Ölstandskontrolle der Hydraulik D4005

Diskutiere Ölstandskontrolle der Hydraulik D4005 im Forum D05-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo, kann mir jemand sagen, wie ich bei meinem Deutz D4005 den Ölstand der Hydraulik kontrollieren kann? Die Bedienungsanleitung weist hier auf...
O

ofreddy

Beiträge
4
Likes
0
Hallo,
kann mir jemand sagen, wie ich bei meinem Deutz D4005 den Ölstand der Hydraulik kontrollieren kann? Die Bedienungsanleitung weist hier auf einen Meßstab hin. Aber aus irgendeinem Grund hat das Foto in der Bedienungsanleitung nichts mit der Hydraulik auf meinem Schlepper zu tun. Unter der Schraube die der auf der Abbildung am nächsten kommt ist kein Meßstab.

2006040319263001.jpg


Unter einer Entlüftung am oberen Teil der Hydraulik hinter dem Sitz habe ich einen Meßstab gefunden.

2006040319261701.jpg


Das Öl was daran haftet macht jedoch einen saubereren Eindruck als das in der Hydraulik. Eventuell könnte dies das Öl für den Kraftheber sein. Die Bedienungsanleitung weist auch hier auf einen Peilstab hin. Das Bild hat aber auch nichts mit der Realität zu tun.

Für Eure Antworten vielen Dank im Voraus!
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
der Peilstab auf dem zweiten Photo ist der richtige. Kraftheber und Arbeitshydraulik ist eins.
Gruß, Achim
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
Hallo ofredy,

welches Baujahr hat denn Dein 4005? Mein 4005 hat jedenfalls nicht einen Hydraulikblock der 06er Serie.

Ist der auf Deinen Abbildungen zu sehende Hydraulikblock original zum 4005 gehörende Block? Oder wurde ein Hydraulikblock von einem Schlepper der 06er Serie aufgebaut?

Evtl. ist Dein 4005 einer der letzten hergestellten 05er kurz vor dem Wechsel zur 06er Serie und Deutz hat dann als Test der neuen Hydraulik diese auf einen 4005 gebaut.

Gruß Elmar
 
O

ofreddy

Threadstarter
Beiträge
4
Likes
0
Hallo,

vielen Dank erst einmal für Eure Antworten.

Über die Herkunft der Hydraulik kann ich wenig sagen. Laut Brief ist der Tag der ersten Zulassung des Schleppers der 09.10.1968 gewesen.

Elmar, meinst Du wirklich, das es sich um eine Hydraulik der 06er Serie handelt? Ich werde mir auf jeden Fall mal die Bedienungsanleitung besorgen und dort nachschlagen.

Vielen Dank.

Gruß

OFreddy
 
hensenpe

hensenpe

Moderator
Beiträge
2.442
Likes
81
Meinn D 6005 Bj 1967 hat auch schon diesen Hydraulikblock. Könnte also alles original so sein, da BJ 68.
 

Anhänge

  • Deutz6005März20051-07.jpg
    Deutz6005März20051-07.jpg
    950,8 KB · Aufrufe: 2.370
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
@ofreddy
"Elmar, meinst Du wirklich, das es sich um eine Hydraulik der 06er Serie handelt? Ich werde mir auf jeden Fall mal die Bedienungsanleitung besorgen und dort nachschlagen."


Hallo ofreddy,

das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Mein 4005, Baujahr 1966 hat einen völlig anderen Hydraulikblock.

Die Sitzaufnahme: 06er Serie
Die kantigen Hubarme: 06er Serie
Die Bedienung der Hydraulik: 06er Serie
Die Einstellung der Lageregelung - Zugkraftregelung: 06 er Serie
Die Einstellung der hydraulische Hubhöhenbegrenzung der Hubarme: 06 er Serie (Bei meinem 4005 über Ketten geregelt).

Dies alles entspricht ziemlich genau der Hydraulik meines 6206. Der 6206 hat nur einen größeren Filtertopf für das Hydrauliköl. Dieser kleine Hydraulikfilter entspricht der frühen (dunkelgrünen) 06er Serie.

Interessieren würde mich, ob diese Schlepper direkt von Deutz so gebaut wurden oder ein Deutzhändler diese umgerüstet hat.

Gruß Elmar


PS:
Gut dass ich einen großen Bilderfocus auf meiner Festplatte habe, es ist zwar (leider) nicht mein 4005, aber es ist eine Heckansicht. Also vergleicht mal selbst.
 

Anhänge

  • D 4005 H total restauriert+ einbrennlackiert 1967  7500 € Bild 4.jpg
    D 4005 H total restauriert+ einbrennlackiert 1967 7500 € Bild 4.jpg
    31,9 KB · Aufrufe: 4.134
Zuletzt bearbeitet:
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hi Elmar,
Deine (ehemalige) Hydrauki sieht aus wie bei meinem 1964er D 40 L.

Gruß
Lars
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
der 6005 hatte schon immer diesen Hydraulikblock, wie ihn ofreddy hat. Ich glaub er heißt AK5 oder so. Die späteren 5005 hatten den auch. Also die, die im Jahr 1976 gebaut wurden. Wahrscheinlich ist das beim 4005 auch so.
Gruß Berndt
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
Hallo Berndt,
1976 ??? Ein Tippfehler - Du meinst bestimmt 1966 gebaut wurden.
Gruß Elmar
 
4006

4006

Beiträge
32
Likes
0
Hallo, mein D4006 hat als Tag der ersten Zulassung den 30.12.1968 eingetragen. Der Hydraulikblock ist derselbe, wie auf den Fotos von
Ofreddy. Da die Zulassung der beiden Trecker relativ eng zusammenliegt, könnte es so sein, wie Elmar es schon schrieb.

Gruss, Frank.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
@elmar,
ohja, is ein Zahlendreher :O. Die 05er wurden ja bis 1967 gebaut.
Gruß Berndt
 
Zuletzt bearbeitet:
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
Hallo ofredy,

gerade habe ich im beliebten Aktionshaus zwei Bilder von einem D 40 / D 4005 Hydraulikblock gefunden.

Vergleich mal Dein zweites Bild - Einstellung der Regelhydraulik mit der Einstellvorrichtung auf diesen Bildern (amrechten Hubarm).

Dein Bild ist 06er Serie. Auch passen die Rundungen des 05er Hydraulikblocks besser zum 05er, als der doch recht kantige Hydraulikblock der 06er Serie.

Gruß Elmar
 

Anhänge

  • D 40 D 4005 Hydraulikblock Bild 1 ab 100 €.jpg
    D 40 D 4005 Hydraulikblock Bild 1 ab 100 €.jpg
    21,1 KB · Aufrufe: 1.754
  • D 40 D 4005 Hydraulikblock Bild 2 ab 100 €.jpg
    D 40 D 4005 Hydraulikblock Bild 2 ab 100 €.jpg
    21,6 KB · Aufrufe: 1.679
G

Gozreh

Beiträge
12
Likes
0
Hallo, entschuldige dass ich eine andere Frage stelle.
Aber.... Für was ist die Metallschlaufe links oberhalb vom Zugmaul?
Ist das ein Werkzeughalter für die Axt oder so?
 
Da_hans

Da_hans

Beiträge
6
Likes
0
Das ist die Regelfeder für die Hydraulik.
 
M

michiwi

Moderator
Beiträge
3.406
Likes
931
Hallo, so ist es. Das ist einfach eine Blattfeder die den Drehbahr gelagerten Oberlenkerhalter abstützt.
 
G

Gozreh

Beiträge
12
Likes
0
Guten Morgen Da_Hans, guten Morgen Michiwi,
das ging ja rickizucki und ich bin wieder ein Stück schlauer. Dachte immer das ist irgend ein Halter oder so.
Danke für die schnelle Antwort und gute Erklärung!
 
Da_hans

Da_hans

Beiträge
6
Likes
0
Zum Thema Halterung:
Ist bei mir die Halterung für den Zugmaulbolzen, Mistgabel oder Schaufel wird hinter der Anhängkupplung eingezwickt.
 
G

Gozreh

Beiträge
12
Likes
0
:) bei mir fast genauso.
Habe jedesmal das Problem, wenn ich in den Wald fahre..... wohin mit Motorsäge, Axt, Anschlagseil, Keile usw.
Habe nämlich keine Frontbox. Und hinten hängt der Spalter oder die Winde.
Wäre auchmal ein Thema. Wie befestigt Ihr Euer Werkzeug und Trinken in dem Wald.
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
4.054
Likes
1.988
Das Thema gibt es hier und im Landtreff schon hundert mal und an einer Winde gibt es auch sehr viele Möglichkeiten Halterungen zu montieren.
 
G

Gozreh

Beiträge
12
Likes
0
Hallo Deutz4505, sorry das ich nicht zuerst im Forum geschaut habe welche Themen schon dran waren. Passiert eben mal vor Freude für die schnelle Hilfe der Deutz Fahrer Kollegen.
 
Thema: Ölstandskontrolle der Hydraulik D4005
Oben