unbek. (612) Ölwechsel Getriebe / Achse

Diskutiere Ölwechsel Getriebe / Achse im Forum FL 612 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen! Ich habe hier schon einiges zum Thema Ölwechsel am Getriebe gelesen. Das Forum in Verbindung mit den Bedienungsanleitungen hat...
F

fala

Beiträge
17
Likes
0
Hallo zusammen!

Ich habe hier schon einiges zum Thema Ölwechsel am Getriebe gelesen. Das Forum in Verbindung mit den Bedienungsanleitungen hat mir auch so weit geholfen, dass ich heute den Ölwechsel am Getriebe meines F1L 612 geschafft habe. Der letzte Wechsel ist scheinbar vor Jahrzehnten gemacht worden, da das alte Öl eher wie Cappuccino aussah...

Wie in der Anleitung beschrieben habe ich das Getriebe mit ca. 4,5 Liter SAE 80 aufgefüllt und den Füllstand an der linken Füllstandsschraube kontrolliert. So weit, so gut...

Meine Frage ist jetzt, ob der F1L612 auch Öl im Achantrieb hat? Eine Ablassschraube ist meiner Meinung nach vorhanden (s. Foto). Allerdings kann ich keine Schraube zum Befüllen finden. Daher folgende Fragen:

Hat die Achse überhaupt einen eigenen Ölkreislauf?

Wenn ja:
Ist die gekennzeichnete Schraube die Ablass- und Befüllschraube und das Öl muss gepumpt werden? Welches Öl wäre das dann? Auch SAE 80?

Oder wird die Achse über das Getriebe mit Öl versorgt und mit den 4,5 Litern ist es getan?

Leider gibt die Bedienungs- und Werkstattanleitung nichts hierzu her oder ich bin einfach blind...

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ich wünsche schonmal allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße
Fabian
 

Anhänge

  • Getriebeöl_1.jpg
    Getriebeöl_1.jpg
    705 KB · Aufrufe: 603
  • Achse.jpg
    Achse.jpg
    578,8 KB · Aufrufe: 853
M

metalsheet

Beiträge
25
Likes
0
Die Radseite hat Schmiernippel und und im Getriebeteil wird das Öl durch Schleuderkräfte zu den benötigten Teilen geführt.
 
M

metalsheet

Beiträge
25
Likes
0
Die Radseite hat Schmiernippel und und im Ausgleichsgetriebeteil wird das Öl durch Schleuderkräfte zu den benötigten Teilen geführt.

Die gekennzeichnete Schraube ist die 2te Ablassschraube, das Getriebeöl läuft vom Getriebe zum Ausgleichsgetriebe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Ölwechsel Getriebe / Achse

Ähnliche Themen

D 05 / Deutz 6005 / TW55 Getriebe / Getriebe Oel Wechsel / Hinterachse, Achstrichter Oel Wechsel?

Deutz D5006 Baujahr 1968 - Ölverlust Getriebe nach Ölwechsel

Blick ins Getriebe F2L612/6-N

Hilfe! Getriebe voller Suppe!

Oben