für den Schlepper ( Motor schon ).

Liebe Grüße. Und mal wieder Danke für die Hilfe und die Meinungen
 
G

Gast

Guest
Und wieder mal nur GAST..ist echt nervig..wirklich..

Egal, also habe gerade mit dem Verkäufer gesprochen...ist ein BAAS Frontlader mit Schaufel und Forke

BJ wäre 66 ( Mist , nu hab ich keine acht Gänge :o) )

Alle Dokumentationen sind " inklusive ", also für den Frotnlader und den Schlepper ( find ich schon mal gut )

Wenn ich mir das Teil anschaue ( also eingehende Probefahrt sogar unter Last haben wir schon besprochen ), gibt es irgend etwas bei einem 5005, worauf ich BESONDERS achten sollte ???

Und so geht UlrichausWW wieder einmal als gast seiner Wege.

Was für ein gastliches Forum :D
 
G

Gast

Guest
servus,
Achten würde ich auf die Kupplung, die Hydraulikpumpe und den Hydraulikblock, der "schwitzt" gern.
Evtl.noch die Einspritzdüsen. Meist saut auch noch die Dieselförderpumpe.

Das alles und noch viel mehr hat bzw hatte mein D 50 05 schon (7000 BH).

Aber an sonsten ist er ein echter Traum......
Nach einer kleinen "Umrüstung" des Auspuffs gefällt er mir jetzt super. Original schleuderte er die Abgase an den linken hinterreifen, wodurch die ganze Felge schwarz wurde. Als ich schon dabei war, habe ich ihm noch ein bisschen mehr Sound verpasst. Jetzt hört er sich wie ein 200 PS´ler an :D
 
G

Gast

Guest
So wie versprochen die Bilder
 
G

Gast

Guest
Und noch das letzte
Wat mich ja stört, is dass der Frontgrill fehlt ;(
 
D

Deutzland

Beiträge
501
Likes
1
Moin
Wenn die Probefahrt zusagt würde ich den kaufen.Der Kühlergrill ist nicht das Problem den gibt es.
Gruß Jürgen
 
U

UlrichausWW

Threadstarter
Beiträge
61
Likes
0
Hallo, und MOIN

Ja, Probefahrt, wenn die zufriedenstellend verläuft, dann is dat Schätzken mir , kost zwar nochmal etwas, das Ding da abholen zu lassen, aber ich habe mal hierrum larum verglichen, auch in Annoncenblättern, wenn der technisch ok ist, ein absolut guter Preis

Gibt es denn ein Werkstatthandbuch für das gute Stück ?

Also nicht der Motor, das is klar auch nicht Teileliste. Für den D15 gab es keins, und scheinbar für den 5005 auch nicht, is ja nur wejen der Schrauberei

Merci und schönes WE allen Ölern
 
G

Gerry D5005

Beiträge
54
Likes
0
Hallo,

ich habe auch einen Deutz D5005 mit Baas Frontlader Größe III, unser Deutz hat das etwas bessere Getriebe (8/4). Der Schlepper ist absolut super, sehr zuverlässig, wendig und für 45 PS enorm kräfig. Unser Deutz hat auch die bessere und kräftigere Hydraulik, obwohl er am 26. Oktober 1966 zugelassen wurde.
Ich habe auch das original Deutz-Ersatzteilverzeichnis, wobei die dort angegebenen Nummer nicht mehr ganz aktuell ist. Wenn Ihr etwas daraus benötigt, kann ich Euch gerne weiterhelfen.

Viele Grüße Gerry
 
U

UlrichausWW

Threadstarter
Beiträge
61
Likes
0
Nun ja, mit dem " etwas schelchteren " Getriebe kann ich wohl leben. Habe bei dem " Deutz Kopierer " angerufen, und der hat mir erklärt, dass die Bedienungsanleitung für den 5005 so ausführlich ist, dass man für den Schlepper nur ein Werkstatthandbuch für Motor und Getriebe herausgebracht habe.
Die teileliste ist ja auch quasi so ein " Wo kommt was hin " Buch. Danke für das Angebot. Vielleicht kann man sich mal bezüglich 5005 austauschen ? obwohl ich glaube, dass der Motor sehr robust ist. Wäre aber trotzdem interessant mal zu erfahren, wo so die " Feinheiten " im Geäst sind.

Gruß

Uli
 
U

UlrichausWW

Threadstarter
Beiträge
61
Likes
0
So, am Donnestag ist Probefahrttag. So einiges habt ihr mir ja schon gesagt, worauf ich achten soll.

Thema Lenkungsspiel : was ist akzeptabel

Und was sind die absoluten NO´s. Gut ja, mit PKW habe ich Probefahrten gemacht, und unseren kleine Traktor kenn ich aus dem FF. Aber vielleicht gibt es ja da das ein oder andere was es zu beachten gilt. In verständlichem Deutsch ( also keen Fachausdrücke nich ), weil: ich lern ja noch :D

Wäre echt nett von Euch
 
Pille06

Pille06

Beiträge
2.052
Likes
13
Hallo,

also es gibt ein paar dinge die man beachten sollte:

1. Lenkungsspiel, wenn der Schlepper schon ein paar Jahre als Hofschlepper gelaufen hat sind meistens die Spurstangen ausgeschlagen vor allem bei Scheppern mit Frontladern. Also nachsehen ob die Kugelgelenke i.O. sind. Wenn die Gelenke auf sind wird’s teuer ca. 200,- Wenn alle Stangen neu müssen.
2. Spiel im Mittelachsbolzen auch wieder bei Schleppern mit FL, sehr oft kann oft einfach mit eine Scheibe behoben werden wenn nicht der Bolzen eingelaufen ist.
3. Ölverlust, in diesem alter dürfen sie ein wenig „schwitzen“ es sollte aber darauf geachtet werden das er weder auch den Achsschenkeln noch aus dem Getriebe Öl leckt , wie schon beschreibenden Standort wo der Schlepper gestanden hat sich zeigen lassen und dort den Boden begutachten.
4. Vorm starten des Schleppers mal nachfühlen ob der Besitzer Ihn nicht schon etwas Warmlaufen lassen hat, der Schlepper sollte im kalten zustand auch bei diesen Temperaturen nach ca. 15 – 20 sek. Vorglühen anspringen und nicht als zu schwarzen Qualm ausspucken.
5. Kupplung, da wohl einige Vorkenntnisse vom PKW vorhanden sind sollte das dann wohl nicht das Problem sein.
6. Wenn der Motor Warmgelaufen ist dann mal den Ölstab rausnehmen es sollte keine Ölspritzer durch die Öffnung gelangen, sollte das der fall sein kann das auf einen verschlissenen Motor hindeuten.
Des Weiteren sollte man das äußere begutachten rissige reifen, kaputte Beleuchtung usw.
Auch wer sehr genau inspiziert wird evl. was übersehen oder die Mängel sind von außen nicht zu erkennen, es ist immer damit zurechnen das noch eine menge Geld zu invertieren ist.

Ansonsten würde ich keine 2400,- Euro für irgendein Schlepper dieses Baujahrs und dieser PS Klasse ausgeben.
Das ist mir einfach zu viel Geld und ich schätze ca. noch mal 1000,- bis 2000 wenn man ihn komplett Restauriert

Ich Persönlich kaufe nur Schlepper in dieser Klasse für unter 1000,- Euro wen überhaupt aber wer nicht warten will oder eine gute Substanz haben möchte der wird wohl den momentanen Preis zahlen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Pille
 
G

Gast

Guest
Hallo, danke für die Tipps. Ja, das ist ja nicht zum restaurieren gedacht, der soll ins Holz :o) Und vielleicht kommt das Restaurieren dann ja mal. problem is bei uns, die Schlepper sind kaum noch zu bekommen, weil die kleinen BEtriebe seit langem nicht mehr existieren.
Eine gute Substanz ist mir wichtig, da ich zwar einiges selbst machen kann, aber runterschälen bis aufs leere Gehäuse und dann Neuaufbau, das kann ich eben nicht.

Deswegen bin ich auch sehr dankbar für Tipps wie die Deinen !
 
Thema: Realistischer Preis für 5005

Ähnliche Themen

Steuergerät einfach für 2807

F1L 612/53 Lenkstänge F1L612 löse

Speedy sleeve als Lagersitz verwendbar?

Kipphebel locker

DX 3.65 Kauf

Oben