Neue Kupplung für Deutz D5006

Diskutiere Neue Kupplung für Deutz D5006 im Forum Getriebe im Bereich Allgemeine technische Fragen - Moin Moin Ich habe mir überlegt, da ich den Deutz schon soweit auseinander habe baue ich gleich eine neue Kupplung ein. Die alte ist noch nicht...
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Beiträge
1.441
Likes
25
Moin Moin

Ich habe mir überlegt, da ich den Deutz schon soweit auseinander habe baue ich gleich eine neue Kupplung ein. Die alte ist noch nicht ganz am Ende, aber bevor ich den Trecker in 2 Jahren wieder auseinander reiße mach ich das lieber jetz.

Da ich soetwas bisher bloß beim LKW gemacht habe wollte ich mal fragen auf was man bei den 06ern achten muss?
Gibt es verschiedene Kupplungen für den 5006?
Wieviel kostet solch eine Kupplung?
Was bietet sich an im Zuge dessen noch zu überholen etc?

Gruß Jan-Hendrik
 
N

ntx

Beiträge
29
Likes
1
Hallo Jan,

denke an das Zeichnungslager was hinter der Kupplungsbetätigung sitzt. Das geht gerne fest. Das kostet zwar 80€, aber es hilft nichts. Wenn der Schlepper auseinander ist, auf alle Fälle prüfen.
Gruß ntx
 
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Threadstarter
Beiträge
1.441
Likes
25
Ich habe jetz überlegt das ich die Kupplung überarbeiten lasse. Weiß jemand was das ungefähr kostet?

Gibt es noch etwas beim trennen des Treckers zu beachten? Leitungen, Kabel, Lenkgetriebe etc ist alles ab.

Gruß Jan-Hendrik
 
D 6005

D 6005

Beiträge
1.093
Likes
61
Hallo,

ich hatte das Problem damals auch.
Link

In meinem Vorstellungsthread steht auch noch ein bisschen was.
Vorstellungsthread

Gruß Lukas
 
Jan_hendrik

Jan_hendrik

Threadstarter
Beiträge
1.441
Likes
25
Danke und ein großes Lob zu deinem 6005. Echt top!
Und viel schlimmer als deine Kupplung wird meine auch nicht aussehen (nicht böse gemeint :D )

Hat villt jemand ein Werkstatthandbuch zum Kupplungswechsel? Mir fehlen noch solche Angaben wie Anzugsdrehmoment und sowas.

Gruß Jan-Hendrik
 
S

staffalex

Beiträge
5
Likes
2
Moin,
ich wärme das mal wieder auf....
Sonst nix gleich mit dazu tauschen? Nur ggf das Zeichnungslager ?

Danke und Ciao
Alexander
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
3.952
Likes
1.896
Moin, was soll denn das Zeichnungslager sein?
Ausrücklager fällt mir da noch ein.

Kurbelwellendichtring hinten

Pilotlager, wenn es das bei dem Schlepper gibt.
Es geht um einen 5006 oder?
 
A

ackerschiene

Beiträge
432
Likes
54
Den Begriff Zeichnungslager habe ich noch nie gehört (das heißt natürlich nichts) , üblicherweise nennt man es Führungslager (der Hohlwelle). Von deiner Kupplung geht eine Hohlwelle nach hinten zum Getriebe und eine Kernwelle, die in der Hohlwelle verläuft. Die Hohlwelle ist für den Fahrantrieb, die Kernwelle für den Zapfwellenantrieb. Hinten am Getriebe stecken beide Wellen in je einer doppelt verzahnten Hülse, die die Verbindung zum Getriebe herstellen.
Beim Kupplungswechsel prüft/erneuert man:
Die Hülsen hinten am Getriebe (kann man hingreifen, wenn man den kompletten Ausrückmechanismus ausbaut), das Führungslager der Hohlwelle (sitzt auf der Rückseite der kompletten Ausrückereinheit) - natürlich beide Ausrücklager, die ganze Kupplung (beide Scheiben und den Automat), den Simmerring der Kurbelwelle vom Motor hinter der Schwungscheibe und das sog. Pilotlager, das in der Schwungscheibe (oder in der Kurbelwelle, je nach Bauart) steckt..
Dann hat man für die nächsten Jahr(zehnt)e Ruhe. Und ja, es gibt verschiedene Kupplungen zumindest für unabhängige Zapfwelle (langer Hebel für Zapfwellenkupplung) oder abhängige Zapfwellenkupplung (Zapfwelle wird über das Kupplungspedal gekuppelt).

Gruß, Uwe
 
Thema: Neue Kupplung für Deutz D5006

Ähnliche Themen

Motor/Einspritzpumpenüberholung und Einstellung

Kunsthartzlackmenge für Deutz 5006

Oben