D 30/D 30 S Problem mit Elektrik (anlassen, hupen, blinken)

Diskutiere Problem mit Elektrik (anlassen, hupen, blinken) im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, ich habe leider ein kleines Problem mit meinem Deutz D30. Ich habe ihn voll funktionsfähig abgestellt. Leider konnte ich erst...
L

Lars_D30

Beiträge
11
Likes
6
Hallo zusammen,

ich habe leider ein kleines Problem mit meinem Deutz D30.
Ich habe ihn voll funktionsfähig abgestellt. Leider konnte ich erst nach längerer Zeit wieder eine Runde drehen.
Allerdings wollte er nicht anspringen.
Durch das Überbrücken am Anlasser ist er doch noch angesprungen.
Der Starter am Armaturenbrett geht leider nicht mehr.
Außerdem funktioniert weder der Blinker noch die Hupe.
Der Warnblinker, Fern- und Abblendlicht, Seiten- und Rückleuchten inkl. Kennzeichenleuchte gehen ebenfalls.

Sicherungen habe ich nur vorne beim Trennblech zwischen Batterie und Motor. Die sehen alle noch in Ordnung aus.

Habt ihr noch eine Idee, woran es liegen könnte? Über die SuFu habe ich leider keine ähnlichen Probleme bzw. deren Lösungen gefunden.

Vielen Dank vorab.

Lars
 
N

niedersasse

Beiträge
5.038
Likes
1.600
Moin,

die meisten Probleme in der Elektrik ist eine Summe von Einzelfehlern.

Das Thema beim Anspringen ist oft genug eine alte Batterie, oftmals ergänzt durch korrodierte Kontakte, alles andere bei Dir hört sich entweder nach Massefehlern oder ebenfalls Korrosion an den Kontakten an.

Ggf. liegt es auch an alten, defekten Kabeln.

Insgesamt hilft nur in Ruhe suchen.

Grüße

Richard
 
D

Demian

Beiträge
1.297
Likes
344
Hallo Lars,
da das alles Funktionen sind, die über 15 (Zündungsplus) funktionieren, würde ich erst prüfen, ob das Zündschloss 15 bedient.
Gruß Demian
 
L

Lars_D30

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
6
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Das Zündschloss hatte ich auch im Verdacht.
Da ich noch ein altes hatte, habe ich das eingebaut, aber leider ohne Erfolg. Allerdings gab es einen Kurzschluss am Gehäuse, da ich etwas zu schnell beim Einbau war.

Die Batterie würde ich ausschließen. Die habe ich geladen und beim Überbrücken beim Anlasser ist er sofort angesprungen. Das Masseband ist neu und die Kontakte beim Anlasser alle gesäubert, da ich dort auch das Problem zu erst vermutet habe.

Wie kann ich das am besten prüfen?

Für das "durchmessen" bräuchte ich bitte einen kleinen Crashkurs.
Spannungsprüfer und Spannungsmesser habe ich da.
 
D

Demian

Beiträge
1.297
Likes
344
Hallo Lars,
ein prüfen am Zündschloss, ob an 15 eine Spannung ist, wäre das erste. Zudem wäre es wichtig zu erfahren, wo sich das 15 teilt, oder ob mehrere Leitungen von 15 abgehen. (am Zündschloss können mehrere Anschlüsse für 15 sein)
Gruß Demian
 
L

Lars_D30

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
6
Hallo Demian,
Wie kann ich prüfen, ob an 15 eine Spannung ist? Bei Elektrik kenne ich mich noch nicht so gut aus.

Wenn ich den Spannungsmesser z.b. an die 30 und die Karosse halte zeigt er mir was an. Halte ich ihn an die 15 und die Karosse zeigt er mir nichts an. Zündung steht auf 1.

Es sind auf alle Fälle zwei Kabel an der 15 angeschlossen. Und wenn ich es richtig sehe, teilen sich diese beiden später jeweils in noch mal 2 Kabel.
Gruß Lars
 
D

Demian

Beiträge
1.297
Likes
344
Hallo Lars,
da hast Du den Fehler schon gefunden, bei eingeschalteter Zündung muss auch an 15 was angezeigt werden. (muss mit Batteriespannung 30 identisch sein)
Was für ein Zündschloss hast Du verbaut?
Für die alten Traktoren muss ein Zündschloss verbaut werden, was auch hohe Ströme schalten kann. (Vorglühung)
Gruß Demian
 
L

Lars_D30

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
6
Hallo Demian,

Dann waren wohl beide Zündschlösser defekt.
Anbei ein Bild vom ausgebauten. Das neue ist baugleich. Es lief allerdings eine Zeit lang. Aber nach der letzten, längeren Fahrt (eine Stunde) ging es nicht mehr.

Dann werde ich gleich ein anderes bestellen. Hast du vielleicht einen Link für mich?

Vielen Dank!

Gruß Lars
 

Anhänge

  • 20220914_213836.jpg
    20220914_213836.jpg
    558 KB · Aufrufe: 40
L

Lars_D30

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
6
Guten Morgen Demian,
Besten Dank, ein neuer Schalter ist bestellt.
Ich werde berichten, sobald er da und eingebaut ist.
Gruß Lars
 
L

Lars_D30

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
6
Das neue Zündschloss kam heute und wurde direkt verbaut.
Leider gab es keine Veränderung.
Der Fehler muss woanders liegen.

Habt ihr noch Tipps?
 
D

Demian

Beiträge
1.297
Likes
344
Hallo Lars,
solange an 15 keine Spannung ist, kann es nicht funktionieren.
Wenn ich den Spannungsmesser z.b. an die 30 und die Karosse halte zeigt er mir was an. Halte ich ihn an die 15 und die Karosse zeigt er mir nichts an. Zündung steht auf 1.
Zum Zündung einschalten, muss der Zündschlüssel nicht gedreht werden!
Der Zündschlüssel muss dazu fest eingedrückt werden. (der Schlüssel muss dabei eine deutliche Sperre überwinden)
Da das Licht funktioniert, muss an 30 Dauerplus vorhanden sein, was mit Sicherheit auf 15 geschaltet wird.
Gruß Demian
 
L

Lars_D30

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
6
Hallo Demian,
Du hast vollkommen Recht.
Zwei Jahre Abstinenz vom Deutz haben mir nicht gut getan.
Ich war zu sanft zu ihm und hab den Schlüssel nicht tief genug rein gedrückt. Peinlich.

Richtig bedient und alles funktioniert so, wie es soll.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe!
 
D

Demian

Beiträge
1.297
Likes
344
Hallo Lars,
"RESPEKT"
Ich kenne nicht viele die in der Öffentlichkeit über sich selber lachen!
Gruß Demian
 
Thema: Problem mit Elektrik (anlassen, hupen, blinken)
Oben